Ganz oder garnicht
Liga-Abschluss beim BSV Rheinhausen-Bergheim

Alles oder nichts – so schlossen die drei Mannschaften des BSV Rheinhausen-Bergheim die Liga-Saison 2018 ab. In der Kreisliga Luftgewehr, 25-Meter Pistole (Sportpistole) und der Bezirksliga Luftpistole waren die Sportschützen aus Rheinhausen am Start.

In der ersten Gruppe der Bezirksliga Luftpistole hatte das Team um Mannschaftsführerin Jessica Anoune den TSV Meerbusch, das Krefelder Sportschützen Korps (KSSK), Gut Schuss Brüggen und dem SK Falke Krefeld als Gegner. Mit drei Siegen in acht Wettkämpfen kamen dabei gerade einmal sechs Punkte zusammen, was zum letzten Platz in der Gruppe führte – womit die Sportler allerdings nicht einmal unzufrieden sind, denn ein Aufstieg in die Landesliga strebt die Mannschaft derzeit ohnehin nicht an. Vielmehr sieht die Mannschaftsführerin ihr Team bewusst als Fahrstuhlmannschaft zwischen erster und zweiter Gruppe. Insofern steht das Ziel für die kommende Saison schon fest: Wiederaufstieg in Gruppe 1. Und eine personelle Änderung erhöht die Chance dazu beträchtlich. Für Olaf Berg, der sich zukünftig auf die Disziplin Sportpistole konzentrieren möchte, wechselt Adam Jemiola in die Mannschaft. Zusammen mit Martin Breuer und Volker Tiedtke, die in dieser Saison Platz drei (Ringdurchschnitt 363,5) und sieben (357,25) in der Einzelwertung erreichten, geht für den BSV eine leistungsstarke Mannschaft an den Start.

Personelle Änderungen auch bei der 25-Meter-Pistole in der Gruppe 1 der Kreisliga. Udo Kastner übergibt zur kommenden Saison die Mannschaftführung an Volker Tiedtke, um sowohl sportlich als auch privat andere Schwerpunkte zu setzen. Zum Abschluss durften sich die SpoPi dann nicht nur über den Gruppensieg vor den Polizeisportschützen Moers, der zweiten Mannschaft der Sportschützen Rheurdt, den Moerser Sportschützen III und dem Bergheimer SV II freuen, sonder auch über die Plätze eins und zwei in der Einzelwertung für Adam Jemiola (278,25) und Volker Tiedtke (272,75).

In ihrer dritten Saison in der Kreisliga gelang schließlich auch der Luftgewehrmannschaft der Gruppensieg. In allen acht Wettkämpfen ungeschlagen, mussten sie nur im Heimwettkampf gegen den BSV Eversael zwei Punkte in der Einzelwertung abgeben. Nicht unwesentlichen Anteil daran hatte Nachwuchsschütze Nicolas Niedworok, der sich in den meisten Begegnungen als der notwendige zweite sichere Punktebringer gegenüber den erwachsenen Schützen präsentierte, und so auch in der Einzelwertung in seiner ersten Ligasaison mit einem Durchschnitt von 340 Ringen gleich auf Platz vier abschloss, noch vor Mannschaftskollege Marc Rocke (Platz 6 mit 336,75). Mit 376,0 ging außerdem der erste Platz an Mannschaftsführerin Daniela Breuer. Ziel der Luftgewehrmannschaft in der kommenden Saison ist es, zunächst diesen Stand zu halten. Ob sich der Ausstieg der Sportschützen Rheurdt aus der Luftgewehr-Liga und der Verbleib von nur noch zwei Gegnern in der kommenden Saison; BSV Eversael und SV Moers Asberg, dafür als Vorteil erweist, wird sich zeigen.

Autor:

Daniela Breuer aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen