Der Weg ist wichtiger als endlose Ziele

Manchmal dreht man sich im Kreis. Weiss nicht, wohin und wie weit noch. Die Verzweiflung wird eines besten Freund und wichtigster Wegbegleiter. Manchmal irrt man umher und weiß nicht, für was. Öfters will man einfach auch nur noch aufgeben und stehen bleiben. Manchmal geht man auch Schritte wieder zurück oder kennt die klaren Ziele, aber erreicht sie dennoch nicht. Das Ziel rückt in immer weitere Ferne, scheint kaum mehr erreichbar sein. Letztlich wird man enttäuscht. Muss man nicht vorher getäuscht gewesen sein, um ent-täuscht werden zu können? War dann das Ziel, welches man so verbissen verfolgte, doch unwichtig? War das Lernen und die Lektion dann nicht letzlich das Ziel, das man nicht erkannte und dennoch anstrebte? Manchmal sind Sinn und Zweck nicht kurzsichtig zu erkennen, aber oft hat man die Chance, das Glück hinter dem täuschenden Pech zu erkennen. Das befreit.

Autor:

Heiko Müller aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen