Judo - Erfolgstrainer Michael Diekerhof verläßt Dortmund

Am 05. Februar 2013 hat Michael Diekerhof sein Abschiedstraining beim 1. JJJC Dortmund absolviert.

Michael zieht aus beruflichen Gründen nach Aachen und kann daher nicht mehr regelmäßig die Judo Trainingseinheiten beim 1. JJJC Dortmund e.V. leiten.

Michael Diekerhof hat die Judomännermannschaft des 1. JJJC Dortmund e.V., zusammen mit Cotrainer David Rübbe, erfolgreich zum Aufstieg in die Verbandliga Westfalen geführt.

Sogar Michaels ehemaliger Trainer Uwe Weiss, der unter Anderem für die SUA Witten erfolgreich in der Bundeliga gekämft hat, besuchte als Gast diese letzte Trainingseinheit von Michael.

Der Vorstand des 1. JJJC Dortmund und seine Judokämpfer wünschen Michael für seine berufliche Zukunft in Aachen alles Gute und vor Allem viel Erfolg.

Michael wird den 1. JJJC Dortmund als Kämpfer in der Verbandliga Westfalen erhalten bleiben, so dass der Kontakt zu seinen Judokas bestehen bleibt.

Beim Abschiedtraining ehrte Vorstandsmitglied Jürgen Werdeker noch Sven Rösner für seine Prüfung zum 1. Dan mit einem kleinen Geschenk, die er zusammen mit Meike Euler im Januar beim TV Werne bestanden hat.

Meike Euler aus Dortmund, die beim 1. JJJC Lünen trainiert, hat Ihre Prüfung zum 2. Dan bestanden. Auch dazu noch herzlichen Glückwunsch.

Die beiden haben bei den Kataspezialisten Mirco Fabig, Wolfgang Thies, sowie Jo und Eddy Covin aus Welver in ca. 3 monatiger Vorbereitungszeit das umfangreiche Prüfungsprogramm durchgearbeitet.

Auch im Namen des Vorstandes vom 1. JJJC Dortmund herzlichen Glückwunsch!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen