Projekt "nordwärts" setzt auf Unterstützung
Events und Aktionen im Norden melden!

Das Logo des Projekts.
  • Das Logo des Projekts.
  • Foto: Stadt Dortmund
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Die Anmeldung für Veranstaltungen zum Programmheft der "nordwärts"-Zwischenpräsentation 2020 ist gestartet.

Die Halbzeit von "nordwärts" im Jahr 2020 ist eine besondere Gelegenheit für die Dortmunder*innen, das Projekt mit seinen Teilprojekten, das Engagement der Stadtgesellschaft sowie die Stärken, Aktivitäten und besonderen Orte des Projektgebietes von "nordwärts" erlebbar zu machen.
Gemeinsam mit der Stadtgesellschaft möchte "nordwärts" für alle Dortmunder*innen ein spannendes und vielfältiges Veranstaltungsprogramm auf die Beine stellen und darin alle Veranstaltungen in den "nordwärts"-Bezirken auf einen Blick präsentieren. Das ist nicht alles: Auch die Geschichten der Menschen, die sich hinter den Projekten und Aktivitäten in den Quartieren verbergen, sollen erzählt werden.

Hierfür braucht die "nordwärts"-Koordinierungsstelle Unterstützung: Bis zum 30. Oktober 2019 haben Initiativen, Organisationen und Vereine die Möglichkeit, Ihre öffentlichen Veranstaltungen und Aktionen in den nördlichen Stadtteilen von Februar bis September 2020 unter www.nordwaerts2020.dortmund.de für das Programmheft zu melden.

Können Sie eine Geschichte darüber erzählen, wie aus Ihrer Idee ein Projekt wurde, mit wem Sie unerwartet ihr Projekt umgesetzt haben oder wie Sie zum Entdecker eines unbekannten Ortes wurden? Auch daran ist "nordwärts" interessiert und freut sich über Ihre Geschichten.(NA)

Info: Seit Projektstart von "nordwärts" im Mai 2015 spielen die nördlichen Dortmunder Stadtbezirke eine stark fokussierte Rolle bei der Entwicklung der Gesamtstadt. Das Dekadenprojekt arbeitet daran, den Dortmunder Norden über zehn Jahre zum Innovationslabor für neue Ideen und Konzepte zu machen. Jedes Teilprojekt ist ein starker und nachhaltiger Beitrag für die Zukunft der ökonomischen, ökologischen, sozialen oder/und zivilgesellschaftlichen Lebensbedingungen in Nord-Bezirken.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.