Diebe lassen am Bahnsteig 111 Meter Edelstahl mitgehen

An diesem Bahnsteig montierten die Diebe den Handlauf ab - auf einer Länger von 111 Metern. Foto: Polizei
  • An diesem Bahnsteig montierten die Diebe den Handlauf ab - auf einer Länger von 111 Metern. Foto: Polizei
  • hochgeladen von Dietmar Nolte

In den Nachmittagsstunden am Dienstag (15. Mai) stellten Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG den Diebstahl von 111 Metern Edelstahlhandlauf am Haltepunkt Nette Oestrich fest.

Unbekannte hatten den Edelstahlhandlauf und die Abstandshalter
inklusive Befestigungsmaterial abmontiert und abtransportiert. Da es sich gleich um 111 Meter des Metalls handelt, mussten der oder die Täter den Abtransport des Diebesgutes logistisch geplant haben. Der Deutschen Bahn AG entstand durch den Diebstahl ein Schaden von circa 1600 Euro.

Die Bundespolizei bitte um Mithilfe. Wer hat Beobachtungen am Haltepunkt Dortmund Nette Oestrich gemacht? Wem sindFahrzeuge zum Abtransport längerer Gegenstände aufgefallen?

Sachdienliche Hinweise können der Bundespolizei unter der kostenfreien Hotline Telefon 0 800 6 888 000 oder an jede andere Polizeidienststelle gemeldet werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen