Idee

Beiträge zum Thema Idee

Politik
Wie die in die Jahre gekommene Münsterstraße in der Dortmunder Nordstadt attraktiver gestaltet werden kann, wird auch in einer Bürger-Werkstatt diskutiert.

Dortmunder Ideen-Werkstatt: Planer entwickeln Vorschläge für eine moderne Einkaufsmeile von morgen
Münsterstraße wird neu gestaltet

Die Vorbereitung zur Neugestaltung des nördlichen Bahnhofsvorplatzes laufen an. Da soll die benachbarte Fußgängerzone Münsterstraße nicht hinten anstehen. Das Koordinierungsprojekt "nordwärts" hat sich der Einkaufsmeile in der Nordstadt angenommen und will ihr gemeinsam mit den Dortmundern in den nächsten Jahren ein neues Gesicht verleihen. Der Teil der Münsterstraße zwischen der Mallinckrodtstraße und der Brücke am Burgwall soll attraktiver werden. Viele wünschen sich eine attraktivere Straße....

  • Dortmund-City
  • 02.02.21
Kultur
Auch im Kinder- und Jugendtreff Gierskämpen fanden Workshops im Rahmen des diesjährigen Kulturrucksacks NRW statt.

Arnsberg: Ideen für Kulturrucksack 2021 gesucht

 Film, Hip-Hop, Manga & Co.: Der Kulturrucksack musste 2020 ein paar Mal umgepackt werden – erstmals fanden in Arnsberg und Meschede auch digitale Angebote und Bastelpakete einen Platz. Das Ziel wurde dennoch erreicht: Mehr als 130 Jugendliche haben bei 20 Kulturrucksack-Angeboten ihre Ideen eingebracht – mit sicht- und hörbaren Ergebnissen. Die Vielfalt der Angebote in Sachen kultureller Bildung war gewohnt groß, die TeilnehmerInnen mit Begeisterung bei der Sache. Da wurde Meschede in einem...

  • Arnsberg
  • 15.12.20
Blaulicht
Parasiten loswerden
3 Bilder

Dachschadenzeile
Noch'n Gedicht

Ich knibbel an der blätternden Fassade wie an einem Rubellos, ich hatte irgendwo noch eine Münze, wo ist sie bloß? Ihr wählt Mörtel und Spachtel, was ist bloß mit Euch los? Wenn es gar nicht drauf ankommt, seid ihr zweifellos.

  • Duisburg
  • 15.12.20
Ratgeber
Ideenkarte: RadfahrerInnen in Sundern können jetzt ihre Hinweise und Anregungen zur Verbesserung  der Radwegeinfrastruktur im gesamten Stadtgebiet eintragen.

Förderprojekt „e hoch drei“ in Sundern
Ideenkarte: Radfahrer können Hinweise zur Radwegeinfrastruktur geben

Im Rahmen des schulischen Projektes „e hoch drei – Mit dem E-Bike auf den Bildungshügel“ werden den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern der drei weiterführenden Schulen in Sundern E-Bikes zur Verfügung gestellt, die sie kostenlos für den Schulweg und ihre Freizeit nutzen können. Während der Nutzungszeit berichten die Teilnehmenden in kurzen Video- und  Sprachaufzeichnungen von ihrem täglichen Weg mit dem Fahrrad und geben der Stadtverwaltung Hinweise zur Radwegeinfrastruktur. Dafür steht...

  • Sundern (Sauerland)
  • 12.12.20
Natur + Garten
Hinterm Dortmunder Hauptbahnhof plant die Stadt neues Grün: Ein 800 Meter langer Park soll zukünftig vom Nordausgang aus in die Nordstadt führen. Ob er für Sport, Spiel, Erholung, mit einem Bürgergarten oder anders gestaltet wird, können Dortmunder jetzt mitentscheiden.
3 Bilder

Geplant: Ein neuer Park führt vom zukünftig grünen Hauptbahnhof in die Nordstadt
Dortmunder können Wunschzettel ausfüllen

Der Dortmunder Hauptbahnhof wird künftig einer der grünsten Bahnhöfe Deutschlands sein: Auf 800 Metern entsteht über dem zukünftigen Fernbusbahnhof direkt an den Gleisen ein neuer Park als grüne Oase zwischen City und Nordstadt. Mit Ruhe-, Sportflächen und Gastronomie wird der Park als grüne Rampe vom nördlichen Bahnhofsvorplatz aus sowie über mehrere Zugänge aus der Nordstadt erreichbar sein. Die Idee, die Umgestaltung des Hauptbahnhofs und die Verlegung des Busbahnhofs mit der Anlage eines...

  • Dortmund-City
  • 11.12.20
Kultur
Maria und Josef werden ab Dienstag, 1. Dezember, im Neumühler Ortsteil der Gemeinde Herz-Jesu unterwegs sein. Sie suchen jeweils für einen Tag und eine Nacht eine Herberge. Die Idee für diese ungewöhnliche Herbergssuche hatte Pater Tobias, Pastor der Gemeinde Herz-Jesu.

Herbergssuche auch in diesem Advent rund um die Herz-Jesu-Kirche in Duisburg / Aktion-Start ist Dienstag, 1. Dezember
Maria und Josef reisen durch Neumühl

Maria und Josef werden ab Dienstag, 1. Dezember, im Neumühler Ortsteil der Gemeinde Herz-Jesu unterwegs sein. Sie suchen jeweils für einen Tag und eine Nacht eine Herberge. Die beiden Figuren entstammen der Krippe des ehemaligen Neumühler Barbara Krankenhauses. Die Idee für diese ungewöhnliche Herbergssuche hatte Pater Tobias, Pastor der Gemeinde Herz-Jesu. Maria und Josef haben ein Pilgerbuch im Gepäck, in das sich die Menschen eintragen können, die den beiden eine Herberge geboten haben. "Für...

  • Duisburg
  • 25.11.20
Politik
Einfach Platz für sicheren Radverkehr auf der Kampstraße könnten hier häufig im Halteverbot stehende illegale geparkte Autos machen. Unterbinde die Stadt hier das Flachparken, könnte der Fahrstreifen am Bürgersteig für Radverkehr Richtung Westen zur Verfügung stehen. Die Idee der Umweltverbände beinhaltet auch, die zweite Fahrbahn zwischen Petrikirche und Rondell dann für Radfahrer Richtung Osten auszuweisen.
2 Bilder

Idee der Umweltverbände für die Kampstraße: Stadtmitte sicher durchqueren
Einfach besser Radfahren

Eine einfach umsetzbare Verbesserung für den Radverkehr auf der Kampstraße in West-Ost-Richtung schlagen die Umwelt- und Verkehrsverbände ADFC, BUND, VCD in einem Antrag an die Bezirksvertretung Innenstadt-West vor. Ihr Vorschlag beinhaltet die Abmarkierung eines Radfahrstreifens in West-Ost-Richtung und die Wegnahme eines illegal genutzten Pkw-Parkstreifens zwischen Freistuhl und Hansastraße. Derzeit müssen Radfahrer aus Richtung Westen am Eingang der Fußgängerzone an der Straße Freistuhl...

  • Dortmund-City
  • 19.11.20
Ratgeber
Julia Marx kam bei den coronabedingt besonders häufigen Wanderungen mit ihrer Familie im Ruhrtal zwischen Mülheim und Werden, im Frühjahr dieses Jahres die Idee zum Kinderbuch „Oskar und die Tiere im Ruhrtal“.
2 Bilder

Julia Marx verwirklicht ihre Idee - nach Wanderungen im Ruhrtal zwischen Mülheim und Werden während des Lockdowns
Kinderbuch über „Oskar und die Tiere im Ruhrtal“

Es schön ist im Ruhrtal zwischen Mülheim und Werden, darüber sind sich Bewohner und Besucher meist einig. Dass es aber auch einer außergewöhnlichen Vielzahl von Tieren hier gut gefällt, ist vielen nicht so bewusst. Julia Marx kam bei den coronabedingt besonders häufigen Wanderungen mit ihrer Familie im Frühjahr dieses Jahres die Idee, genau diesem Thema ein Kinderbuch zu widmen. Entstanden ist das Kinderbuch „Oskar und die Tiere im Ruhrtal“. Zwei Mitstreiter fand sie in Reiner Worm, der seit...

  • Essen-Kettwig
  • 18.11.20
LK-Gemeinschaft
Wim Hoogkamer, Peter van den Berg, Markus Reich, Martina Reich und Birgit Petereit (v. l.) erfreuen sich an der Blumenpracht mitten in Altenessen.

Projektidee soll im nächsten Jahr eine Fortsetzung finden
Farbenfrohes Altenessen: 80 Blumenampeln schmücken Stadtteil im Essener Norden

"Sommerflair in den Stadtteil bringen": Das haben sich Birgit Petereit von der SPD Altenessen und Markus Reich, Geschäftsführer er Firma Stölting Rail & Service, als Idee auf ihre Fahnen geschrieben. Und aus der Idee ist blühende Realität geworden. Insgesamt 80 Blumenampeln wurden bestellt und auf der Strecke zwischen Badeanstalt bis hin zum Karlsplatz angebracht. von Charmaine Fischer An gut jeder zweiten Laterne hängt einer der bepfanzten Töpfe. "Wir wollten in der Corona-Zeit etwas bewirken...

  • Essen-Borbeck
  • 07.07.20
  • 1
  • 1
Sport
Noch haben die Arbeiten am Kunstrasenplatz beim SC Herten nicht begonnen, Ende des Jahres könnte aber bereits der erste Ball dort rollen.
2 Bilder

SC Herten freut sich nach Parzellenverkauf auf den Kunstrasen
Solide und ideenreich auch in Corona-Zeiten

Das ist einmal eine echte Erfolgsgeschichte: Die Idee der virtuellen Platzpatenschaften für den neu zu erstellenden Kunstrasenplatz beim SC Herten stieß in Windeseile auf Gegenliebe. Ganze 6000 Euro kamen so zusammen. Nikolaos Triantafillidis, sportlicher Leiter Sport-Club Herten, ist immer noch begeistert, hat aber bereits neue Pläne. "Aktuell sind wir natürlich immer noch überrascht, wie schnell die Parzellen verkauft wurden. Wir haben nicht einmal vier Tage benötigt. Aufgrund der Nachfrage...

  • Herten
  • 25.06.20
Vereine + Ehrenamt
Wie bringt man kleinen Kindern die Coronaregeln in der Kita bei? Mit einem kindgerechten Video. Diese coole Idee wurde von zwei AWO-Kitas aus dem EN-Kreis umgesetzt.
2 Bilder

„Emil und die doofen Viren“
Coronaregeln als Kindervideo

Ein leckeres Eis für das Filmteam und alle kleinen Freunde gab es am Dienstag in den AWO-Kitas Silschede in Gevelsberg und Neddenbur in Witten. „Emil und die doofen Viren“ heißt der Film, der in unterhaltsamer Weise die neuen Spielregeln für das Verhalten in Kitas zu Zeiten, in denen das doofe Coronavirus unterwegs ist, vermittelt. Jakob und Pauline aus Witten sind die Hauptdarsteller, Emil aus Gevelsberg ist der Sprecher im Hintergrund und Mitarbeiterin Roxanne Kleist hat bunte Erklärbilder...

  • wap
  • 13.06.20
Wirtschaft
Ein Tisch versperrte in den letzten Wochen den Weg in die Buchhandlung Appelt an der Mittelstraße 76. Inhaberin Susanne Schumacher verlagerte den Verkauf an den Eingang und rettete sich so ganz gut über die Corona-Krise. Ab Montag ist der Tisch Vergangenheit, da öffnet auch die Buchhandlung Appelt wieder die Tür für Kunden.

Buchhandlungs Appelt aus Gevelsberg und Co.
So gehen die Unternehmer in NRW mit der Corona-Krise um

Ab Montag, 20. April, dürfen viele Läden wieder öffnen. Friseure und Gastronomen zählen nicht dazu. Dagegen läuft der Betrieb in einer Praxis für Physiotherapie weiter und auch Buchläden können wieder Kunden einlassen. Von Normalität kann aber noch keine Rede sein. Wir hörten uns bei Unternehmen in NRW um, wie sie die Corona-Krise meistern. Von Nina Sikora Susanne Schumacher hatte die Buchhandlung Appelt in der Mittelstraße 76 in Gevelsberg nur wenige Tage geschlossen, nachdem am 23. März die...

  • wap
  • 19.04.20
Fotografie
Fotografie zur Story: "#corona_virus_idee – Hilfe Corona Virus / Covid-19 Idee Deutschland Nachrichten. 

#corona_virus-idee – Idee – Hilfe Corona Virus – Arzt Kommunikation - Engpass Telefon beenden. Patienten schnell & gut betreuen mit Hilfe und Rat."

#corona_virus-Idee – Hilfe Corona Virus / Covid-19 Idee Deutschland Nachrichten.
#corona_virus_idee – Idee – Hilfe Corona Virus – Arzt Kommunikation - Engpass Telefon beenden. Patienten schnell & gut betreuen mit Hilfe und Rat.

In den Zeiten von Corona Virus sind die Grenzen der Telefon Kapazität schnell erreicht. Meine Corona_virus_idee dazu: Eine Telegram Gruppe bilden für Patienten einer Arzt Praxis in Deutschland. Der Messenger Telegram bietet die Hilfe Möglichkeit für eine Gruppengröße bis maximal 10 000 Mitglieder. Den guten Austausch von Kommunikation Nachrichten dort. Das bietet WhatsApp mit seinen 256 Gruppenmitgliedern nicht. Telegram ist kostenlos als App fürs Smartphone und als Desktop Version für den PC /...

  • Iserlohn
  • 19.03.20
  • 1
Fotografie
Fotografie zur Story: "Hilfe Corona Virus / Covid-19 Idee Deutschland Nachrichten. 
Ideen – Hilfe Corona Virus – gemeinsam leistungsstark mit Schwarmintelligenz. Hilfe mit Idee zur Bewältigung von Corona Virus. #corona_virus_Idee"
3 Bilder

Hilfe Corona Virus / Covid-19 Idee Deutschland Nachrichten.
Hilfe Corona Virus – Ideen - gemeinsam leistungsstark mit Schwarmintelligenz. Hilfe mit Idee zur Bewältigung von Corona Virus. #Corona_virus_Idee

Mit Schwarmintelligenz zu Ideen kommen und Hilfe geben zur Bekämpfung von Corona Virus. Das Potenzial von vielen nutzen, um Ideen für Lösungen zu finden. Hilfe und Ideen finden für Themen wie: - Engpässe auflösen und Hilfe geben bei Corona Virus. - Alternativen zu einem Impfstoff bei Corona Virus. - Tipps / Hilfe wie am besten den Alltag bewältigen. - Ideen zur Unterstützung von Firmen und Erhalt von Arbeitsplätzen. - Idee zur langsameren Verbreitung von Corona Virus. Die Schwarmintelligenz und...

  • Iserlohn
  • 17.03.20
  • 1
  • 1
Politik
Mehr Aufenthaltsqualität soll es auf der Saarlandstraße geben. Vorher allerdings verursachen die Bauarbeiten Sperrungen, Umleitungen für Busse und nur schmale Durchgänge,, unter denen Geschäfte und Nachbarn leiden.
2 Bilder

Dortmunder Saarlandstraße wird nach Baustellen neu gestaltet
Lebenswertes Viertel

Noch leben die Bewohner der Saarlandstraße an einer Baustelle, Aber die Straße soll lebenswerter werden, wünschen sich die Grünen im Stadtbezirk Innenstadt-Ost. Wenn die unterirdischen Bauarbeiten beendet sein werden, bestehe die Chance, mit einer neuen Planung die Aufenthaltsqualität zu steigern und dabei die Erreichbarkeit der Läden und Lokale für den emissionsfreien Verkehr zu verbessern. „Die Saarlandstraße mit ihren vielen kleinen Geschäften, Restaurants, Kneipen, Cafés und Supermärkten...

  • Dortmund-City
  • 17.01.20
Politik
 25 Initiativen und viele weitere Dortmunder haben sich zum Klimabündnis Dortmund zusammen geschlossen, um gemeinsam mehr für den Klimaschutz zu erreichen. Interessierte können zu den Treffen am ersten Donnerstagabend im Monat in der Pauluskirche dazu stoßen.

25 Initiativen wollen gemeinsam mehr für den Klimaschutz bewegen
Neues Dortmunder Klimabündnis

Initiativen, Vereine und Engagierte wollen jetzt gemeinsam handeln "Jetzt handeln" lautet die Maxime des neuen Klimabündnisses Dortmund. "Die Vergangenheit zeigt: Nur auf die Politik zu setzen reicht nicht", ergriffen Engagierte die Initiative, den Klimaschutz vor Ort voranzubringen. Über 25 Vereine und Initiativen vom ADFC bis zu VeloKitchen schlossen sich in der Pauluskirche zusammen, um vernetzt mehr zu erreichen. Denn die Bandbreite der Themen und Handlungsfelder sei riesengroß. "Die...

  • Dortmund-City
  • 16.07.19
Wirtschaft
Jörg Schubert / schubertj73 - Titel: Laden shop online - nordwärts Projektvorschlag

Alternative zu Amazon in Dortmund
Laden Shop online in Dortmund - "nordwärts" Projektvorschlag.

Haben Sie das Fachhandel sterben in Dortmund satt? Wollen Sie bessere Fachhandel Angebot / Beratung in Dortmund Nordstadt? Durch meine: Handwerkliche Vielfalt, Kreativität, geistige Techniken, querdenken, Talente, REFA Methodik und Coaching helfe ich Ihnen. Zur Fachhandel Situation im Norden Dortmunds, Dortmund, zur Projektrunde 2019 „nordwärts“, als Arbeitsprobe zu 16i / Teilhabe sozialer Arbeitsmarkt folgende Idee: Die Geschäfte in Dortmund Nordstadt, Dortmund haben einen Ladenshop im...

  • Dortmund-City
  • 03.05.19
Ratgeber
... es sich vielleicht doch mal´ zu trauen´
4 Bilder

Fähigkeiten Selbstwert Selbstvertrauen
DAS kann ich NICHT… ?!

...   (Textidee) September/Oktober 2018: Herbstbeginn im Ruhrgebiet, "MEINE ZEIT"... Nun, sind wir mitten im FRÜHLING 2019 auch schön, und endlich wieder ein wenig mehr ZEIT und Kraft und LUST, ... Textideen auch wirklich zu Papier´ zu bringen... DAS kann ich NICHTnein nein, oder GLAUBE an DICH und... Deine Fähigkeiten´! Wer kennt diesen Satz nicht? „DAS KANN ICH doch NICHT… “ Andauernd begegnen uns eben genau diese vier Worte; mal´ schleudert man uns diesen Satz entgegen und mal´ sprechen wir...

  • Essen-Ruhr
  • 22.04.19
  • 21
  • 5
Natur + Garten
Ein grüner Nordmarkt, Pflanz-, Bienen, Umweltschutzprojekte  werden als Ideen auf einem Workshop gesammelt, um mehr Natur in die Nordstadt zu bringen,

Auf einem Workshop werden Ideen für Projekte gesammelt
Ideen gesucht für "Nordstadt natürlich"

Wer unter dem Motto "Nordstadt natürlich!" in Dortmund mitmachen möchte und sich für Stadtklima, ökologisches Gärtnern, Mobilität, Biodiversität oder Naturelemente interessiert, den lädt das Quartiermangement zu einem Workshop ein: Samstag, 2. Februar, treffen sich von 10 bis 14 Uhr Nordstädter im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule an der Carl-Holtschneider-Straße 9, um Ideen zu sammeln und auszutauschen. Anmeldungen werden per E-Mail unter info@nordstadt-qm.de und Tel:...

  • Dortmund-City
  • 16.01.19
Überregionales
Mit dem Gründerpreis des Sparkassenverbandes wurden die Schüler des Karl-Schiller-Berufskollegs ausgezeichnet.

Karl-Schiller-Kollegschüler sind beim Gründerpreis top

Für sein kontinuierliches Engagement beim Deutschen Gründerpreis wurde jetzt das Berufliche Gymnasium des Dortmunder Karl-Schiller-Berufskollegs ausgezeichnet. Bei dem Planspiel gründen Schüler als Team ein fiktives Unternehmen und setzen sich mit wirtschaftlichen Themen, Projekt- und Zeitmanagement auseinander. Andreas Löbbe (2.v.r.) vom Sparkassenverband übergab mit Klaus Steenweg (4. v. l.) den mit 2.000 Euro dotierten Preis an Jochen Arndt (r.) und Isabella Nagel (3.v.r.) ,...

  • Dortmund-City
  • 05.09.18
Überregionales
Einsam, verlassen

Markt als Oase

Nun steh ich hier ich armer Baum und was geschieht mit mir, hoffentlich nicht nur ein Traum. Die Bürger in Frohnhausen vor allem die Marktbesucher wollen wissen wie es weiter geht. Momentan eine Müllkippe. Sitzgelegenheit gibt es nur am Eingang Park Hildesheimerstr. Handeln ist angesagt, aber wie, ist die Frage. Klaus Wolf Essen

  • Essen-West
  • 15.06.18
Überregionales

Tiere als Weihnachtsgeschenk?

Alle Jahre wieder stehen Tiere insbesondere bei Kindern ganz oben auf der Weihnachts-Wunschliste. Die Erfüllung eines solchen Wunsches sollte jedoch wohl überlegt sein. "Tiere sind keine Sachen", gibt das Veterinäramt des Kreises zu bedenken, und deshalb sollten zum Wohle der Tiere zunächst einige wichtige Fragen geklärt sein: Ist die Tierart bei allen Familienmitgliedern erwünscht? Gibt es in der Familie allergische Reaktionen auf Tierhaare oder Heu? Ist das Kind alt genug, um mit der Pflege...

  • Velbert
  • 14.12.16
  • 1
Kultur

Grünenhauptstadt Essen 2017

Bei einer Städtereise fiel mir dies Exemplar auf. Es paßt zur Grünenhauptstadt 2017. Eine Zapfsäule für Trinkwasser, eine Idee die auch für Essen einsetzbar wäre.

  • Essen-West
  • 13.10.16
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.