Unterstützung der Amateursportler
Crowdfunding-Aktion für das Feuerwerk der Turnkunst

Das Showteam ist das verbindende Element des „Feuerwerk der Turnkunst“ und trainiert fast täglich, um aus einzelnen Shownummern vieler unterschiedlicher Künstler ein Gesamtkunstwerk zu kreieren. Alle Mitglieder des Showteams sind Amateursportler.
  • Das Showteam ist das verbindende Element des „Feuerwerk der Turnkunst“ und trainiert fast täglich, um aus einzelnen Shownummern vieler unterschiedlicher Künstler ein Gesamtkunstwerk zu kreieren. Alle Mitglieder des Showteams sind Amateursportler.
  • Foto: Veranstalter/Feuerwerk der Turnkunst
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

Ohne Corona hätte das berühmte Feuerwerk der Turnkunst in diesem Januar auch wieder Station in der Dortmunder Westfalenhalle gemacht mit der neuen Hard Beat Tournee. Doch dann kam Corona.

Die Veranstaltungsbranche und damit auch das Feuerwerk der Turnkunst haben derzeit einen schweren Stand. Natürlich reißen die fehlenden Einnahmen mittlerweile immer größerer Löcher in die Kassen. Für die Feuerwerk-Macher ist das aber kein Grund zur Resignation. „Dann müssen wir uns halt etwas einfallen lassen und an Kreativität mangelt es uns ja bekanntlich nicht“, erzählt Regisseurin Heidi Aguilar mit einem Grinsen.

Große Feuerwerk-Familie

So entstand die Idee einer Crowdfunding-Aktion, die auf die Solidarität der großen Feuerwerk-Familie setzt. Denn die Zeit bis zur Rückkehr auf die Bühne ist noch lang. Um diese etwas besser zu überbrücken, hat das Feuerwerk der Turnkunst Showteam einen Unterstützungsaufruf gestartet. So sollen die Mietkosten der aufwändig hergerichteten Trainingshalle auch in diesen schwierigen Zeiten finanziert werden.

„In all den Jahren haben wir bereits vielen Millionen Menschen deutschlandweit unvergessliche Show-Abende beschert, viele von Ihnen sind echte Fans geworden und hegen eine starke Verbundenheit zu uns“ betont Produktionsleiter Wolfram Wehr-Reinhold. Und wie die Feuerwerk-Familie zusammenhält, hat der Aktions-Start schon gezeigt. Unter dem Motto „Lasst uns tanzen“ wurden bei dem Unterstützungsaufruf bereits nach einer Woche 5.000 € eingesammelt. „Was uns am meisten berührt hat, waren die lieben Reaktionen, die wir aus allen Richtungen erhalten haben. Allein dafür hat sich die Aktion schon gelohnt“, so Heidi Aguilar.

Ein Bericht über das Showteam des Feuerwerks von 2019:

Das Showteam wird es jedem Einzelnen danken – mindestens mit bezaubernden Choreografien beim nächsten Feuerwerk der Turnkunst. „Aber vielleicht machen wir auch noch etwas Besonderes nur für unsere Unterstützer“, verrät Heidi Aguilar. Das Showteam besteht ausschließlich aus Amateursportlern und repräsentiert somit die Nähe zur Arbeit in Sportvereinen. Es zeigt jedes Jahr aufs Neue eindrucksvoll, was man mit Vereinssport erreichen kann.

Hier geht es zur Crowdfunding-Aktion: www.startnext.com/D2T.

Alle aktuellen Infos zur Hard Beat Tournee: www.feuerwerkderturnkunst.de

Lesen Sie auch: Turnverrückte unter sich: Leser trainierten vor dem Feuerwerk der Turnkunst mit Salto-Profis

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen