Ein kleines Weihnachtsmarkt-Wunder

Bei meinem Bummel über den Düsseldorfer Weihnachtsmarkt fiel mir auf, das mir die Weihnachtsmusik an den vielen Buden fehlte. Ich hätte so gerne das Lied "Schneeflöckchen, Weißröckchen" gesungen. Es singt sich so schön, wenn einige Herren es mitsingen mit ihren tiefen Bässen. Da fällt das kleine Flöckchen so richtig schwer und tief auf die Erde.

Versonnen erzählte ich das meiner kleinen, mich begleitenden Runde und die meinten, wenn ich sonst keine Wünsche hätte, könnten sie mir das doch gerne erfüllen.

Und schon fingen wir an zu singen dieses wunderschöne Lied vom "Schnee-he-flöckchen, Weißröckchen". Und was soll ich sagen: der Gesang setzte sich fort um die ganze Glühweinbude herum, sprang über auf die nächste Bude und nach wenigen Minuten sang der gesamte Rathausvorplatz das Lied im Chor. Möglicherweise ergab es sich von ganz alleine, das daraus ein mehrstimmiger Kanon wurde.

Es war unbegreiflich, wie wunderschön das klang - und das Lied setzte sich fort auf die Flinger Strasse bis vor das Carsch-Haus, sprang über auf den Engelsmarkt vor dem Wilhelm-Marx-Haus, um letztlich über den Weihnachtsmarkt am Schadow-Platz zu fließen bis hin zum Weihnachtsmarkt vor dem Schauspielhaus.

Tausende von Menschen der unterschiedlichsten Nationalitäten sangen an diesem Abend das "Schnee-he-flöckchen" und es legte sich wie ein Klangteppich über die gesamte Altstadt über die Kö bis hin zum Hofgarten.

Autofahrer hielten an, drehten die Scheiben herunter und lauschten - sie konnten es nicht fassen. Aber auch sie sangen letztendlich mit.

Und da geschah plötzlich ein Wunder: Millionen winziger zarter Schneeflöckchen schwebten vom Himmel herab auf die Köpfe der tapferen Sängerinnen und Sänger. Manch einer versuchte, sie mit der Hand aufzufangen um sogleich die glitzernden Sternlein staunend zu betrachten.

In weißer Unschuld strahlte alsbald die gesamte Stadt unter dem nächtlichen Mondenlicht und ich erlaubte mir, von der Terrasse meines Hauses einem kleinen Stern in der Ferne ein wenig zuzublinzeln.

Autor:

Karin Michaeli aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

13 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.