ESM - Klagewelle vor dem Bundesverfassungsgericht ist zu erwarten

Landesgeschäftsführer der FREIEN WÄHLER NRW, Detlef Hagenbruch
2Bilder
  • Landesgeschäftsführer der FREIEN WÄHLER NRW, Detlef Hagenbruch
  • hochgeladen von Peter Ries

Nachdem die Gestaltungsmehrheit im Bayrischen Landtag den Antrag der Freien Wähler auf Ablehnung des ESM-Vertrages und Fiskalunion abgeschmettert hat, scheint sich das Thema zu verschärfen.

Der Landesgeschäftsführer der FREIEN WÄHLER NRW, Detlef Hagenbruch, zur geplanten Ratifizierung : „Der Europäische Stabilitätsmechanismus (ESM) ist ein Teil der als Euro-Rettungsschirm bekannt gewordenen Maßnahmen und soll ab Mitte 2012 die Stabilität der Eurozone sichern. Diese Unterstützungsregelung der Mitgliedstaaten der Eurozone soll dazu dienen, Staatspleiten in der Eurozone aufgrund der Überschuldung von Staatshaushalten einzelner Mitgliedsstaaten und deren negative Folgen für die Gemeinschaftswährung Euro abzuwenden.

Es ist erkennbar, dass ein Großteil der politischen Vertreter unser Finanzsystem nicht einmal ansatzweise verstanden haben. Sie sollten eigentlich erkannt haben, dass es sinnlos ist, in ein auf Schulden und Kredit basierendes System immer mehr Geld zu pumpen. Dann wüssten die Politiker auch, warum sie dem ESM-Vertrag in der aktuell vorliegenden Fassung unter keinen Umständen zustimmen dürften, wenn man denn Vertragswerke lesen kann.“ Experten aus Politik und Finanzen erwarten eine Klagewelle vor dem Bundesverfassungsgericht.

Der Bundesvorsitzende der FREIEN WÄHLER Hubert Aiwanger ergänzt: „Wir wollen die Politik jetzt endlich zur Vernunft zwingen. Es ist Wahnsinn, wenn die Politik diesem ESM-Vertrag zustimmt, dann ist die Bundesrepublik mittelfristig nur noch Geldbeschaffer und Verwal-tungsapparat für EU-Funktionäre, die staatliche Souveränität wird massiv beschnitten.

Das ist eine Selbstentmachtung des Parlaments. Ohne Volksabstimmung darf das nicht passieren und wenn das Volk weiß, was der ESM bedeutet, dann würde es dem niemals zustimmen."

http://nw.freiewaehler.eu/

Landesgeschäftsführer der FREIEN WÄHLER NRW, Detlef Hagenbruch
Bundesvorsitzender der FREIEN WÄHLER, Hubert Aiwanger
Autor:

Peter Ries aus Düsseldorf

Webseite von Peter Ries
Peter Ries auf Facebook
Peter Ries auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen