Frühlingserwachen // Endlich scheint wieder die Sonne

Der Frühlingsanfang erweckt Frühlingsgefühle.
5Bilder

Für den Süd-Anzeiger war ich in der Dortmunder Innenstadt unterwegs, habe geschaut wie die Menschen die Sonne genießen und sie gefragt, was sie bei dem schönen Wetter noch vorhaben.

Nach monatelanger Dunkelheit fällt es meinen Augen schwer in der hellen Innenstadt etwas zu erkennen. Aber ich möchte ja nicht jammern! Endlich scheint wieder die Sonne, die Vögel zwitschern und ein Hauch von Frühling liegt in der Luft.

In der Innenstadt sitzen viele Dortmunder im Außenbereich verschiedener Gastronomien und genießen die Wärme im Gesicht. Einige mutige Personen laufen nur im Pullover oder im T-Shirt herum. Ich habe sogar eine zuversichtliche Frau gesehen, die offene bunte High-Heels und einen Rock trug. Vereinzelt sieht man Menschen mit Sonnenbrillen. Auffallend viele Leute haben sich ein Eis gegönnt, wie Ursula Rechau. Sie wird nach dem Eis essen eine Tasse Kaffee in ihrem Strandkorb auf der Terasse trinken. Und auch ein älterer Herr, der auf einer Parkbank sitzt, weiß: „Das Wetter ist heute ausgezeichnet.“ Ein weiteres Indiz dafür, dass es Frühling wird, sind die verliebten Pärchen, die man händchenhaltend auf dem Westenhellweg beobachten kann.

Übrigens war der Winter 2012/2013 laut dem Fernsehsender mdr der dunkelste seit 42 Jahren. In ganz Deutschland gab es seit Dezember kaum mehr als 100 Stunden Sonne. Normal seien etwa 160 Stunden Sonne in dem drei Monate andauernden meterologischen Winter.

Autor:

Frederike Schneider aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen