Ein langer Tag für die U13 in der Halle Beckersloh

3Bilder

Am gemeinsamen Heimspieltag der U13 und U17 brauchten alle Beteiligten viel Geduld und einen fleißigen Hausmeister. Erst schrillten die Alarmglocken, doch das vermeintliche Feuer erwies sich schnell als Fehlalarm. Dann sorgte ein Stromausfall von gut einer Stunde für eine unfreiwillige Unterbrechung. Mannschaften und Zuschauer nahmen es locker und das gewohnt souverän und gut aufgelegte Schiedsrichtergespann Peter Thissen und Antonio Feiteira beruhigte die wenigen aufgeregten Gemüter. Der eilends herbeigerufene Elektriker konnte den Schaden beheben und verhinderte so einen Abbruch des Spieltags.
RESG Walsum – RC Lichtstad 8:2 (6:0)
Ein Traumtor von Roman Wissenberg brachte die RESG bereits nach 2 Minuten in Führung. Aus unmöglichem Winkel schlenzte Walsums Kapitän die Kugel über den verdutzten Torwart und die senkte sich genau ins Toreck. Der RC Lichtstad bäumte sich kurz auf, die Angriffe verpufften jedoch wirkungslos. Thore Kaub, der heute seine Chancen souverän verwertete, brachte mit einem 3er-Pack die U13 schnell und klar in Führung. 2 Treffer von Joshua Jarz führten zur 6:0-Pausenführung. Laufstark und passsicher startete das Team in Hälfte 2. Annabell Pillenkamp durfte nun erstmalig U13-Luft zwischen den Pfosten schnuppern und stellte gleich in einigen Szenen unter Beweis welch gute Torwartausbildung in Walsum geboten wird. Nach 2 Gegentreffern drehte die RESG zum Schluss noch einmal auf und Thore Kaub war zum 7:2 und 8:2 erfolgreich.

RESG Walsum – Victoria Lauenau 9:3 (6:2)
Erst am späten Nachmittag durfte die RESG erneut ran. Gleich mit dem ersten Angriff wurde sie kalt erwischt und geriet in Rückstand. Roman Wissenberg konnte binnen 60 Sekunden ausgleichen und erneut zeigte sich, dass die U13 heute nichts anbrennen lassen würde. Das Spiel kannte fortan nur noch eine Richtung: Die auf das Tor der Niedersachsen. 2 weitere Treffer von Roman Wissenberg, Lenker und Denker des Walsumer Spiels, ein Doppelpack von Thore Kaub und ein Treffer des schnellen Joshua Jarz sorgten für klare Verhältnisse bereits zur Pause. Nach der Pause machte Goalie Tim Ganser erneut Platz für Annabell Pillenkamp im das Tor. Lukas Röhl und Niels Ganser sorgten für die nötige Sicherheit in der Abwehr. Nach 2 Treffer von Joshua Jarz setzte Roman Wissenberg den Schlusspunkt zum 9:3-Erfolg.

Für die RESG spielten: Tim Ganser, Annabell Pillenkamp (TW) / Lukas Röhl, Niels Ganser, Roman Wissenberg (C, 5), Thore Kaub (7), Joshua Jarz (5)

Autor:

Harald Quabeck aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.