Die Ev. Kirchengemeinde Dortmund Wickede hat ein neues Presbyterium gewählt

Schlangestehen vor der Wahlkabine für die Presbyteriumswahl. Wann gab es das zuletzt in der Ev. KIrchengemeinde Do.-Wickede?
5Bilder
  • Schlangestehen vor der Wahlkabine für die Presbyteriumswahl. Wann gab es das zuletzt in der Ev. KIrchengemeinde Do.-Wickede?
  • hochgeladen von Thomas Brandt

Pünktlich um 11.30 Uhr öffnete nach dem Gottesdienst in der Ev. Johanneskirche im benachbarten Begegnungszentrum das Wahllokal zur Presbyteriumswahl.

9 Kandidatinnen und Kandidaten stellten sich für 8 freie Plätze im Wickeder Presbyterium zur Verfügung und alle wahlberechtigen Männer und Frauen waren aufgerufen die Gemeindeleitung für die nächsten 4 Jahre zu wählen. Erstmals waren bei dieser landesweiten Kirchenwahl Jugendliche ab 14 Jahre zugelassen. Diese und die Tatsache, dass in der Ev. Kirchengemeinde Wickede es nach vielen Jahren wieder eine echte Wahl gab, lies eine hohe Wahlbeteiligung bei allen Verantwortlichen im Wahlvorstand um Pfarrer Hanno May vermuten. Dies umso mehr, als bereits nach dem Kirchen-Cafe viele zur Wahlurne schritten um dort ihre max. 8 Stimmen abzugeben.
Um 18.00 endete die Wahl und es bestätigte sich:
Die Wahlbeteiligung lag mit 4,3 Prozent deutlich über dem landesweiten Ergebnis der Presbyteriumswahl (1,7) von vor 4 Jahren.
Bei der anschließenden Stimmauszählung von 207 Wählerinnen und Wähler durch die ständige stellvertretende Superintendentin Andrea Auras-Reiffen und den Mitgliedern des Wahlvorstandes kam es gegen 19.30 Uhr zu folgendem Ergebnis, das noch am gleichen Abend in einer anschließenden Sondersitzung von den für die ev. Kirchengemeinde Dortmund Wickede Bevollmächtigten amtlich bestätigt werden konnte:
René Puttler,
Jan Kissing,
Petra Cifuentes- Perelló,
Barbara Hellmann,
Jürgen Falk,
Thomas Brandt,
Renate Stöcker,
Ursula Stephanblome

Alle 8 Kandidatinnen und Kandidaten nahmen auf Anfrage Ihre Wahl an.
Im Rahmen einer kleinen, sich anschließenden Wahlparty bedankte sich Pfarrer Hanno May noch einmal bei allen beteiligten Akteuren, die an der Vorbereitung und Durchführung der Presbyteriumswahl mitwirkten.

Mit der Presbyteriumseinführung am Sonntag, 6. März 2016 im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes um 10.00 Uhr in der Ev. Johanneskiche, durch Pfarrerin Kerstin Hanke und Pfarrer Hanno May endet zugleich die Arbeit der Bevollmächtigten und die Ev. Kirchengemeinde Wickede wird, sobald die derzeit noch vakante Pfarrstelle wieder neubesetzt ist, von einem vollständigen Presbyterium (2 Pfarrer, 8 PresbyterInnen) geleitet.
Bei einem sich anschließenden Empfang mit Imbiß besteht nach dem Gottesdienst die Möglichkeit mit dem neuen Presbyterium ins Gespräch zu kommen.

Autor:

Thomas Brandt aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen