EX-IN – Neue Profis in der Psychiatrie

Am 7.1.2015 fand im Reinoldinum in der Dortmunder Innenstadt die erste Veranstaltung des Psychoseseminars 2015 statt. Guido Elfers berichtete über seine Erfahrungen als Genesungsbegleiter.

Seit einigen Jahren gibt es in Deutschland für Psychiatrie-Erfahrene die Möglichkeit, sich im Rahmen des Projektes EX-IN (Experienced-Involvement) zum GenesungsbegleiterIn ausbilden zu lassen. Der Einsatz dieser Experten aus eigener Erfahrung in der Psychiatrie und deren Umfeld soll zu einem erweiterten Verständnis psychischer Störungen und neuem Wissen über Faktoren, die die Genesung fördern, beitragen sowie Einfluss nehmen auf die Fachkräfteausbildung und die Angebote psychiatrischer Dienste. Auf diesem Weg soll das Versorgungssystem zufriedenstellender und genesungsorientierter für psychisch Erkrankte werden.

Guido Elfers arbeitet im Rahmen eines 450 Euro-Jobs als Kunsttherapeut. Die Ausbildung zum Genesungsbegleiter ist für seine Tätigkeit eine gute Ergänzung. In der angeregten Diskussion unter den Teilnehmern des Psychoseseminars wurde deutlich, dass viele Einsatzmöglichkeiten für die Experten aus eigener Erfahrung denkbar sind, es momentan aber nur wenige Stellenangebote für sie gibt und auch die Bezahlung zu wünschen übrig lässt. Unabhängig davon betrachtet Guido Elfers die Qualifizierung zum Genesungsbegleiter als persönlichen Gewinn, da der Blick auf die eigene Erkrankung und deren Einordnung in den eigenen Lebenslauf Bestandteil der Ausbildung sind.

Ein beruflicher Neustart oder gar Einstieg ins Berufsleben lediglich durch die Ausbildung zum Genesungsbegleiter scheint zum jetzigen Zeitpunkt eher unwahrscheinlich. Dadurch sollte man sich nicht entmutigen lassen. Wer an der Weiterentwicklung des EX-IN- Ansatzes mitwirken oder selbst Berater werden möchte kann sich bei Guido Elfers melden unter 0231 9062026 oder guido-elfers@t-online.de

Guido Elfers ist Mitglied der Koordinierungsgruppe „Mitbestimmung Psychiatrie-Erfahrener in Dortmund“ und Ansprechpartner für die Arbeitsgruppe „Beratung von Psychiatrie-Erfahrenen für Psychiatrie-Erfahrene“.

Veranstalter des Psychoseseminars ist die Gesellschaft für seelische Gesundheit (GSG).
Das Psychoseseminar findet üblicherweise am ersten Mittwoch eines jeden Monats im Reinoldinum, Schwanenwall 34, Dortmund Mitte, von 18 Uhr bis 20 Uhr statt.
Ansprechpartnerinnen sind die Vorsitzende der GSG Heike Stechert (0160-97657683) sowie deren Stellvertreterin Sigrid Meyer (0231 94833836) www.gsg-dortmund.de

Autor:

Sylvia Spiegel aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.