Bunte Schule Ein Bild bittet um Hilfe
Bunte Schule Ein Bild bittet um Hilfe


Das große Bild der Bunten Schule. Die Personen auf dem Foto von rechts: Christian Seidler - Leiter der Deutschen Bank in Dortmund /
(SI Club Dortmund) Cornelia Weinand, Beata Kulicki (Präsidentin), Dr. Barbara Baier, Sibylle Giesebrecht, Jutta Siener - Bunte Schule, Bettina Brökelschen (SI Club Dortmund)

  • Das große Bild der Bunten Schule. Die Personen auf dem Foto von rechts: Christian Seidler - Leiter der Deutschen Bank in Dortmund /
    (SI Club Dortmund) Cornelia Weinand, Beata Kulicki (Präsidentin), Dr. Barbara Baier, Sibylle Giesebrecht, Jutta Siener - Bunte Schule, Bettina Brökelschen (SI Club Dortmund)
  • hochgeladen von Jutta Geißler-Hehlke

Soroptimist International Club Dortmund fördert seit vielen Jahren die "Bunte Schule", ein ehrenamtliches interkulturelles Projekt mit waldorfpädagogischer Stadtteilarbeit in der Dortmunder Nordstadt.

Die „Bunte Schule" (seit 2011) ist anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe und wird ausschließlich durch Spenden finanziert.
Hier werden überwiegend Kinder mit Migrationshintergrund in ihrer schulischen Laufbahn und im sozialen Umfeld unterstützt. Integration, Zusammengehörigkeit und Verantwortungsgefühl wachsen bei den pädagogisch geleiteten Spielen und kreativem Arbeiten.
Die „Bunte Schule" hat das Ziel, mit Kindern und Eltern unterschiedlicher Herkunft, Begegnungen und Verständigung anzubahnen und zu pflegen.

Unter Anleitung von ausgebildeten Pädagogen und Therapeuten treffen sich Kinder der Nordstadt nach ihrem Regelunterricht in den Räumen der „Bunten Schule", um dort Hilfe bei den Hausaufgaben zu bekommen, zu spielen, zu musizieren, zu werken, zu malen, etc.
Jedes Kind wird in seinen besonderen Fähigkeiten bestärkt, ermutigt und gestützt. Die Eltern werden ebenfalls einbezogen.

Der Soroptimist International Club Dortmund und die Deutsche Bank unterstützen die Arbeit der „Bunten Schule". Schon zum zweiten Mal ist sie das Hauptprojekt des SI Clubs Dortmund., der fest davon überzeugt ist, dass Kultur und Bildung bei den Kindern mit Migrationshintergrund der Schlüssel zur Integration ist?

Dieses Bild (Foto) wurde von den Kindern der „Bunten Schule" in der Dortmunder Nordstadt geschaffen. Viele Kinder malten je ein Bild, das zu einem großen Bild zusammengefügt wurde, um auf die Situation hinzuweisen. Es kommen vermehrt Kinder in die Bunte Schule, sodass die Arbeit ehrenamtlicher Mitarbeiter*innen schon lange nicht mehr ausreicht, um allen die intensive Aufmerksamkeit zu geben, die nötig ist.

Kinder und Mitarbeiter wünschen sich, dass für ein weiteres Jahr in der Bunten Schule die halbe Stelle einer hauptamtlichen Mitarbeiterin, die intensiv mit den Kindern arbeitet, finanziert werden kann. Die Kosten würden sich auf ca. 20.000 Euro belaufen.

Die deutsche Bank hat durch die Vermittlung des SI-Clubs Dortmund in ihrem Kundenfoyer an der Betenstraße, das zusammengefügte große Bild ausgestellt (Foto). Sie möchte ihre Kunden für die Bunte Schule, ihren Wert und ihre Situation interessieren und sie zur Unterstützung motivieren. Jede noch so kleine Spende ist willkommen, um das große Ziel von 20.000 Euro zu erreichen.

www.bunte-schule-dortmund.de
www.soroptimist-dortmund.de
Spendenkonto: „Bunte Schule":
Förderverein Interkulturelle Waldorfinitiativen Ruhrgebiet e.V
IBAN:DE05430609674030881900
Stichwort: „Bild“

SI Club Dortmund wird weiterhin die Bunte Schule mit Spielzeug, Büchern und Mal- und Bastelmaterial unterstützen und bewundert die Erfolge und die hervorragende Arbeit der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich mit großem Einsatz und Hingabe dieser Tätigkeit widmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen