Globale Projekte: Ausschreibung für Agenda-Siegel

Seit neun Jahren würdigt die Stadt Dortmund mit der Ausschreibung um das „Agenda-Siegel“ bürgerschaftliches Engagement im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung. Gefragt sind Projekte und Ideen, die ökologische, ökonomische und soziale Dimensionen verbinden und globales Denken im lokalen Handeln sichtbar werden lässt.
Bis zum 31. Oktober können sich Vereine, bürgerschaftliche Zusammenschlüsse, Initiativen und Privatpersonen aus Dortmund sowie Schulen in einer eigenen Kategorie bewerben.
Die Kriterien für die Vergabe des Agenda-Siegels sind unverändert geblieben. Sie sind dem Faltblatt „Agenda 21 Dortmund – Siegel für nachhaltige Projekte“ zu entnehmen, der ebenso wie der Bewerbungsbogen im Internet unter www.dortmund.de/agenda zur Verfügung steht. Beides kann auch per Post bei der Stadt Dortmund, Agenda-Büro, Südwall 2-4, 44135 Dortmund, per Telefax 0231/50 – 26447 oder per E-Mail an: agenda@stadtdo.de angefordert werden.
In diesem Jahr winken den siegreichen Projekten insgesamt Geldpreise in Höhe von 16.500 Euro. Sie werden bereit gestellt von Unternehmen, die sich zum Teil schon seit mehreren Jahren beim Agenda-Siegel-Wettbewerb finanziell engagieren.
Je nach Qualität der Beiträge kann die Jury für bis zu drei besonders herausragende Projekte höhere Geldpreise als 500 Euro vergeben. Eine Urkunde und das Recht, das Siegel zu verwenden, erhalten weiterhin alle, die die Kriterien erfüllen.
Projekte, die ausschließlich Fördermittel der öffentlichen Hand erhalten und solche, die bereits das Agenda-Siegel erhalten haben, können nicht erneut berücksichtigt werden.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.