Waltraud Mai ist tot
SG Phönix trauert um sein Ehrenmitglied

Am Bratwurststand auf dem Sportplatz am Grävingholz - so kannte man Waltraud Mai.
  • Am Bratwurststand auf dem Sportplatz am Grävingholz - so kannte man Waltraud Mai.
  • Foto: SG Phönix Eving
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Der Fußballverein SG Phönix Eving 13/58 trauert um sein Ehrenmitglied Waltraud Mai, die am 24. September im Alter von 88 Jahren verstorben ist.

"Waltraud Mai war die ,wichtigste Frau' im Verein, dem sie seit über 70 Jahren angehörte und ein Fels in der Brandung", erinnert Vereins-Geschäftsführerin Martina Michel an die Verstorbene: "Sie hat nach dem frühen Tod ihres Mannes das Gustav-Mai-Gedächtnis-Turnier für Altherren-Mannschaften ins Leben gerufen."

Nicht wegzudenken war Waltraud Mai vom Bratwurststand an den Spiel-Sonntagen auf dem Sportplatz. Michel verweist auf Mais inniges Verhältnis zu den Spielern, die sie nach dem Fußball auf eigene Kosten versorgte. Bei Auswärtsspielen fuhr sie die Fans mit ihrem VW-Bus zu den Plätzen. Mai hat ihre Phönix-Familie in jeder Form unterstützt. Noch mit über 80 Jahren hat sie für saubere Trikots „ihrer Jungs“ gesorgt.

Ehrenpreisträgerin des DFB

So erhielt Mai neben den Auszeichnungen des Vereins 2011 auch den Ehrenpreis des Deutschen Fußballbundes für ihr jahrzehntelanges Engagement.

Am letzten Spieltag hielt die SG vor dem Anpfiff eine Schweigeminute, alle Teams spielten ihr zu Ehren mit Trauerflor.

Phönix Eving blickt in dankbarer Erinnerung auf Waltraud Mai zurück, die zum Schluss aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr am Platzgeschehen teilhaben konnte, und spricht den Angehörigen ihr Mitgefühl aus.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen