Lokales aus Düsseldorf: Die Schönen am Kö-Bogen

durch die rosarote Brille: La vie en rose
17Bilder

Durchblicke und farbenfrohe Eyecatcher

Sie heißen "Frau mit Sonne", "Die Schöne", "Freiheit" oder "Weinkönigin": Seit einigen Tagen begrüßen acht meterhohe farbenfrohe Stahlskulpturen von Stefan Szczesny die Besucher am Kö-Bogen und am Eingang zum Steigenberger Parkhotel. Der in Saint-Tropez ansässige Künstler schuf sie auf Anregung der Düsseldorfer Galerie Kellermann speziell zum Auftakt der Tour de France in Düsseldorf. Die Stahlreliefs sind in Pop-Farben bemalt. Sie feiern das Leben und strahlen Optimismus, Unbekümmertheit und südländische Lebensfreude aus - dekorative Hingucker am gestylten Kö-Bogen. Als seine Vorbilder bezeichnet Szczesny Picasso und Matisse. Speziell dessen große Papierschnitte lassen grüßen.

Einst ein "Neuer Wilder"
Stefan Szczesny (*1951) begann seine Karriere in den 1980er Jahren im Umkreis der "Neuen Wilden", einer Gruppe von Malern, die auf Gegenständlichkeit und kräftige Farben setzten. Seine künstlerische Ausbildung erhielt er in München, lebte in Köln, in der Karibik und in New York, bevor es ihn 2001 nach Saint-Tropez zog. Inzwischen findet das mediterrane Lebensgefühl seiner dekorativen Gemälde und Skulpturen großen Anklang nicht nur beim dortigen Jetset. Im Steigenberger Parkhotel ist eine Ausstellung mit Szczesnys Werken zu sehen.

Ich wünsche viel Vergnügen beim Fotospaziergang um den Kö-Bogen.

Weitere Infos gibt es bei den BIldunterschriften.

Quellen
wikipedia
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/kultur/grand-depart-2017-in-duesseldorf-skulpturen-von-stefan-szczesny-aid-1.6902061

Autor:

Margot Klütsch aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

18 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.