Elektrobetrieb EuD ist neuer Hauptsponsor der 1. Mannschaft

Die erste Mannschaft des TV Eintracht Husen-Kurl freut sich über den Einstieg der Firma EuD, ein mittelständischer Elektrobetrieb aus Kamen, als Hauptsponsor. Mannschaft und Trainer freuen sich über neue Trainingsanzüge sowie Aufwärmtrikots. Der Kontakt ist über Dirk Ehlert, ehemaliger Spieler des TVE und Geschäftsführer der Firma, zu Stande gekommen. Die enge Verbindung zu dem neuen Partner wird auch durch die Spieler Roy Krohne und Frank Hecker deutlich. Beide sind in dem Betrieb, der neben Elektroarbeiten auch Gebäudemanagement und Dienstleistungen anbietet, angestellt. „Dirk ist seit Jahrzehnten bei uns im Verein auf mehreren Ebenen aktiv und wir freuen uns sehr, dass wir seine Firma als Hauptsponsor für unsere Erste gewinnen konnten, da wir stark miteinander verbunden sind“, freut sich der Vorstandsvorsitzende der Handballabteilung, Pascal Scholten, sehr über das Engagement von EuD.

Autor:

Max Roeren aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen