Der TuS Deusen hat einen Bücherschrank eröffnet - nicht nur für Vereinsmitglieder
Ein Schrank für Leseratten

Freuen sich über den neuen Bücherschrank in Deusen: TuS-Vorsitzender Marcel Eigenwillig, Ratsfrau Susanne Meyer, Bezirksvertreterin Lore Migdalsky und TuS-Geschäftsführer André Migdalsky (v.l.).
2Bilder
  • Freuen sich über den neuen Bücherschrank in Deusen: TuS-Vorsitzender Marcel Eigenwillig, Ratsfrau Susanne Meyer, Bezirksvertreterin Lore Migdalsky und TuS-Geschäftsführer André Migdalsky (v.l.).
  • Foto: TuS Deusen
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-West

Die achtjährige Emilia schleppt schwer an der Kiste mit Bilderbüchern, die sie mit Hilfe ihrer Oma vor dem neuen Bücherschrank in Deusen abstellt. „Die habe ich mir früher gern angehört, aber aus diesem Alter bin ich raus“, erklärt sie. Nun sollen die Bücher andere Kinder erfreuen, Emilia stellt sie sorgfältig in die Regale.

Kürzlich wurde der Bücherschrank auf dem TuS-Parkplatz an der Deusener Straße offiziell in Betrieb genommen, doch Leseratten wurden schon vorher dort fündig. „Die Leute konnten es nicht erwarten, den Schrank in Betrieb zu nehmen“, schmunzelt TuS-Geschäftsführer André Migdalsky, „die Regale sind schon seit einigen Tagen gut gefüllt“. Gemeinsam mit dem Vereinsvorsitzenden Marcel Eigenwillig sowie Ratsvertreterin Susanne Meyer und Bezirksvertreterin Lore Migdalsky (beide SPD und Bücherschrank-Patinnen) packen sie weitere Bücher dazu – kostenloser Lesestoff aus zweiter Hand für Groß und Klein nach dem „Gib-und-Nimm-Prinzip“.

Kinderbücher

Da Grundschule und Kindergarten sich in unmittelbarer Nachbarschaft befinden, ist auch reichlich Literatur für die Jüngsten vorhanden. Ein weiterer Vorteil in der Corona-Pandemie. Der Bücherschrank ist rund um die Uhr geöffnet, wenn auch derzeit mit Einschränkungen durch die nächtliche Ausgangssperre.

Konstruktion der JVA Bochum

Insassen der JVA Bochum haben den Schrank in ihren Werkstätten gebaut – entstanden ist so eine telefonzellenähnliche glänzende Stahlkonstruktion mit viel Glas und sogar Beleuchtung.
Schon seit langem hatten sich die Deusener solch einen Schrank gewünscht. Fünf Jahre lang setzte sich Bücherpatin Susanne Meyer mit ihrem SPD Ortsverein Mailoh-Deusen für diese Maßnahme ein, die Bezirksvertretung Huckarde stellte aus ihrem Haushaltssäckel 7000 Euro dazu bereit. Nach langer vergeblicher Standortsuche erklärte sich der TuS Deusen bereit, das Projekt zu stemmen und machte in den vergangenen Monaten Nägel mit Köpfen.

Krimi statt Sparbuch

Die Kundschaft lässt nicht lang auf sich warten. Ein älterer Herr will augenzwinkernd wissen, ob auch Sparbücher in den Regalen stehen. „Die nehme ich dann alle“. Sein Pech, das die schon vergriffen sind. Aber ein Krimi tut`s zur Not wohl auch.

Freuen sich über den neuen Bücherschrank in Deusen: TuS-Vorsitzender Marcel Eigenwillig, Ratsfrau Susanne Meyer, Bezirksvertreterin Lore Migdalsky und TuS-Geschäftsführer André Migdalsky (v.l.).
Stöbern erwünscht: Auch für die Jüngsten ist reichlich Literatur vorhanden.
Autor:

Lokalkompass Dortmund-West aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen