Rechnungsprüfungsamt findet keine Beanstandungen beim Zoo-Vorstand

Wie in einem vor drei Tagen auf dem Lokalkompass veröffentlichten Artikel angesprochen wurde, überprüfte das Rechnungsprüfungsamt der Stadt Duisburg im Auftrag des Zoo-Aufsichtsrates und seines Vorsitzenden, Oberbürgermeister Sören Link, zwei ungeklärte Abrechnungen über 72.000 Euro. Heute vermeldet die NRZ/WAZ, dass das Rechnungsprüfungsamt in dieser Sache keine Beanstandungen gegenüber dem Zoovorstand, vertreten durch den Zoodirektor Achim Winkler, zu vermelden hat.

Der Lokalkompass-Artikel vom 20.4. informiert die Leser allerdings nicht über die Hintergründe der fraglichen Rechnungen. Dies soll an dieser Stelle kurz geschehen:

Die Summe wird von einem Architekten in Rechung gestellt für zwei Planungsentwürfe für Sanierung und Umbau des Zoorestaurants "Waldschänke" zur "Afrika-Lodge" und die neue Tiger-Anlage. Die Planung beider Baumaßnahmen wurde schließlich von anderen Architekten-Büros durchgeführt.

Bei den beiden nun in Rechnung gestellten Entwürfen handelt es sich laut NRZ/WAZ, der der Bericht des Rechnungsprüfungsamtes vorliegt, um Planungsalternativen, denen gegenüber die schließlich umgesetzten Entwürfe den Vorzug erhalten haben. Die mündliche Auftragserteilung durch den Zoovorstand habe laut RPA in dessen Kompetenzbereich gelegen.

Unsicher ist das RPA noch in Fragen der Rechtmäßigkeit der Forderung als Solche. Sie liegt laut NRZ/WAZ als "pauschale Honorar-Schlussrechnung" vor, die genau erbrachten Leistungen scheinen daraus wohl nicht ersichtlich zu sein, und "müsse" vom RPA deswegen "als nicht prüffähig zurückgewiesen werden".
Darüber hinaus empfiehlt das RPA dem Zooverstand, Aufträge stets schriftlich zu vergeben.

Autor:

Daniela Breuer aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen