Nordwärts

Beiträge zum Thema Nordwärts

Kultur
Über den Erfolg des Online-Kunstprojekts "Kunst°Orte ,nordwärts'" für Kinder in Zeiten der Pandemie freuen sich die "nordwärts"-Verantwortlichen um Michaela Bonan.

Digitale Aktion KunstºOrte "nordwärts" 2021
Online-Ausstellung zur 3. Staffel startet am 6. Dezember

Das städtische Beteiligungsprojekt "nordwärts" freut sich darauf, am Montag, 6. Dezember, die digitale Ausstellung zur dritten Staffel des Online-Kunstprojektes "KunstºOrte ,nordwärts'" unter https://dortmund-nordwaerts.de/aktionsjahr-2020-2021/formate-mit-abstand/Kunstorte zu starten. Von Staffel zu Staffel stieg das Interesse an der Aktion, die im Juli 2020 erstmals stattgefunden hat: So wurden alle Videos zusammen mehr als 4700 Mal aufgerufen und für alle KunstºOrte -Online-Ausstellungen...

  • Dortmund-Nord
  • 02.12.21
Politik

Teilnehmer erörtern das Zukunftskonzept Marten 2025
"Runder Tisch" für die Zukunft

Die im Projekt "nordwärts" angesiedelte Quartierskoordination für Marten entwickelt gemeinsam mit den Martener Bürgern ein Zukunftskonzept für den Stadtteil. Am Donnerstag, 18. November, 17 Uhr, Lohnhalle der Zeche Germania, laden die Quartierskoordinatoren Daniel Bläser und Felix Brückner nun alle Aktiven im Quartier zu einem ersten runden Tisch der Martener Akteure ein, um vor Ort über die Zukunft Martens zu sprechen. „Starten in Marten“ – so lautete das Motto, unter dem die...

  • Dortmund-West
  • 18.11.21
Kultur
Damhirsche ganz nah im Gehege im Süggelwald (Archivfoto).
2 Bilder

Vorerst letzter "nordwärts"-Kunst°Ort der dritten Staffel in Kemminghausen geht am Samstag online
Der Süggelwald und sein Damwild sollen die Kinder inspirieren

Das vorerst letzte Video der dritten Staffel von KunstºOrte "nordwärts", in dem der Süggelwald und sein Damwild-Gehege in Kemminghausen im Mittelpunkt stehen, geht am Samstag, 6. November, online unter https://dortmund-nordwaerts.de/aktionsjahr-2020-2021/formate-mit-abstand/Kunstorte. Die Dortmunder Kinder können sich dabei von Simone „Simi“ Sonnentag und dem beliebten Ausflugsziel im Dortmunder Norden mit seinen Tieren inspirieren lassen, zu malen, wie sich Waldtiere im Forst „verstecken“....

  • Dortmund-Nord
  • 04.11.21
Kultur
Es locken weitere Kunst°Orte "nordwärts".
2 Bilder

Nächste KunstºOrte "nordwärts" sind eine Streuobstwiese und der Süggelwald
Obstbäume und Damwild

Bei den KunstºOrten "nordwärts" dreht sich am Samstag, 30. Oktober online unter https://dortmund-nordwaerts.de/aktionsjahr-2020-2021/formate-mit-abstand/Kunstorte alles ums Obstbaumuseum in Mengede. Inspiriert von der Streuobstwiese mit alten westfälischen Obstsorten leitet Simone „Simi“ Sonnentag zu kreativen Baum-Kunstwerken an und greift dabei auf den Wiener Maler Friedensreich Hundertwasser zurück. Alles was man zum Mitmachen braucht sind Wachsstifte, Wasserfarben, Papier, Glitzer, Klebe,...

  • Dortmund-Nord
  • 27.10.21
  • 1
Kultur
Auf dem Lernbauernhof Schulte-Tigges an der Kümper Heide in Derne können die Kinder immer eine ganze Menge erleben und sich auch künstlerisch inspirieren lassen. Am Samstag (23.10.) wird der Hof zum "nordwärts"-KunstºOrt (Archivbild).
3 Bilder

Lernbauernhof Schulte-Tigges in Derne soll Kinder zu expressionistischen Werken inspirieren
KunstºOrte "nordwärts" lädt am Samstag dazu ein, Bauernhof-Tiere zu zeichnen

Am Samstag, 23. Oktober, gibt es eine neue Online-Folge der KunstºOrte "nordwärts" unter https://dortmund-nordwaerts.de/aktionsjahr-2020-2021/formate-mit-abstand/Kunstorte. Sie führt diesmal nach Derne. Inspiriert vom Landleben, den tollen Angeboten des Lernbauernhofes Schulte-Tigges an der Kümper Heide 21 sowie vom berühmten Expressionisten Paul Klee leitet Simone „Simi“ Sonnentag Kinder dazu an, Bauernhof-Tiere als Einlinien-Zeichnungen aufs Papier zu bringen. Der Lernbauernhof Schulte-Tigges...

  • Dortmund-Nord
  • 19.10.21
  • 1
  • 1
Kultur
Der historische von einer Gräfte umgebene ehemalige Adelssitz Haus Wenge soll zum Ort der Begegnung in Lanstrop werden (Archivbild).
2 Bilder

Neuer Verein "Haus Wenge Lanstrop" im Kleingärtner-Vereinsheim "Auf der Lauke" gegründet
Ehemaliger Adelssitz soll Ort der Begegnung werden

Der ehemalige Adelssitz Haus Wenge in Lanstrop soll bald mit neuem Leben gefüllt werden. Aus diesem Grund hat sich jüngst im Saal der Kleingärtner-Gaststätte „Auf der Lauke“ der Verein "Haus Wenge Lanstrop" gegründet. "Wir freuen uns riesig, den Verein "Haus Wenge Lanstrop" mit Unterstützung des 'nordwärts'-Kuratoriumsmitgliedes Heinz Bünger sowie der Koordinierungsstelle 'nordwärts' gegründet zu haben. So können wir im Haus Wenge einen Ort der Begegnung mit vielen Angeboten für die...

  • Dortmund-Nord
  • 18.10.21
Kultur
Auch das Lanstroper Ei - eigentlich der Greveler Wasserturm - wird stimmungsvoll in Szene gesetzt.
4 Bilder

Imagefilm des Projektes "nordwärts" zeigt beeindruckende Bilder
"Den Norden erleben"

Ein Besuch im Dortmunder Norden ist lohnenswert: Grüne Landschaften, kulturelle Highlights, spannende Freizeitangebote und historische Sehenswürdigkeiten – hier gibt es viel zu entdecken. Einen spannenden Überblick gibt jetzt ein "nordwärts"-Imagefilm mit dem Titel "Den Norden erleben", der die Zuschauer*innen mit auf eine beeindruckende Bilderreise durch das nördliche Dortmund nimmt. In vielen kurzen Sequenzen und aus abwechslungsreichen Perspektiven werden im gut zweieinhalb Minuten kurzen...

  • Dortmund-Nord
  • 06.08.21
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Mehr triste Stein- und Schottergärten wie dieser sollen zu Klimaoasen werden. Der für den Dortmunder Norden ausgelobte Vorgarten-Wettbewerb "Aus Grau mach Bunt" soll das Ziel voranbringen (Archivfoto).
2 Bilder

"nordwärts"-Wettbewerb startet: Schotterwüsten in Vorgärten sollen Klimaoasen im Dortmunder Norden werden
Aus Grau wird Bunt

Die Koordinierungsstelle "nordwärts", das Umweltamt der Stadt und das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte iResilience-Projekt haben gemeinsam den Wettbewerb „Aus Grau mach Bunt – Von der Schotterwüste zur Klimaoase“ ausgelobt. Prämiert werden zwei Vorgärten aus den nördlichen Stadtbezirken Dortmunds. Der tägliche Blick in die Nachrichten reicht aus, um sich die Relevanz des Umgangs mit und der Anpassung des Lebensumfelds an die Klimawandel-Folgen vor Augen zu...

  • Dortmund-Nord
  • 03.08.21
  • 1
Wirtschaft
Das Projekt-Logo.

Kleine Betriebe im Norden können sich noch bis Ende 2021 bewerben
Unternehmens-Wettbewerb "Nordstern" geht in die Verlängerung

Aufgrund der diesjährigen Gesamtsituation und den mit Corona verbundenen Auswirkungen auf die Wirtschaft vor Ort wird der "Nordstern"-Wettbewerb 2021 um drei Monate verlängert und die Prämierung auf März 2022 verschoben. Unternehmen haben damit die Chance, sich noch bis Ende 2021 zu bewerben. Der "Nordstern" richtet sich an Klein- und Kleinstbetriebe, die ihre Ideen im Projektgebiet von "nordwärts" umsetzen wollen. Hierzu gehören die Stadtbezirke Eving, Scharnhorst, HHuckarde, Mengede und...

  • Dortmund-Nord
  • 03.08.21
Ratgeber
Ein Beispiel zeigt diese Karte: Die östliche Wasserroute führt durch die Bezirke Eving und Scharnhorst vom Naturschutzgebiet (NSG) "Auf dem Brink" in Brechten über das NSG und den Naturlehrpfad "Alte Körne" nahe Scharnhorst bis zum NSG "Lanstroper See" (Screenshot).
2 Bilder

Per Routenheft, Faltplan oder Komoot-App
Den Dortmunder Norden entdecken - ganz analog oder mit digitaler Hilfe

Wer das Wetter genießen und gleichzeitig Neues im nördlichen Dortmund entdecken möchte, aber noch nicht weiß wo, dafür hat die Koordinierungsstelle "nordwärts" jetzt ein spannendes Paket zusammengestellt, mit dem man den nächsten (Familien-) Ausflug bestens planen kann. Mit den "nordwärts"-Erlebnisrouten kann man sowohl den grünen Norden, als auch die kulturellen Highlights entdecken und vieles zur industriehistorischen Geschichte der Stadt erfahren. Schlägt das Herz für Schlösser? Dann kann...

  • Dortmund-Nord
  • 25.06.21
Politik

Zukunftskonzept Marten 2025
Endspurt bei der Bürger-Umfrage

Die im Projekt "nordwärts" angesiedelte Quartierskoordination für Marten entwickelt gemeinsam mit den Bürgern ein Zukunftskonzept für den Stadtteil. Der Prozess hat mit einer ersten digitalen Umfrage zur Lebensqualität im Stadtteil begonnen. Für alle, die sich mit ihren Ideen und Anregungen einbringen möchten, ist die Umfrage noch bis zum 22. Juni online abrufbar. Unter dem Motto „Starten in Marten“ haben die Martener Quartierskoordinatoren Daniel Bläser und Felix Brückner zur Beteiligung in...

  • Dortmund-West
  • 21.06.21
Kultur
Hier sind auf dem Screenshot von der städtischen "nordwärts"-Homepage einige der Kunstwerke der jungen Künstler*innen zu sehen.
2 Bilder

Kinder entdecken schönste Orte im Norden
KunstºOrte 2021: Die Ausstellung ist online

Das Beteiligungsprojekt "nordwärts" hat diese Tage die digitale Ausstellung zum Online-Kunstprojekt "KunstºOrte 'nordwärts'" gestartet. Mit Schulmuseum, Naturmuseum, Nahverkehrsmuseum, Binarium, Hoesch-Museum und Big Tipi konnten die teilnehmenden Kinder - unter Anleitung von "nordwärts"-Maskottchen Eisvogel Nordbert (2. Bild) - wieder spannende KunstºOrte 2021 entdecken. Dabei sind viele kreative Kunstwerke entstanden, die nun unter...

  • Dortmund-Nord
  • 17.06.21
Politik
Auch nach der IGA soll den Dortmundern im Norden hier eine attraktive grüne Lunge für Spiel, Sport, Freizeit und Erholung erhalten bleiben. Durch die Verbesserung von Wegeverbindungen in die benachbarten Quartiere wird der Zukunftsgarten langfristig auch über seine eigenen Grenzen hinaus wirken. Das Luftbild zeigt das Gelände des Dortmunder Zukunftsgartens zur IGA 2027 und den Deusenberg.

Dortmund: Die Planung der Internationalen Gartenausstellung Metropole Ruhr 2027 geht voran
"Liebenswerte Großstadt"

Die Planungen für die Gestaltung des Dortmunder Zukunftsgartens zur Internationalen Gartenausstellung (IGA) Metropole Ruhr 2027 rund um die Kokerei Hansa konkretisieren sich. Und auch für den dazugehörigen Aktionsraum „Emscher nordwärts“, der sich entlang der Emscher quer durch das Stadtgebiet erstreckt, schreiten die Vorbereitungen voran. Darüber, wie der genaue Sachstand zum Dortmunder IGA-Großprojekt ist, haben sich heute die Mitglieder des zuständigen Lenkungskreises per Videokonferenz...

  • Dortmund-City
  • 17.06.21
Politik

Quartierskoordinatoren wollen mit Bürgern die Zukunft des Dortmunder Stadtteils planen
„Starten in Marten“

Unter dem Motto "Starten in Marten" wollen die Quartierskoordinatoren Daniel Bläser und Felix Brückner vom Projekt "nordwärts" mit den Bürgern in Marten die Zukunft des Stadtteils planen. Ab dem 1. Juni 2021 können sich alle Interessierten aktiv einbringen und den Prozess mit ihren Ideen und Anregungen mitgestalten. Die Struktur der Quartierskoordination ist ein vom Rat der Stadt initiiertes Pilotvorhaben, das bei Erfolg auf andere Quartiere übertragen werden soll. Die Quartierskoordinatoren...

  • Dortmund-West
  • 20.05.21
Kultur
Sechs neue "nordwärts"-KunstºOrte sind ab dem bevorstehenden Oster-Wochenende im Dortmunder Norden digital und kreativ zu entdecken.

Das Projekt "nordwärts" legt den Kindern ab Karsamstag ein ganz besonderes Ei ins Nest
Neue KunstºOrte im Dortmunder Norden digital und kreativ entdecken

Ab Karsamstag, 3. April, legt das Projekt "nordwärts" ein ganz besonderes Ei ins digitale Nest: Gemeinsam mit Kunstpädagogin Simone "Simi" Sonnentag setzt das Projektteam „nordwärts" seine KunstºOrte-Videos und damit das Geschichtenerzählen zu weiteren spannenden und überraschenden Orten im nördlichen Dortmund fort. Bereits im letzten Jahr hat das kreative Angebot viele Kinder begeistert. Mehrere hundert potenzielle Künstler*innen haben sich an der digitalen Aktion unter...

  • Dortmund-Nord
  • 30.03.21
  • 1
  • 2
Kultur
Das Deckblatt der 88-seitigen Broschüre.
2 Bilder

Broschüre zu den ersten Wirkungen des Dortmunder Projektes "nordwärts" veröffentlicht
Im Fokus steht die Kooperation mit der Wissenschaft

Die Diplom-Geografin und ehemalige "nordwärts"-Mitarbeiterin Harriet Ellwein hat eine Broschüre zu den ersten Wirkungen des Projektes "nordwärts" verfasst. Im Fokus dieses Erkenntnisberichts steht insbesondere die intensive Kooperation zwischen "nordwärts“ und der Wissenschaft. Das Projekt "nordwärts" der Stadt Dortmund ist 2015 mit dem Ziel gestartet, dem Strukturwandel in den nördlichen Stadtbezirken Dortmunds neue Impulse zu geben und gleichwertige Lebensbedingungen in allen Dortmunder...

  • Dortmund-Nord
  • 24.03.21
Wirtschaft
Auf der "nordwärts"-Homepage und via Facebook ist die Preisverleihung online zu verfolgen.

Wettbewerb fördert und stärkt bestehende Unternehmen im Dortmunder Norden
"Nordstern 2020" kürt am Donnerstag Gewinner online

Der Unternehmenswettbewerb „Nordstern 2020“ fördert und stärkt bestehende Unternehmen in der Dortmunder „nordwärts“-Gebietskulisse. Herausragende Geschäftsideen des Jahres 2020 im und aus dem Dortmunder Norden werden jetzt am Donnerstag, 18. März, ab 17.30 Uhr bei einer Online-Preisverleihung durch Oberbürgermeister Thomas Westphal ausgezeichnet. Zu erleben ist die im Live-Stream über zwei Kanäle des städtischen Projekts "nordwärts", auf der Homepage https://dortmund-nordwaerts.de/ sowie auf...

  • Dortmund-Nord
  • 15.03.21
Politik
Das Projekt-Logo.

Projekt "nordwärts" und Bertelsmann-Stiftung laden die Menschen im Norden dazu ein
Digitaler Dialog zum Nachmachen

Im Oktober des vergangenen Jahres berichtete die Koordinierungsstelle "nordwärts" der Stadt Dortmund über die große Schwierigkeit und Herausforderung, Beteiligung, Teilhabe und die Kommunikation mit den Bürger*innen auch in Zeiten der Corona-Pandemie aufrechterhalten zu können – verknüpft mit der Botschaft, die Situation auch als Chance zu begreifen und neue, vor allem digitale Wege der Kommunikation und Teilhabe zu finden und diese gemeinsam mit den Bürger*innen auszuprobieren. Ein erstes...

  • Dortmund-Nord
  • 08.03.21
Kultur
Das zweite Malbuch zum "nordwärts"-Projekt ist nun erhältlich: "Mit Nordbert unterwegs" lautet sein Titel.
2 Bilder

Zweites "nordwärts"-Malbuch ist erhältlich
Mit Eisvogel Nordbert besondere Orte im Dortmunder Norden entdecken

Das zweite "nordwärts"-Malbuch ist da: Kinder (und Jugendliche) können damit „neue“ und „besondere“ Orte im Dortmunder Norden entdecken. Lernbauernhof in Derne, Fußballgolf in Eving Projekt-Maskottchen Eisvogel "Nordbert" ist wieder im Dortmunder Norden unterwegs. Gemeinsam mit seiner Freundin Dora führt er durch das zweite "nordwärts"-Malbuch. Die beiden zeigen dabei beispielsweise das alte Wasserschloss Bodelschwingh, den Lernbauernhof Schulte-Tigges in Derne, die Fußballgolf-Anlage in Eving...

  • Dortmund-Nord
  • 23.02.21
Ratgeber
Eisvogel Nordbert begleitet die Kinder auf ihrer Reise durch den Dortmunder Norden. Auch das Forsthaus im Rahmer Wald gehörd zu den Zielen.

„nordwärts“-Malbuch“ für Kinder und Jugendliche
Den Norden entdecken

Den Dortmunder Norden trotz des verlängerten Corona-Lockdowns ganz nah erleben? Das ist ganz entspannt von Zuhause mit dem "nordwärts"-Malbuch möglich. Kinder und Jugendliche können in dem Malbuch 13 schöne und besondere Orte aus- und weitermalen sowie selber kreativ werden. Der Eisvogel Nordbert erklärt dabei auf rund 40 Seiten, was es mit dem Projekt "nordwärts" auf sich hat. Er hat aber auch viel Interessantes zu erzählen z.B. über das Forsthaus im Rahmer Wald, das Evinger Schloss, das Big...

  • Dortmund-West
  • 08.02.21
Politik
Wie die in die Jahre gekommene Münsterstraße in der Dortmunder Nordstadt attraktiver gestaltet werden kann, wird auch in einer Bürger-Werkstatt diskutiert.

Dortmunder Ideen-Werkstatt: Planer entwickeln Vorschläge für eine moderne Einkaufsmeile von morgen
Münsterstraße wird neu gestaltet

Die Vorbereitung zur Neugestaltung des nördlichen Bahnhofsvorplatzes laufen an. Da soll die benachbarte Fußgängerzone Münsterstraße nicht hinten anstehen. Das Koordinierungsprojekt "nordwärts" hat sich der Einkaufsmeile in der Nordstadt angenommen und will ihr gemeinsam mit den Dortmundern in den nächsten Jahren ein neues Gesicht verleihen. Der Teil der Münsterstraße zwischen der Mallinckrodtstraße und der Brücke am Burgwall soll attraktiver werden. Viele wünschen sich eine attraktivere Straße....

  • Dortmund-City
  • 02.02.21
Ratgeber
Das Lanstroper Ei und sein Umfeld sind übrigens auch im Winter ein lohnenswertes Ausflugsziel (Archivbild).
3 Bilder

Rund um die KunstºOrte "nordwärts" Im Dortmunder Norden
Mit Kindern daheim kreativ sein

Derzeit stehen viele Eltern vor der Herausforderung, ihre Kinder abwechslungsreich und mit Spaß zu Hause zu beschäftigten. Das 2020 von "nordwärts" durchgeführte Online-Kunstprojekt „KunstºOrte“ könnte hier für die Familien eine spannende und kreative Alternative sein. In sechs YouTube-Videos zeigt Kunst- und Medienpädagogin Simone Sonnentag, kurz: „Simi“, Schritt für Schritt, wie Kinder oder auch die ganze Familie farbenfroh aktiv und kreativ eigene Kunstwerke gestalten können. Unter...

  • Dortmund-Nord
  • 20.01.21
Reisen + Entdecken
Malend die Stadt entdecken- das neue Nordwärt-Malbuch macht's möglich.

Neues Angebot für Dortmunder Kinder und Jugendliche
Nordwärts mit Malbuch

Kinder und Jugendliche können in einem neuen Malbuch 13 schöne und besondere Orte aus- und weitermalen. Der Eisvogel Nordbert erklärt, was es mit dem Projekt "nordwärts" auf sich hat. Er erzählt auch über das Forsthaus im Rahmer Wald, das Evinger Schloss, das Big Tipi oder das Alte Hafenamt. So können Kinder und Jugendliche spannende Dinge über die eigene Stadt erfahren. Wer das Malbuch ausprobieren möchte schickt eine E-Mail mit dem Betreff „Malbuch“ an nordwaerts@dortmund.de oder ruft unter...

  • Dortmund-City
  • 14.01.21
Reisen + Entdecken
Das Malbuch und Projekt-Maskottchen Nordbert als Plüschtier.

Angebot des "nordwärts"-Projekts für Kinder
Den Dortmunder Norden per Malbuch von zu Hause aus erleben

Den Dortmunder Norden trotz des verlängerten Corona-Lockdowns ganz nah erleben? Das ist ganz entspannt von Zuhause mit dem "nordwärts"-Malbuch möglich. Kinder und Jugendliche können in dem Malbuch 13 schöne und besondere Orte aus- und weitermalen sowie selber kreativ werden. Der Eisvogel Nordbert, Projekt-Maskottchen, erklärt dabei auf rund 40 Seiten, was es mit dem städtischen Projekt "nordwärts" auf sich hat. Er hat aber auch viel Interessantes zu erzählen z.B. über das Forsthaus im Rahmer...

  • Dortmund-Nord
  • 08.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.