Aktiv, kreativ und sportiv im Kulturzentrum balou e.V.

Die Kurse aus dem aktuellen Programm starten in der Woche nach dem 3.9.2018.
  • Die Kurse aus dem aktuellen Programm starten in der Woche nach dem 3.9.2018.
  • hochgeladen von Martin Werner

Die neuen Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene starten Anfang September!

Es geht wieder rund in der Jugendkunstschule und im Bereich der Erwachsenenbildung im Kulturzentrum balou e.V.: Nach den Sommerferien beginnt dort das neue Kurs-Trimester, und die meisten Start-Termine der knapp 150 Kurse liegen in der Woche ab dem 3. September. Und in einigen Kursen gibt es noch freie Plätze – jetzt schnell anmelden!

Familien in Aktion

Schon ab einem Jahr sind die Allerkleinsten beim Spiel- und Bewegungstreff mit dabei (dienstags, 11.9.-11.12.18, 15.30-17 Uhr). Verschiedene Bewegungsspiele und das Erkunden einer Spiel- und Bewegungslandschaft bringen Eltern mit Kindern von 1 bis 3 Jahren eine tolle gemeinsame Familienzeit.
Kinder zwischen zweieinhalb und vier Jahren erobern beim Eltern-Kind-Tanzen die Tanzfläche (dienstags, 4.9.-11.12.18, 15.30-16.15 Uhr). Es geht um Koordination, Musikalität und vor allem um den Spaß. Das Besondere dabei: Die Kinder entscheiden selbst, ob Mama oder Papa mitmachen oder sie den Kurs allein besuchen möchten.
Mehr Eltern-Kind-Kurse auf www.balou-dortmund.de.

Angebote für Erwachsene
Im Bereich „Fitness und Bewegung“ ist im balou für Erwachsene viel los – klassische Kurse wie BOP, Bodyforming und Zumba werden ergänzt durch neue Angebote wie Faszienpilates (donnerstags, 6.9.-13.12., 17-18 Uhr). Dieses neuartige Training verbrennt Kalorien, trainiert die Muskulatur und kann durch gezielte Dehn- und Lockerungsübungen mögliche Verspannungen lösen.
Wer es ruhiger mag, ist zum Beispiel bei Yoga und „Entspannung mit Klang“ richtig. Der Yoga-Kurs am Donnerstag (6.9.-13.12.18, 10.30-12 Uhr) beschäftigt sich mit der Körper-Beweglichkeit, hat die Anerkennung als Primärprevention und wird von den Krankenkassen bezuschusst.
Neu im balou-Programm ist „Entspannung mit Klang“ (mittwochs, 5.9.-14.11.18, 17.45-18.30 Uhr). Die wohltuenden Töne der Klangschale reduzieren Stressgefühle und sorgen zusammen mit Atemtechniken und Achtsamkeitsübungen für Entspannung. Mittwochs von 17 Uhr bis 17.45 Uhr übrigens als reines Senioren-Angebot.
Mehr Kurse für Erwachsene auf www.balou-dortmund.de.

Kinder und Jugendliche starten durch
Der kreative Doppelpack erwartet Kinder zwischen 4 und 6 Jahren immer mittwochs (5.9.-28.11.18) bei den Kursen „Musische Früherziehung“ (15.30-16.15 Uhr) und „Künstlerische Früherziehung“ (16.30-17.30 Uhr). Bei der musischen Früherziehung werden die Kinder durch Singen, Musik bezogenes Spielen, Tanzen und Gestalten mit Musik und Kunst vertraut gemacht. Bei der künstlerischen Früherziehung werden sie an unterschiedliche Gestaltungsmaterialien und Kreativtechniken herangeführt. Kreativ wird es auch bei „Greif mal zu!“ (montags, 3.9.-8.10.18, 16.30-18 Uhr). Dabei gestalten Kinder ab 4 Jahren mit dem Material Ton.
Der neue Theaterclub für Kinder ab 9 Jahren beschäftigt sich immer dienstags mit der Frage „Sind wir Freunde?“ (25.9-11.12.18, 17-18 Uhr). Freundschaften und Beziehungen stehen bei verschiedenen Übungen, Spielen und ersten kleinen Theaterszenen im Mittelpunkt.
Kinder von sechs bis neun Jahren erkunden in einem balou-Kurs am Montag Yoga auf spielerische Art (3.9.-3.12.18, 17-18 Uhr). Ganz nebenbei werden hier Motorik und Körperhaltung verbessert und das Selbstbewusstsein gesteigert.
Mehr Kurse für Kinder und Jugendliche auf www.balou-dortmund.de.

Die Anmeldung zu allen Kursen ist telefonisch unter 0231/201866, per E-Mail an post@balou-dortmund.de oder persönlich zu den Öffnungszeiten im Büro des Kulturzentrums balou e.V. an der Oberdorfstraße 23 in Dortmund-Brackel möglich.

Autor:

Martin Werner aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen