Zoo Duisburg

Beiträge zum Thema Zoo Duisburg

Natur + Garten
Erst nach etwa 140 Tagen schauen mal die Ärmchen und Beinchen des Koala-Nachwuchses aus dem Beutel heraus, ab Tag 160 auch der Kopf.
2 Bilder

Zoo Duisburg freut sich: Gleich zwei Koalas wachsen derzeit in den Beuteln ihrer Mütter heran
Beutelglück im Doppelpack

Nicht größer als ein Gummibärchen waren die zwei kleinen Koalas, als sie vor über drei Monaten im Zoo Duisburg geboren wurden. Seitdem wuchs der Nachwuchs in den schützenden Beuteln der Mütter heran. Nun schaute von einem der Mini-Koalas erstmals ein Ärmchen heraus. Irwin und Eora – sie sind das Traumpaar im Koalahaus. Der gebürtige Australier und die charmante Französin haben in den vergangenen Jahren bereits fünf Mal für flauschigen Nachwuchs in Duisburg gesorgt. Zwischen den Beiden hat es...

  • Duisburg
  • 16.10.20
Natur + Garten
Erstmal ganz vorsichtig die Lage erkunden.
2 Bilder

Guck' mal!
Franzose Elvis sorgt in der neuen Erdmännchenfamilie im Zoo Duisburg erstmals für putzigen Nachwuchs

Schon länger hatten die Tierpfleger im Zoo Duisburg den Verdacht, dass sich bei Familie Erdmännchen etwas anbahnt – ein runder Bauch bei Weibchen Sophie erweckte Hoffnung auf Nachwuchs bei den afrikanischen Miniaturraubtieren. Nun hat sich ein kleines Erdmännchen das erste Mal gezeigt. Nur mit viel Geduld und etwas Glück kann man das Jungtier bei den Ausflügen beobachten. Erst zum Jahreswechsel wurde die Erdmännchen-Anlage renoviert, Tunnelröhren verlegt und der Bodengrund ausgetauscht. Dann...

  • Duisburg
  • 16.10.20
Natur + Garten
Einige Jungtiere sind außergewöhnlich hell gefärbt – eine Laune der Natur.
2 Bilder

Zoo Duisburg freut sich: Eltern kümmern sich vorbildlich um den Wurf
Flauschiger Zwergotter-Nachwuchs

Der Tierkindergarten im Zoo Duisburg wächst weiter. Anfang August gab es vierfachen Nachwuchs bei den bedrohten asiatischen Zwergottern. Mittlerweile tapsen die Kleinen immer häufiger aus dem sicheren Versteck heraus und erkunden die Umgebung. Das gefällt den fürsorglichen Otter-Eltern nicht immer: Sobald ein Jungtier das Nest verlässt, wird es prompt eingesammelt und zurückgetragen. Schon Wochen vor der Geburt hat das Otterpärchen seinen Rückzugsort, eine Höhle unter einer Baumwurzel auf...

  • Duisburg
  • 22.09.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Die kleinen Robben konnten endlich den Nichtschwimmerbereich verlassen.

Seelöwennachwuchs zeigt sich im Zoo Duisburg immer häufiger den Besuchern
Freischwimmer bestanden

In den vergangenen Wochen wurde kräftig an den Schwimmkünsten gefeilt, bereits vor einigen Tagen ging es für den Seelöwen-Nachwuchs vom Nichtschwimmerbereich in den großen Familienpool. Daher sind die jungen Robben nun regelmäßig für die Besucher des Zoos Duisburg zu sehen. Atze ist ein gemütlicher Typ und mag es lieber ruhig. Aber mit der Ruhe ist es für den stattlichen Seelöwenbullen nun erst einmal vorbei. Gemeinsam mit den Müttern erobert der Seelöwen-Kindergarten den großen...

  • Duisburg
  • 04.09.20
  • 1
  • 1
Sport
30 noch junge Mangarahara-Buntbarsche sollen nun auch im Zoo Duisburg für den Aufbau eines sicheren Bestandes sorgen.

Zufluchtsort Zoo Duisburg
Bedrohte Mangarahara-Buntbarsche leben nun im Tierpark

Im Duisburger Aquarium ist eine neue Tierart eingezogen. Der Mangarahara-Buntbarsch galt bis 2013 als „im Freiland ausgestorben“. Nun soll ein Netzwerk helfen, diese Tierart zu retten. Der Mangarahara-Buntbarsch lebt nur noch in einem Fluss Madagaskars und gehört zu den am stärksten bedrohten Fischen weltweit. Die Weltnaturschutzunion IUCN stuft die Tierart als „vom Aussterben bedroht“ ein. Im Fluss Mangarahara, der der Art den Namen gab, ist er ausgerottet und bis 2013 glaubte man, die...

  • Duisburg
  • 26.08.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Der Tamandua-Nachwuchs auf dem Rücken von Mutter Persea.
3 Bilder

Zoo Duisburg freut sich über neuen Nachwuchs bei den Kleinen Ameisenbären
Nummer Fünf wird liebevoll umsorgt

Kleine Knopfaugen, eine lange Schnauze und nur selten Nachwuchs: Kleine Ameisenbären werden in Zoos nicht häufig gehalten und Jungtiere sind noch immer nicht alltäglich. Anders in Duisburg – seit 2017 wurden am Kaiserberg gleich vier Jungtiere aufgezogen, aktuell wächst Jungtier Nummer Fünf in der Tropenhalle Rio Negro heran. In der Zoolandschaft dürften Persea und ihr Partner Tiago damit zu den erfolgreichsten Paaren zählen. Sie sind die heimlichen Bewohner der Tropenhalle: die Kleinen...

  • Duisburg
  • 21.08.20
Natur + Garten
Tierisch heiß auf Eis sind die Brillenbären.
3 Bilder

Zoo Duisburg im Hochsommer
Eisbomben und Co. sorgen für Erfrischung

Bei Temperaturen von 30 Grad und mehr freuen sich auch die Tiere im Duisburger Zoo über Abkühlung. Dabei lassen sich die Tierpfleger immer wieder etwas Neues einfallen. Plantschen, Schwimmen, Tauchen – Pinguine und Robben zählen zu den absoluten Wasserratten am Kaiserberg. Besonders der halbstarke Nachwuchs sorgt dabei für Action im Seelöwen-Pool. Während sich die Eltern an Land die Sonne auf den Pelz scheinen lassen oder gemächlich einige Bahnen schwimmen, wirbeln Tonie und Moana durch das...

  • Duisburg
  • 18.08.20
Natur + Garten
Auf Mamas Rücken die Welt bestaunen.
2 Bilder

Zoo Duisburg freut sich über Jungtier bei den Schwarzschwanz-Seidenaffen
Babyboom hält an

Der Babyboom im Zoo Duisburg hält an. Dahomey-Zwergrinder, Kalifornische Seelöwen, Zebramangusten und auch die Rötelpelikane haben derzeit Nachwuchs. Nun freut sich das Zoo-Team über einen jungen Schwarzschwanz-Seidenaffen. Die ganze Familie kümmert sich rührend. Gut versteckt auf dem Rücken von Weibchen Serra wird der kleine Schwarzschwanz-Seidenaffe umher getragen. Dabei ist die Aufzucht des nur etwa mausgroßen Jungtieres nicht nur Aufgabe der Mutter. Auch Vater Melvin kümmert sich...

  • Duisburg
  • 02.08.20
Natur + Garten
Das städtische Wohungsunternehmen GEBAG ermöglicht das Ameisen-Eigenheim über zwei Etagen.

Im Zoo Duisburg entsteht ein Ameisen-Quartier
Großes Krabbeln

Die Planungsphase ist vorbei, nun steht es fest: Im Zoo entsteht ein Ameisen-Quartier. Dank der Unterstützung der Wohnungsbaugesellschaft GEBAG kann das „städtebauliche Projekt im Miniaturformat“ für mehrere tausend Bewohner umgesetzt werden. In der Tropenhalle Rio Negro werden die Besucher bald einen Einblick in die Lebenswelt der fleißigen Insekten bekommen. Aus nächster Nähe lassen sich dann die Blattschneiderameisen beim Zerschneiden und Transportieren von Blättern beobachten. Es...

  • Duisburg
  • 25.07.20
Natur + Garten
Die Koalafamilie darf nun wieder Besuch empfangen.

Ein Großteil der Tierhäuser im Zoo Duisburg öffnet wieder
Wiedersehen mit Koala und Co.

Ein Großteil der Tierhäuser im Zoo Duisburg öffnet wieder Vier Monate konnten die Tierhäuser des Zoo Duisburg nicht besucht werden, nun kehrt mit der Öffnung einiger Innenanlagen wieder etwas mehr Normalität am Kaiserberg ein. Ab Dienstag, 21. Juli, ist unter anderem ein Wiedersehen mit der Koalafamilie und den Bewohnern des Äquatoriums möglich. Dann können die Besucher auch wieder Oktopus Teo, Stechrochen Nina oder Muräne Hedwig bestaunen. Bei jedem Zoobesuch gilt aber weiterhin, die...

  • Duisburg
  • 20.07.20
  • 1
Natur + Garten
Bisher sind zwei Pelikanküken geschlüpft. Da noch einige Tiere auf den Nestern sitzen, hofft der Zoo auf weiteren Nachwuchs.
2 Bilder

Im Zoo Duisburg stellt sich seit 2007 regelmäßig Nachwuchs bei den Pelikanen ein
Kleiner Vogel, große Klappe

Auf der Pelikaninsel im Zoo Duisburg hat sich Nachwuchs eingestellt. Liebevoll umsorgen die Eltern die vor wenigen Tagen geschlüpften Jungvögel. Noch sind sie mit einem flauschigen Daunenfederkleid bedeckt, in den kommenden Wochen werden sie deutlich an Größe und Gewicht zulegen. Da noch einige Tiere auf den Nestern sitzen, hofft der Zoo auf weiteren Pelikannachwuchs. Rötelpelikane brüten in Kolonien, die zwischen 20 und 500 Paare umfassen. Aus Ästen und Zweigen bauen die Tiere Nester, in...

  • Duisburg
  • 15.07.20
Natur + Garten
Nach ersten Schwimmübungen erst einmal ausruhen.
2 Bilder

Noch mehr Nachwuchs
Zoo Duisburg freut sich über zwei kleine Robben

Bei der Seelöwenfamilie am Kaiserberg hat es doppelten Nachwuchs gegeben. Mandy und Sunny ziehen mit viel Routine jeweils ein Jungtier auf. Noch sind die Mini-Robben nicht zu sehen, denn zur Festigung der Mutter-Kind-Bindung bleiben sie noch einige Zeit im rückwärtigen Bereich der Robben-Anlage. Während Familienoberhaupt Atze Siesta am Seelöwen-Pool macht, haben die frisch gewordenen Mütter Mandy und Sunny alle Flossen voll zu tun. Mit Argusaugen beobachten sie jeden Schritt ihrer Jungtiere...

  • Duisburg
  • 08.07.20
Natur + Garten
Im Schutz der Familie wird die Welt außerhalb der Wurfhöhle neugierig erforscht.
2 Bilder

Das Jungtier ist immer häufiger auf der Außenlage im Zoo Duisburg zu sehen
Putziger Nachwuchs bei den Zebramangusten

Neugierig tapst die kleine Zebramanguste bereits durchs Gehege und traut sich immer weiter weg von der schützenden Wurfhöhle. An der Seite des noch namenlosen Jungtieres: die Familie. Denn wie Erdmännchen, sind auch Zebramangusten sehr gesellige Tiere die in größeren Familiengruppen leben. Daher wird der Zuwachs nicht nur von der Mutter, sondern auch von den Tanten umsorgt. Im südlichen Afrika durchstreifen die geschickten Jäger auf ihrer Suche nach Nahrung die Steppe und erbeuten...

  • Duisburg
  • 07.07.20
Natur + Garten
Zoo Dusiburg am Kaiserberg: Am Dienstag wurde zum ersten Mal ein Jungtier bei den Dahomey-Zwergrindern geboren.

Sepp kann es doch: Dahomey-Zwergrinder haben überraschend Nachwuchs
Besucher konnten die Geburt mitverfolgen - Mutter und Jungtier sind wohl auf

Die Zoofamilie am Kaiserberg hat ein neues Mitglied. Am Dienstag wurde zum ersten Mal ein Jungtier bei den Dahomey-Zwergrindern geboren. Sepp, Zuchtbulle im Duisburger Streichelzoo, stellt somit unter Beweis, dass er es doch kann – obwohl er zierlich gebaut und sogar kleiner ist, alles es seine zwei Kühe Rosi und Wally sind. Einige Besucher hatten außerdem das große Glück, dieses außergewöhnliche Ereignis mit zu erleben, denn der Nachwuchs kam am Nachmittag auf der Außenanlage zur Welt – zwei...

  • Duisburg
  • 19.06.20
Natur + Garten
Tierischer Ferientag im Zoo Duisburg: Gemeinsam mit den Zoobegleitern gehen Kinder jeden Dienstag und Donnerstag auf Weltreise.

Plätze frei: Tierische Ferientage im Zoo Duisburg am Kaiserberg
Kinder im Alter von 8 bis 11 Jahren entdecken die facettenreiche Tierwelt am Kaiserberg.

Ein tierischer Ferientag im Zoo – in den Sommerferien ist das am Kaiserberg möglich. Gemeinsam mit den Zoobegleitern gehen Kinder jeden Dienstag und Donnerstag auf Weltreise, werden zu Forschern und das, ohne sich in ein Flugzeug setzen zu müssen. Neben spannenden Tierbeobachtungen, verschiedenen Bastelaktionen und kontaktlosen Spielen erfahren die kleinen Zoofans auch, wie ein Zoo funktioniert, welche wichtigen Aufgaben Zoologische Gärten erfüllen und wie aufwändig es ist, Gehege zu...

  • Duisburg
  • 19.06.20
Reisen + Entdecken
Aus Mamas schützendem Beutel heraus neugierig die Welt bestaunen!
2 Bilder

Besonderer Nachwuchs bei den Bennett-Kängurus
Lizzy ist Mama!

Schöne Nachrichten aus dem Zoo Duisburg: Das Bennett-Känguru Weibchen Lizzy zieht erfolgreich ein Jungtier auf. Im Sommer 2018 retteten die Tierpfleger dem damals wenige Monate alten Känguru das Leben – ihre Mutter war gestorben und Lizzy auf die intensive Zuwendung der Pfleger angewiesen. Dass in Lizzys Beutel ein kleines Känguru heranwächst, wussten die Pfleger schon länger. Zuerst konnten Bewegungen im Beutel beobachtet werden, einige Monate später schaute auch mal ein Arm, dann ein Bein...

  • Duisburg
  • 26.05.20
Kultur
Der Nachwuchs bei den Rentieren ist derzeit ein Hingucker. Für drei Rentierbabys werden derzeit Namen gesucht.
4 Bilder

Zoo hat wieder geöffnet und dankt für großartige Unterstützung
Namen für junge Rentiere gesucht

"Warte, Papa muss erst die Masken holen!" Ohne Mund-Nasen-Schutz geht nichts bei der Wiederöffnung des Zoos. Sonne und Besucher strahlen am Mittwochmorgen um die Wette. Seit dem 15. März war der Zoo Duisburg geschlossen. Jetzt ist der Tierpark – ein umfangreiches Sicherheitskonzept macht's möglich – wieder begehbar. Sehr zur Freude der zahlreichen Zoofreunde, die gutgelaunt und diszipliniert die Abstandsregeln einhalten. Um diese zu gewährleisten, ist die maximale Besucherzahl derzeit auf...

  • Duisburg
  • 08.05.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Leider ist der getunte Wagen, den sich Pfarrer Jens Dallmann hier auf der  Essen Motor Show im vergangenen Jahr anschaut, nicht sein eigener. Doch er er träumt davon, „später mal ein echtes Tuning-Geschoss mein Eigen nennen zu dürfen.“
Foto: Archiv Dallmann
5 Bilder

Die Menschen stehen bei Jens Dallmann im Mittelpunkt seines Handelns
Herr Pfarrer mag auch „heiße Öfen“

Im Mai tritt Jens Dallmann (30) offiziell seinen Dienst als Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Hamborn an. Doch ein Unbekannter ist er weder im Norden unserer Stadt noch im gesamten Kirchenkreis Duisburg. Vielmehr ist er hier vor Ort schon bestens vernetzt und verankert. Er ist längst „angekommen“. Ankommen wird er bald auch im Pfarrhaus der Gemeinde an der Bleekstraße. Zurzeit organisiert er seinen Umzug. Von seiner derzeitigen Wohnung am Zinkhüttenplatz, in der Nähe der...

  • Duisburg
  • 22.04.20
Natur + Garten
Vom Zoo Leipzig zog Kletterbeutler Tinaroo ins Ruhrgebiet.
2 Bilder

Zoo Duisburg begrüßt neues Koalamännchen
Willkommen, Tinaroo!

Zoo Duisburg begrüßt neues Koalamännchen Tinaroo ist der Neue im Koalahaus am Kaiserberg. Künftig soll der dreieinhalbjährige Jährige Jungspund mit der gebürtigen Duisburgerin Yiribana für Nachwuchs sorgen und so zum Erhalt der als gefährdet eingestuften Beuteltierart beitragen. Mit reichlich Eukalyptus im Gepäck reiste Tinaroo vom Zoo Leipzig ins Ruhrgebiet. Nicht nur der Transport verlief reibungslos, auch das Aussteigen aus der Transportkiste klappte auf Anhieb. Mario Chindemi,...

  • Duisburg
  • 03.03.20
  • 2
Natur + Garten
Erst mal das neue Zuhause begucken.
2 Bilder

Scarlett und Sophia aus Halle warten jetzt auf ihre Partner aus Frankreich
Neue Erdmännchen sind im Zoo Duisburg eingezogen

Scarlett und Sophia aus Halle warten jetzt auf ihre Partner aus Frankreich Im Zoo Duisburg wird schon bald eine neue Erdmännchenfamilie leben. Die zwei Weibchen Scarlett und Sophia sind bereits aus dem Zoo Halle ins Ruhrgebiet gezogen. Die Franzosen Elvis und Emil sollen bald ihre Herzen erobern. Auf ihre Ankunft wartet der Zoo derzeit noch. Zusammen legen die vier den Grundstein für die neue Erdmännchen-Gruppe. Bevor die neuen Zoobewohner aber einziehen durften, wurde in den vergangenen...

  • Duisburg
  • 03.03.20
Natur + Garten
Safiri ist gestorben.

Gorilla-Familie wird von den Tierpflegern intensiv betreut
Zoo Duisburg trauert um Gorilla Safiri

Wie der Zoo Duisburg auf seiner Facebook-Seite mitteilt, ist Gorillaweibchen Safiri gestorben: "Den Verlust der Tierpersönlichkeit können wir kaum in Worte fassen." Safiri zeigte Symptome einer Epilepsie. Zur Abklärung der Ursache musste sie im MRT der Kaiserbergklinik unter Vollnarkose untersucht werden. Leider überstand Safiri die Narkose nicht. Seit 2007 lebte Safiri am Kaiserberg. Sie war die Chefin innerhalb der Gorilla-Gruppe und das Lieblingsweibchen von Silberrücken Mapema. Kiburi,...

  • Duisburg
  • 12.02.20
Natur + Garten
Drei Stunden musste Tigersenior El-Roi die Zahnbehandlung, natürlich unter Narkose, über sich ergehen lassen.
2 Bilder

Tiger El-Roi bekam im Zoo Duisburg Besuch vom Zahnarzt
Loch im Zahn

Wenn der Zahnarzt kommt, wird auch aus dem 200 Kilogramm schweren Tigermännchen El-Roi ein zurückhaltendes Kätzchen. Ein Loch im Eckzahn musste gefüllt werden. Den dreistündigen Eingriff hat der 15 Jahre alte Senior gut überstanden, die Tierpfleger sind sehr erleichtert. Für die Zahn-OP erhielten die zwei Tierärztinnen des Zoos Unterstützung von Dr. Bernhard Lazarz, einem Spezialisten für Tierzähne. Schon seit vielen Jahren arbeitet der Tierarzt eng mit den Veterinärinnen des Zoos zusammen,...

  • Duisburg
  • 03.02.20
  • 1
Natur + Garten
9 Bilder

Baustelle im Zoo

Gestern im Zoo habe ich mal geguckt wie weit die Umbauarbeiten am alten Löwengehege sind und sie scheinen fast fertig zu sein.

  • Duisburg
  • 25.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.