Barbarossas Spuren in Düsseldorf
Barbarossas Spuren in Düsseldorf --- Die Kaiserpfalz in Düsseldorf-Kaiserswerth

17Bilder

Es muss ein gigantisches Bauwerk gewesen sein,
für das Kaiser Barbarossa die grauen Trachytquader
vom Drachenfels im Siebengebirge per Schiff nach Kaiserswerth bringen ließ.

Über 50 Meter lang ist noch heute das markante Mauerwerk,
das als Ruine nur noch einen Teil der einst viel größeren Kaiserpfalz zeigt.

Direkt am Rhein im Düsseldorfer Norden,
wo einst der Hellweg ins Innere Germaniens führte,
ließ Kaiser Barbarossa ab 1174
eine für die damalige Zeit fast uneinnehmbare Festung bauen.
Bis zu viereinhalb Metern dick sind die Mauern
des kaiserlichen Bollwerks.

Wikipedia.

Autor:

Jürgen Daum aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

71 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.