Osterfeld- und Ketteler-Schule künftig am Standort der aufgelösten Hauptschule Eving
Evinger Grundschulen werden zusammengeführt

Bereits Ende August 2019 war die zweizügige Osterfeld-Grundschule in das renovierte Gebäude der ehemaligen Hauptschule Eving (im Bild) umgezogen. Nun sollen hier an der Osterfeldstraße 131 zum nächsten Schuljahr auch die Schüler der aufzulösenden Ketteler-Grundschule unterrichtet werden.
2Bilder
  • Bereits Ende August 2019 war die zweizügige Osterfeld-Grundschule in das renovierte Gebäude der ehemaligen Hauptschule Eving (im Bild) umgezogen. Nun sollen hier an der Osterfeldstraße 131 zum nächsten Schuljahr auch die Schüler der aufzulösenden Ketteler-Grundschule unterrichtet werden.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Der Verwaltungsvorstand der Stadt hat die Fusion zweier Evinger Grundschulen auf die politische Bahn gebracht: Ketteler- und Osterfeld-Schule sollen ab dem nächsten Schuljahr zusammengeführt werden.

Künftiger gemeinsamer Standort soll ab dem 1. August an der ehemaligen Hauptschule Eving sein. Die alte Hauptschule Eving wurde 2011 aufgelöst.

Vorbehaltlich der Zustimmung der politischen Gremien soll zum Ende des laufenden Schuljahres die Ketteler-Grundschule aufgelöst werden.

Die zweizügige Osterfeld-Grundschule ist bereits zum Schuljahr 2019/20 in das Gebäude der ehemaligen Hauptschule Eving an der Osterfeldstraße 131 umgezogen. Die räumliche Situation am ehemaligen Standort entsprach nicht mehr den schulorganisatorischen und pädagogischen Erfordernissen.

In einem mit den damaligen Gegebenheiten vergleichbaren Zustand befindet sich die Ketteler-Grundschule am Fällackerweg 23. Zudem fehlen an diesem Standort eine Turnhalle und Räume für die Offene Ganztagsschule (OGS).

Dreizügigkeit und OGS am neuen Standort

„Der Standort an der ehemaligen Hauptschule bietet Platz für drei Schulzüge. Damit verbessert sich für die Schülerinnen und Schüler der jetzigen Ketteler-Grundschule die Raumsituation deutlich. Die Schulkinder erhalten eine zeitgemäße Schule einschließlich einer OGS*. Die wohnortnahe Versorgung mit Schulplätzen ist so sichergestellt“, sagt Schuldezernentin Daniela Schneckenburger.

*Zur Erläuterung: Die Abkürzung OGS steht für Offene Ganztagsschule.

Bereits Ende August 2019 war die zweizügige Osterfeld-Grundschule in das renovierte Gebäude der ehemaligen Hauptschule Eving (im Bild) umgezogen. Nun sollen hier an der Osterfeldstraße 131 zum nächsten Schuljahr auch die Schüler der aufzulösenden Ketteler-Grundschule unterrichtet werden.
Die Ketteler-Grundschule am Fällackerweg 23 soll aufgelöst werden. Turnhalle und OGS-Räume fehlen hier.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.