Geben und Nehmen: „Give Box“ in der Südstadt

Manuel Bendig in seiner Give Box in der Eintrachtstraße 55. Hier kann man unkompliziert nicht mehr benötigte Gegenstände abstellen.
  • Manuel Bendig in seiner Give Box in der Eintrachtstraße 55. Hier kann man unkompliziert nicht mehr benötigte Gegenstände abstellen.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-City
Wo: Give Box, Eintrachtstraße 55, 44139 Dortmund auf Karte anzeigen

Die Häuschen gibt es inzwischen schon in mehreren Großstädten: in einer Give Box kann man abgeben, was man selbst nicht mehr will und sich nehmen, was man braucht. „Wir alle haben Dinge die wir nicht mehr brauchen, die aber zu schade wären, um sie wegzuwerfen.
Ebay ist kompliziert, Kleinanzeigen dauern, Flohmärkte sind nicht jedermanns Sache, und was mit Kleiderspenden passiert ist auch nicht immer klar. Und auch Recycling braucht wiederum Energie“, erklärt Manuel Bendig, der die Initiative für die GiveBox in der Eintrachtstraße 55 ergriffen hat.
Sein Modell: Die Give Box ist lokal, einfach und eine echte Alternative. Das Konzept fördert nicht nur die Nachhaltigkeit von Waren und Produkten, es schont auch die Ressourcen und stärkt die Nachbarschaft. So kann man selbst sich von Dinigen befreien, die sonst nur unnötig rumstehen und gleichzeitig anderen Menschen damit helfen. Im Idealfall wird ein neues Bewusstsein jenseits von klassischen Konsum und Besitz geschaffen, so hofft Bendig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen