Amateurboxen
DBS-Aufschwung durch Freizeitboxer

Die Freizeitboxer des DORTMUNDER BOXSPORT 20/50.
Unten rechts knieend : DBS-Trainer Francesco Solimeo.
In der Mitte als Gast, der mehrfache Deutsche Boxmeister,
Dieter Weinand.
  • Die Freizeitboxer des DORTMUNDER BOXSPORT 20/50.
    Unten rechts knieend : DBS-Trainer Francesco Solimeo.
    In der Mitte als Gast, der mehrfache Deutsche Boxmeister,
    Dieter Weinand.
  • hochgeladen von Dieter Schumann

Der Dortmunder Boxsport 20/50 bietet seit August 2019 Entspannungsboxen für über
35-Jährige Frauen und Männer an. Diese Sportart stärkt den Körper und macht den
Kopf frei. Durch das Schlagen können sich die Freizeitsportler hemmungslos gehen lassen
und austoben. Das ist sehr entspannend, weil auch Stresshormone abgebaut und positive
Hormone aktiviert werden.
Aggressionen und Arbeitsfrust lassen sich mit dieser Sportart besonders wirksam kompensieren
und außer des Sandsacks muss dabei niemand harte Schläge einstecken.
Weitere Informationen unter www.dbs2050.de

Autor:

Dieter Schumann aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.