Mosaik-Workshop im Binnenschifffahrtsmuseum geht weiter
Werk wächst Stein für Stein

Künstler Mohamad Alnatour und Teilnehmer des Mosaik-Workshops.
  • Künstler Mohamad Alnatour und Teilnehmer des Mosaik-Workshops.
  • Foto: Frank M. Fischer
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Stein für Stein wächst das neue große Wandmosaik für das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt. Fast schon akribisch, mit viel Eifer und Begeisterung für dieses Projekt hat die stetig wachsende Zahl der Teilnehmer in den vergangenen Monaten an verschiedenen Bildausschnitten gearbeitet.

Doch es gibt noch viel zu tun, um alle von Künstler Mohamad Alnatour und dem Duisburger Fotografen Frank M. Fischer aufbereiteten Motive rund um Ruhrort und das Museum fertig zu stellen.
Das Binnenschifffahrtsmuseum lädt alle Interessierten am Sonntag, 10. Februar, von 11 bis 15 Uhr in der Apostelstraße 84 in Ruhrort ein, das Mosaik mitzugestalten. Dabei erstellt jeder einen Teil des Wandmosaiks und trägt damit persönlich zur künstlerischen Gestaltung des Museums bei. Die an den einzelnen Projekttagen gefertigten Bilder werden am Ende im Rahmen einer kleinen Abschlussfeier durch den Künstler zum Gesamtkunstwerk zusammengefügt. Vorher gibt es noch zwei weitere Workshops am 10. März und 7. April. Eine Teilnahme ist auch nur an einzelnen Tagen möglich.

Anmeldung
=> Die Mitarbeit an diesem Mosaik-Projekt ist kostenlos, der Eintritt ins Museum für Teilnehmer frei. Um Anmeldung an der Infotheke des Museums unter Tel. 0203/80889-40 oder per E-Mail an info@binnenschifffahrtsmuseum.de wird gebeten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen