edelstahl

Beiträge zum Thema edelstahl

Kultur
Künstlerin Ilse Straeter in Mitten derjenigen, die bei der Sanierung ihrer Skulptur „Wind bewegt“ mithalfen. 
Foto: Henschke

Die Figurengruppe „Wind bewegt“ wurde generalüberholt
Frei im Wind

Sie bewegten sich nicht mehr. Nun tanzen sie wieder. Die fünf Edelstahlfiguren der Künstlerin Ilse Straeter drehen sich auf drei bis vier Meter hohen Stangen leicht in den Wind. Seit dem Kulturhauptstadtjahr 2010 ist ihr Platz am Werdener Entrée, am Abzweig der Laupendahler Landstraße in Nähe der Gustav-Heinemann-Brücke. Sie verweisen auf die nahegelegene Folkwang Universität der Künste. Ilse Straeter absolvierte ein Grafik-Design Studium an der damaligen Folkwang-Schule. Seit 1994 ist sie...

  • Essen-Werden
  • 30.08.20
Kultur
Wandbilder erinnern an die Geschichte der Böhler-Werke: Stahlkocher bei der Arbeit.
21 Bilder

Vom Stahlwerk zur angesagten Location
Areal Böhler

Im Areal Böhler, einem ehemaligen Stahlwerk an der Stadtgrenze von Düsseldorf zu Meerbusch-Büderich, ist der Übergang ins postindustrielle Zeitalter offensichtlich gelungen. In mehreren denkmalgeschützten Gebäuden finden Veranstaltungen wie Autosalons, Mode- und Kunstmessen statt. Die erfolgreiche Umstrukturierung Nachdem 1993 die Stahlproduktion eingestellt werden musste, erfolgte die Umstrukturierung. Kleingewerbe hat sich angesiedelt, Architekten und Künstler haben sich niedergelassen. Viele...

  • Düsseldorf
  • 17.08.20
  • 11
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Die neue Tischplatte lädt wieder zum verweilen ein.

Neue Tischplatte für den Pavillon auf dem Ossenberger Dorfplatz
Nach Vandalismus ersetzt

Die Tischplatte im Pavillon auf dem Dorfplatz ist im Laufe der Zeit durch Vandalismus immer unansehnlicher geworden und Oliver Rettig, Inhaber der Rheinberger Firma Metall-Edelbau Rettig, der dem Heimatverein Herrlichkeit Ossenberg schon für die Matschanlage eine hohe vierstellige Summe gespendet hatte, hat sich bereit erklärt, die alte Platte durch eine aus Edelstahl zu ersetzen. Damit hat sich der Gesamteindruck des Pavillons, der zu einem beliebten Treffpunkt geworden ist, enorm verbessert...

  • Rheinberg
  • 19.06.20
LK-Gemeinschaft
Das Edelstahlgefäß befindet sich seit 7 Jahrzehnten in Familienbesitz. Von den Großeltern über die Eltern ging es in dritter Generation an Berthold Prochaska über.
2 Bilder

Nach über 70 Jahren kam das bei Krupp gefertigte Gefäß jetzt zu einem Einsatz in der Liturgie
Dieses Ding ist mehr als eine Schüssel

"Als mein Großvater Karl Schwochert die Schüssel anfertigte, konnte er nicht ahnen, dass sie einmal zu einem gottesdienstlichen Gefäß werden würde", berichtet Berthold Prochaska. Der Borbecker hat ein ganz besonders Gefäß in seinem Besitz. Und er kann eine spannende Geschichte erzählen, über eine Schüssel, die seine Großmutter zunächst viele Jahre als Spülgefäß nutzte, die anschließend in den Besitz seiner Eltern überging und zuletzt in seinem Garten einen Ehrenplatz gefunden hat. Die Anfänge...

  • Essen-Borbeck
  • 25.05.19
  • 1
Ratgeber
Ob auf dem Außengelände oder in den Räumen der Karrierewerkstatt: Der Markt der Ausbildung war wieder einmal gut besucht.
21 Bilder

Markt der Ausbildung war gut besucht - Im kommenden Ausbildungsjahr sind noch Stellen frei

"Das ist eine Pflichtveranstaltung von der Schule." Die 15-jährige Clara konnte dem Markt der Ausbildung am vergangenen Freitag dennoch auch Positives abgewinnen. "Es ist schon eine gute Gelegenheit, sich über verschiedene Berufe zu informieren." Zumindest weiß sie, was sie nicht werden möchte. "Nicht zur Müllabfuhr und auch nichts mit Erziehung." Etwas Kaufmännisches wäre das Richtige für sie, sagt sie. Da wäre sie bei Manuela Briele, Ausbildungsleiterin der Sparkasse, genau richtig gewesen....

  • Witten
  • 03.07.18
Politik
Edelstahlfabrik Lohmann mit dem Mühlengraben, einem Nebenarm der Ruhr
5 Bilder

GRÜNE besichtigen Wittener Stahlwerk

Am 21. April besichtigen die stellvertretende Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann und die Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Verena Schäffer die Firma Lohmann in Witten. DIE GRÜNEN wollen sich vor Ort ein Bild über die Probleme der Stahlproduktion machen. Die Firma Lohmann erzeugt Stahl und Edelstahl als Recyclingbetrieb durch das wiedereinschmelzen von vorsortierten Schrott. Sie bemüht sich zudem, ihren hohen Energiebedarf auch aus selbst erzeugter regenerativer...

  • Witten
  • 19.04.17
Kultur
5 Bilder

Das Wasserrad in Menden am 1. Juni 2015

19.30 Uhr Heute Abend habe ich mich mit diesem Wasserrad beschäftigt, und bin ganz erstaunt: Im Oktober 2011 ging das Wasserrad in Betrieb - alles glänzte so schön. Es ist aus einem ganz besonderen Edelstahl und nimmt Grünalgen an. Daher sieht es mittlerweile ganz anders aus - so gewollt anders... Standort: 58706 Menden, Am Wasserrad Bauart: Schoepfrad + rückschlächtiges Wasserrad Material: Edelstahl 1.4301 Durchmesser Wasserrad: 3,60 m Breite Wasserrad: 1,25 m Durchmesser Schöpfrad: 4,30 m...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.06.15
  • 7
  • 10
Kultur
Am Fuß des Rheinturms
15 Bilder

Düsseldorf entdecken: Die Energie-Pyramide

Ein interessantes Objekt aus Edelstahl steht südlich des Landtags auf der Wiese am Rheinturm. Es zieht immer wieder Spaziergänger an und Kinder spielen gern darin: Die Energie-Pyramide. Sie ist eine Dauerleihgabe der Stadtwerke Düsseldorf, wurde 1988 hier aufgestellt und geht auf einen Entwurf von Thomas Schönauer und Berend F. van Laar zurück. Wie funktioniert eigentlich die Energie-Pyramide? Das fragen sich viele und versuchen manchmal sogar, die schweren Ringe mit den Dreiecken zu bewegen,...

  • Düsseldorf
  • 23.10.14
  • 6
  • 10
Ratgeber
So sieht die Fackel aus, die Radioaktivität ausstrahlt. Foto: privat

Rückruf-Aktion von radioaktiven Gartenfackeln

Kein Scherz: Radioaktive Gartenfackeln Ein Importeur hat Edelstahl-Gartenfackeln aus Indien eingeführt und NRWweit ausgeliefert, bei denen sich heraus­gestellt hat, dass diese schwach radioaktiv verunreinigt sein können. Das Unternehmen hat die unter dem Namen „Fes-Fackel“ vertriebenen Artikel vollständig aus dem Handel zurückgerufen. Bei einer üblichen Verwendung der Fackeln liegt die Strahlungsdosis im Schwankungsbereich der natürlichen Radioaktivität, der jeder Mensch ständig ausgesetzt ist....

  • Kamen
  • 08.10.12
Politik
Hier wird umgebaut. Zunächst an der Bäckerstraße. Fotos: Backmann-Kaub
4 Bilder

Gefällt mir nicht: Buddelei in der Fußgängerzone

Heute soll es weitergehen mit den Bauarbeiten in der Lüner Innenstadt. In der letzten Phase der Umgestaltung wird die Bäckerstraße neu gepflastert. Und die Fußgängerzone Lange Straße von der Bäckerstraße bis zu "Drei Linden" aufgehübscht. Muss das sein? Immerhin kostet allein dieser Abschnitt rund 900.000 Euro! Klar, die Stadt zahlt nur einen Teil. Aber Bund und Land haben auch kein Geld zu verschenken. Im Gegenteil. Die Linienbusse haben in der Bäckerstraße einiges kaputtgewalzt, das ist...

  • Lünen
  • 04.06.12
  • 5
Überregionales
An diesem Bahnsteig montierten die Diebe den Handlauf ab - auf einer Länger von 111 Metern. Foto: Polizei

Diebe lassen am Bahnsteig 111 Meter Edelstahl mitgehen

In den Nachmittagsstunden am Dienstag (15. Mai) stellten Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG den Diebstahl von 111 Metern Edelstahlhandlauf am Haltepunkt Nette Oestrich fest. Unbekannte hatten den Edelstahlhandlauf und die Abstandshalter inklusive Befestigungsmaterial abmontiert und abtransportiert. Da es sich gleich um 111 Meter des Metalls handelt, mussten der oder die Täter den Abtransport des Diebesgutes logistisch geplant haben. Der Deutschen Bahn AG entstand durch den Diebstahl ein Schaden...

  • Dortmund-West
  • 16.05.12
Natur + Garten
37 Bilder

Herbstspaziergang durch den Moyland-Park

"Schwerelos - Zeichen im Raum", so nennt der Klever Künstler Günther Zins seine Werke aus Edelstahl-Rohr. Noch für ein paar Tage sind die zumeist symmetrischen Exponate im Moyland-Park zu sehen - in unmittelbarer Nachbarschaft zu den bekannten Festinstallationen. Sie waren noch nie am Schloss? Das sollten Sie bald nachholen! Nicht nur wegen Günther Zins. Die Ausstellungsräume in dem kunstschwangeren Gemäuer sind ja kürzlich von Beuysschem Krempel entrümpelt worden und sollen einen Besuch...

  • Bedburg-Hau
  • 30.10.11
  • 6
Überregionales

"Löwes Lunch": Klingelingeling - hier kommt der Eiermann...

Gehören Sie auch zu den Menschen, die schon alles haben, bei denen einem einfach nichts mehr einfällt, keine Kleinig- oder Großigkeit, die man schenken könnte? Also ich dachte, ich gehöre da nicht zu. Mir macht man mit einem schönen Zigärrchen oder einer treuen Wandersocke immer eine Freude. Doch seit kurzem haben wir in unserem Haushalt auch zwei voll coole, super stylische Sachen - natürlich aus distanziertem Edelstahl. Das eine ist so ein kleiner Ball, den man drehen kann und dann gibt er...

  • Essen-Steele
  • 23.02.11
  • 11
Überregionales
Blickt auf 25 Jahre Erfolg des Hattinger Unternehmens Vulkan Inox GmbH an der Gottwaldstraße 21 zurück: Geschäftsführer Wilfried Brands.  Foto: Vulkan Inox

Vulkan Inox: Granulat aus Hattingen strahlt in der ganzen Welt

Wer die Vulkan Inox Gmbh besuchen möchte, den führt es erst einmal über viel Kopfsteinpflaster. Und wenn der Besucher fast der Meinung ist, er sei falsch, dann ist er richtig. Hier in der Gottwaldstraße 21 befindet sich das Unternehmen, das weltweit Marktführer ist bei Edelstahl-Strahlmitteln. Am 14. August konnte das Unternehmen, das inzwischen zur Indus Holding gehört, sein 25jähriges Firmenjubiläum feiern. Edelstahl-Strahlmittel: Was sich zunächst gar nicht so spannend liest, gehört dennoch...

  • Hattingen
  • 05.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.