Leseratten

Beiträge zum Thema Leseratten

Vereine + Ehrenamt
Freuen sich über den neuen Bücherschrank in Deusen: TuS-Vorsitzender Marcel Eigenwillig, Ratsfrau Susanne Meyer, Bezirksvertreterin Lore Migdalsky und TuS-Geschäftsführer André Migdalsky (v.l.).
2 Bilder

Der TuS Deusen hat einen Bücherschrank eröffnet - nicht nur für Vereinsmitglieder
Ein Schrank für Leseratten

Die achtjährige Emilia schleppt schwer an der Kiste mit Bilderbüchern, die sie mit Hilfe ihrer Oma vor dem neuen Bücherschrank in Deusen abstellt. „Die habe ich mir früher gern angehört, aber aus diesem Alter bin ich raus“, erklärt sie. Nun sollen die Bücher andere Kinder erfreuen, Emilia stellt sie sorgfältig in die Regale. Kürzlich wurde der Bücherschrank auf dem TuS-Parkplatz an der Deusener Straße offiziell in Betrieb genommen, doch Leseratten wurden schon vorher dort fündig. „Die Leute...

  • Dortmund-West
  • 06.05.21
Ratgeber
Die Auftaktveranstaltung am 10. Februar dreht sich um das Thema richtiges und erfolgreiches Lesen.

Elterntreffen im Februar als Online-Veranstaltung
Vom Lese-Muffel zur Leseratte

Im Februar startet die Informations- und Veranstaltungsreihe „Elterntreffen“, die von den Mitarbeitenden des Hattinger Bündnis für Familie in Kooperation mit der VHS organisiert wird. Bis Mitte des Jahres finden regelmäßig Veranstaltungen zu Themen wie Mobbing, Zeitmanagement im Alltag oder die Kita-Eingewöhnung statt, an denen interessierte Eltern kostenlos teilnehmen können. Die Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 10. Februar, ab 19 Uhr dreht sich um das Thema richtiges und erfolgreiches Lesen....

  • Hattingen
  • 29.01.21
Kultur
Ab November wieder kontaktlose Ausleihe in der Bücherei im Bahnhof (BiB) der Gemeinde Wickede (Ruhr). Buchpakete können vorbestellt werden; somit wird das Angebot für Leser aufrechterhalten.

Kein Publikumsverkehr in der Bücherei im Bahnhof ab 3. November / Angebot für Leser wird aufrechterhalten
BiB Wickede wechselt zur kontaktlosen Ausleihe

"Ab November wieder kontaktlose Ausleihe in der Bücherei im Bahnhof - Angebot für Leser wird aufrechterhalten", teilt die Gemeinde Wickede (Ruhr) mit. "Die Bücherei im Bahnhof (BiB) wird im November auf Grund der landesweiten neuen Kontaktbeschränkungen für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben.", heißt es weiter. Wie bereits im Frühjahr dieses Jahres erfolgreich praktiziert, bietet die BiB ab Dienstag, 3. November, dienstags und donnerstags von 9 bis 17 Uhr eine kostenlose Ausleihe an,...

  • Wickede (Ruhr)
  • 30.10.20
LK-Gemeinschaft
Bezirksbürgermeister Heinz-Dieter Kohaupt (r.) füllte mit Peter Timm, Mitglied der Bezirksvertregung, den Schrank mit ersten Büchern.

Initiative „Lebendiges Vorhalle“
Leseratten auf zum Europaplatz: Vorhalle hat einen neuen Bücherschrank

Mit den Initiatoren von „Lebendiges Vorhalle“ wurde kürzlich der Vorhaller Bücherschrank unter möglicher Einhaltung der Abstandsregeln eröffnet. Mit Unterstützung der Bezirksvertretung Hagen-Nord konnte der Bücherschrank angeschafft werden. Die Beteiligten haben mit Bezirksbürgermeister Heinz-Dieter Kohaupt und dem Mitglied der Bezirksvertretung Peter Timm den Schrank mit ersten Büchern gefüllt. Ausleihen, Tauschen, Hineinlegen ist jetzt jederzeit möglich. Lebendiges Vorhalle mit vielen Ideen...

  • Hagen
  • 17.06.20
Vereine + Ehrenamt
Leserin Elfriede Ehlers aus Hamminkeln möchte interessiere Lesehungrige zum gemeinsamen reden über interessante Bücher einladen.

Ein Tipp für "Leseratten"
Hamminkelnerin möchte mit anderen Lesehungrigen über Bücher sprechen

Leserin Elfriede Ehlers aus Hamminkeln möchte interessiere Lesehungrige einladen und schreibt an die Redaktion "Der Weseler": "Was haben Sie in den letzten Wochen gemacht? Vielen wird es so ergangen sein wie mir: Leider wenig Kontakte außer Haus - aber wenigstens Zeit für die vielen Bücher, die seit Weihnachten darauf warteten gelesen zu werden.", schreibt sie. Gemeinsam über Bücher reden "Die Lektüre war ein Genuss, aber noch mehr Freude hätte ich an einer Gelegenheit, mit anderen darüber zu...

  • Hamminkeln
  • 15.05.20
  • 1
Kultur
14 Bilder

Buchtauschbörse im Bürgerhaus Methler

Am 21.9.19 fand die 18. Buchtauschbörse als Gemeinschaftsaktion vom Bürgerhaus Methler mit der Verbraucherzentrale statt. Über 100 Leser konnten sich mit 2000 Büchern in allen Genres eindecken, dabei Klönen und Fair Trade Kaffee, Kekse so wie Fair Trade Schokolade genießen. Die nächste gemeinschaftliche Aktion Apfel und Kaffee findet am Donnerstag 10. Oktober von 15.30 bis 18 Uhr im Bürgerhaus Methler statt. Hierbei gibt es unter anderem selbstgemachten Apfelkuchen, so wie Tee und Kaffee aus...

  • Kamen
  • 21.09.19
  • 1
  • 3
Kultur
Rund 100 geladene Gäste fanden zur "Abschlussparty" des "Sommerleseclub 2019" den Weg ins "Lesecafe" der Stadtbücherei.

"Sommerleseclub" der Stadtbücherei Gladbeck endete mit einer tollen Party
Für die Lese-Stars wurde der rote Teppich ausgerollt

Das war eine echt tolle Abschlussparty, zu dem das Team der Stadtbücherei alle erfolgreichen Teilnehmer des "Sommerleseclub 2019" ins "Lesecafe" eingeladen hatte. Rund 100 geladene Gäste kamen an der Friedrich-Ebert-Straße in Genuss eines spannenden wie auch unterhaltsamen Nachmittages samt hochkarätigem Programm, bei dem auch die "Oskarverleihung" nicht fehlen durfte. Nach einer zweijährigen Pause ging der "Sommerleseclub" (SLC) in 2019 mit einem neuen Konzept an den Start. Denn erstmals...

  • Gladbeck
  • 16.09.19
  • 1
  • 1
Kultur

Vom 16. bis 20. September wieder "Literatur tanken"
Leseratten aufgepasst: Wesel liest geht in eine neue Runde

904 Veranstaltungen hat die Weseler Stadtbücherei seit 2005 jeweils im Septembergemeinsam mit mehreren lokalen Veranstaltern und Privatpersonen die Aktion „Wesel liest“ durchgeführt. Mit dieser Veranstaltungswoche wirbt die Stadtbücherei für das Vorlesen, das Buch und das Selberlesen – Leseförderung pur. Vom 16. bis 20. September heißt es in Wesel wieder „Literatur tanken“ an interessanten Orten.  Mitarbeiter der Stadtbücherei haben mit Hilfe vieler anderer das diesjährige Programmmit 85...

  • Wesel
  • 24.08.19
  • 1
Kultur
Nach einer zweijährigen Pause geht der "Sommerleseclub" der Stadtbücherei wieder an den Start. Dabei sollen auch einige Neuerungen neue Teilnehmer erreichen.

Neben Einzelpersonen können nun auch Teams mitmachen
Sommerleseclub der Gladbecker Bücherei in neuem Gewand

In 2017 und 2018 legte der "Sommerleseclub" (SLC) eine zweijährige Pause ein. Doch nun dürfen sich alle "Leseratten", in erster Linie natürlich Kinder und Jugendliche, auf einen Neuanfang freuen. Dabei tritt der "Sommerleseclub" in diesem Sommer in einem komplett neuen Outfit an. Aber nicht nur die Optik hat sich geändert, auch das Konzept ist völlig neu. Galt es bisher, in den Ferien mindestens drei Bücher zu lesen, um eines der begehrten Zertifikat zu erhalten, so wird mit dem neuen Konzept...

  • Gladbeck
  • 12.07.19
  • 1
  • 1
Kultur
Aus den Händen von Humboldt-Buchhandlung-Chef Bernhard Söthe (links) konnte der Kinderschutzbund-Vorsitzende Peter Fischer den symbolischen Spendenscheck in Empfang nehmen.

Gladbecker Literatur-Fans unterstützten Aktion "Blind Date mit Büchern"
Spendensumme für Kinderschutzbund wurde nochmals gesteigert

In 2018 war es noch ein "Versuch", der so erfolgreich war, dass es eine Wiederholung praktisch geben musste: Zum zweiten Male lud die "Humboldt-Buchhandlung" alle Gladbecker Literaturfreunde anlässlich des "Welttag des Buches" zu der Aktion "Blind Date mit Büchern" ein. Ab dem 23. April wurde für den Zeitraum von zwei Wochen in der Buchhandlung wieder Bücher zum Preis von gerade einmal 2,50 Euro zum Kauf angeboten. Allerdings wussten die Käufer nicht, welches Buch sie denn am Ende in ihren...

  • Gladbeck
  • 11.07.19
  • 1
  • 2
Kultur
Jede Menge Bücher warten auf neue Besitzer.

"Zahlen Sie, was es Ihnen wert ist"
Bücherflohmarkt in der Stadtbücherei Lünen

Leseratten aufgepasst : Der Förderverein der Stadtbücherei veranstaltet vom 13. bis 15. Juli  wieder einen Bücherflohmarkt. Er findet in der Stadtbücherei, Stadttorstraße statt; Donnerstag und Freitag von 10 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 13 Uhr.  Das Angebot umfasst eine breite Palette von Romanen, Krimis und Kinderbüchern bis hin zu Sachbüchern und Bildbänden. Abgegeben werden die Bücher gegen eine Spende „Zahlen Sie, was es Ihnen wert ist“. Somit können sich Interessierte mit Lesestoff...

  • Lünen
  • 11.06.19
Ratgeber
Ein neues Verbuchungssystem erfordert eine zwei wöchige Schließung der Stadtbibliothek Dosten.

Wegen Umbauarbeiten geschlossen
Dorstens Stadtbibliothek vorübergehend dicht

Die Stadtbibliothek Dorsten bleibt vom 28. Mai bis 8. Juni geschlossen. Wegen der Installation eines neuen Verbuchungssystems sind umfangreiche Bauarbeiten erforderlich. Ab Dienstag, 11. Juni, ist sie mit eingeschränktem Angebot zu den gewohnten Zeiten geöffnet, da dann noch nicht alle Arbeiten fertiggestellt sind. Di.: 11 – 13 Uhr, 15 - 19 Uhr Mi.: 11 – 13 Uhr, 15 – 17 Uhr Do.: 11 – 13 Uhr, 15 – 19 Uhr Fr. 11 – 13 Uhr, 15 – 17 Uhr Sa.: 10 – 13 Uhr

  • Dorsten
  • 23.05.19
Kultur
Das Team der Dorstener BiBi am See freute sich über zahlreiche Besucher.
7 Bilder

Nachts im Bücherregal
Die Nacht der Bibliotheken lockte viele Besucher in die BiBi am See

Einen besonderen Abend verbrachten am Freitag, 15. März zahlreiche Besucher in der BiBi am See. Im Rahmen der landesweiten Aktion „Nacht der Bibliotheken“ öffnete auch die Wulfener Bibliothek in der Zeit von 18 bis 22 Uhr ihre Türen. Unter dem Motto „Mach es“ war sie ein Ort zum Treffen, Träumen und Lernen für Alt und Jung geworden. Bei Bockwurst, Sektchen oder anderen kühlen Getränken konnte die ganze Familie nach Herzenslust stöbern, spielen oder sich beispielsweise verzaubern lassen. Die...

  • Dorsten
  • 18.03.19
Überregionales

Tablets zum Ausleihen gibt es in der Stadtbücherei Velbert

Bereits seit einem Jahr sind in der Stadtbücherei Velbert Tablets im Einsatz. So fanden damit zahlreiche Aktionen mit Schulklassen, wie zum Beispiel „books & more“, statt. Im Rahmen des städtischen Ferienspaß-Programms haben darüber hinaus Velberter Kinder mit der Biparcours-App Tablet-Rallyes durch ihre Stadtteile erstellt. Solche Aktivitäten helfen, dass Kinder spielerisch an den Umgang mit neuen Medien herangeführt und begleitet werden. In den letzten Monaten wurde das Bibliotheksteam immer...

  • Velbert
  • 29.07.16
Ratgeber
Ab jetzt können Bücher gebracht und abgeholt werden: Die Bücher-Givebox in der Diesterwegschule ist fertig!
6 Bilder

Bücher-Givebox in der Diesterwegschule: Verbraucherzentrale gibt Starthilfe

Bücher-Givebox in der Diesterwegschule In der Diesterwegschule wird aktuell ein Buchtauschregal eingerichtet - oder auch eine "Bücher-Givebox" - die lesebegeisterte und interessierte Kinder unterstützt. Ganz ohne Geld und Aufwand kommt man hier zu neuem Lesestoff. Das Prinzip: Im großen Regal stehen künftig viele gesammelte Bücher zur Auswahl, wer mag, sucht sich etwas aus. Schülerinnen und Schüler müssen nicht unbedingt etwas abgegeben haben um sich> auch ein Buch mitzunehmen. Andere wiederum...

  • Kamen
  • 15.04.16
Überregionales
Karl-Heinz Czierpka (l.) und Ulrich Moeske zeigen einen Hühnergott (Stein mit Loch), der das Haus gegen Geister schützt, sagt man auf Hiddensee.

„Hiddensee für Leseratten“ gut besucht

Gemeinsam mit dem ehemaligen Direktor der Stadt- und Landesbibliothek, Ulrich Moeske, hatte Karl-Heinz Czierpka, auch bekannt als "Käpt'n Kalle", mit „Hiddensee für Leseratten“ in der Bibliothek im Brackeler Balou einen Versuchsballon gestartet. Moeske, bekannt für stimmungsvolle Lesungen, und Czierpka mit seinen Reiseberichten unterhielten die Gäste. So trug etwa Moeske pointiert ein Ringelnatz-Gedicht über Kühe und ihren "klacksenden grünen Teig" vor, zu dem Czierpka dann plötzlich ein Bild...

  • Dortmund-Ost
  • 09.11.15
  • 2
LK-Gemeinschaft
Der DattelnerLeseClub möchte Kids zum Schmöckern animieren. Foto: luise/pixelio.de

DattelnerLeseClub: Ferienspaß für Leseratten

Der DattelnerLeseClub der Stadtbücherei lädt alle Schülerinnen und Schüler von der ersten bis zur zehnten Klasse zum Mitmachen in den Sommerferien ein. Und so funktioniert der LeseClub: Teilnehmende Schülerinnen und Schüler lesen in den Sommerferien mindestens drei Bücher aus dem Angebot der Stadtbücherei. In einem Kurzinterview kontrollieren die Helferinnen und Helfer der Stadtbücherei, ob die Bücher gelesen worden sind. Für die erfolgreiche Teilnahme erhalten die Schülerinnen und Schüler eine...

  • Datteln
  • 23.06.15
Ratgeber
Mit 4.650 Büchern gefüllte Regale - Regine Hees  und Eva-Maria Meyer freuen sich auf die „Leseratten“
14 Bilder

Wir kommen immer wieder gerne zur Buchtauschbörse auf den Holzwickeder Wertstoffhof

15. 0ktober 2013 Zum 17. mal wieder erfolgreich „Leseratten“ nicht nur aus Holzwickede waren gekommen. Die Städte Witten, Schwerte, Unna, Bergkamen-Oberaden und Kamen-Methler waren auch heute Morgen dabei, als es darum ging, für die zum Tausch abgegebenen Bücher in der Vorwoche neue auszusuchen. 4.650 Bücher haben wir in der letzten Woche hier bekommen sagt die Dipl. Oecotrophologin Regine Hees von der Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH (GWA).. Unsere Regale sind...

  • Holzwickede
  • 15.10.13
  • 2
  • 2
Politik

Essen - belesen...

Entwarnung für die Stadtteilbibliotheken (und Bürgerämter). Der Rat der Stadt hat entschieden, dass am Angebot für Leseratten nicht „herumgespart“ wird. Vorerst. Die Initiative ging vom Viererbündnis (CDU, Grüne, FDP, EBB) aus, die Sozialdemokraten schlossen sich an. Immerhin finden z.B. „unsere“ Kinder im Land der Dichter und Denker so weiterhin den Weg zum Buch. Wenn jetzt noch die Schulklos saniert würden, nicht mehr ein Hausmeister und ein Rektor für gefühlt zehn Schulen zuständig wären,...

  • Essen-Steele
  • 30.11.12
Vereine + Ehrenamt
Ein "Schnäppchen" nach langer Suche in den Möbelhäusern der Umgebung führte endlich zum Erfolg. Ein Einzelstück, das auch ein kleiner Ortsverein im wahrsten Sinne des Wortes tragen kann. Und ein schönes obendrein- mit großer Schublade für dies und das
3 Bilder

AWO Ortsverein Goch/Weeze steht in den Startlöchern für 2013

Im Rückblick auf 2012 kann der AWO Ortsverein Goch/Weeze eine sehr positive Bilanz ziehen. Sowohl die Montags – Frühstücksrunden rund ums Thema „Sicherheit für Senioren“ in Zusammenarbeit mit Verbänden, Vereinen, Gocher Unternehmen, Kommune, Behörden und Vertretern aus Politik und anderen Sozialverbänden, als auch die Freitagstreffs zu Spiel und Beisammensein in der Seniorentagesstätte Am Markt 15 erfreuten sich wachsender Beliebtheit. Für das Jahr 2013 sind weitere zahlreiche Aktivitäten „in...

  • Goch
  • 11.11.12
  • 12
Kultur
Dipl. Oecotrophologin Stefanie Lieg (rechts), war mit  dieser 16. Buchtauschbörse in Holzwickede sehr zufrieden. Es wurden mehr anspruchsvolle und besser erhaltene Bücher als in den Vorjahren abgegeben. Im Vordergrund Wilma Porsche aus Unna-Massen
14 Bilder

4.500 Bücher standen zur Auswahl auf der Holzwickeder Buch-Tauschbörse

Rund 4.500 Romane, Krimis, Kochbücher, Kinderbücher und andere Schmöker wurden in der Sammelphase vom 04. bis 08. Sept. abgegeben. Die Regale im Zelt waren komplett gefüllt. Und auch am letzten Abgabetag kamen noch „Leseratten“ um Bücher abzugeben. Die Eintauschphase der Gutscheine begann am Dienstag, 11. Sept. und endete am Samstag, 15. Sept. 2012. Schon früh vor Öffnung standen die „Leseratten“ am Tor und auf dem Randstreifen vor dem Wertstoffhof gab es kaum noch eine Parkgelegenheit. Und...

  • Holzwickede
  • 16.09.12
  • 1
Kultur
28 Bilder

Leseratten und Bücherwürmer! - Neue Stadtbücherei Goch feierte Umzug

Nach packen, sortieren und wieder einräumen war es endlich soweit: Nach einem gelungenen Umzug konnte am Mittwoch, 2. Mai, wieder der reguläre Leihverkehr in der Stadtbücherei Goch stattfinden. An ihrem neuen Standort an der Pfalzdorfer Straße präsentuiert sich die Einrichtung in lichtdurchfluteten und großzügigen Räumlichkeiten und kann ihren Service nunmehr sogar barrierefrei anbieten. Am Samstag gab es anlässlich der Einweihung ein buntes Fest mit allen Bücherwürmern und Leseratten der...

  • Goch
  • 02.05.12
Kultur
Spendenübergabe an Jörg Brand (Jugendreferent)
6 Bilder

Bücher flogen rein und gingen wieder raus

Im evangelischen Gemeindehaus, Schwesterngang 4, in Kamen herrschte heute ein reges Treiben. Die Bücher flogen rein und gingen wieder raus. Der Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht!“ bekam bei seiner Bücher-Tausch-Börse jede Menge Bücherspenden. Viele Leseratten nutzten den Tag um ihre gelesenen Werke abzugeben und sich dafür gleich wieder neue mitzunehmen. Bis der Startschuss nach der Abgabe dann endlich zum fleißigen Büchertausch los ging, haben viele die Zeit mit Kaffee und Kuchen...

  • Kamen
  • 28.04.12
Vereine + Ehrenamt

Erfolgreiche Bücherbörse

Die vierte Bücherbörse des Freizeitkreises „Mensch ärgere mich nicht“ war die bislang erfolgreichste ihrer Art. Mehr als 1.000 Bücher wurden zum Kauf angeboten. Die Leseratten aus Massen, Unna und Kamen ließen es sich nicht nehmen, zu gucken, lesen und auch zu kaufen. Innerhalb von drei Stunden wechselten so viele Bücher den Besitzer, dass am Ende der Bücherbörse ein Erlös von 113,50 Euro an den Igelschutz Unna übergeben werden konnte. Gastgeber war das Lokal „Bauer Brune“, das die Räume...

  • Unna
  • 22.03.12
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.