Sieg und Niederlage sind oft nicht weit voneinander entfernt

RESG Walsum : VRC Valkenswaard 17:3
RESG Walsum : IGR Remscheid 0:6

Eine brillante Vorstellung bot das U14-Team der RESG gegen den Gastgeber.
Schöne Spielzüge, gelungene Pässe und gut herausgespielte Torchancen erfreuten
das Auge der Zuschauer. Gepaart mit sehr guter Defensivarbeit gelang der Mannschaft
von Trainer Uwe Brandt dieses überragende Ergebnis.
Doch im zweiten Spiel, gegen die IGR Remscheid, kam dann die Ernüchterung.
Nichts von der Spielfreude und der Überlegenheit der ersten Partie war mehr vorhanden.
Unzählige vergebene Torchancen sorgten dafür, dass die RESG sich zu Null geschlagen
geben musste.
Trainer Uwe Brandt: „Trotz der Niederlage können wir mit dem Spieltag zufrieden sein.
Die Leistung der ersten Partie zeigt welches Potential in dieser Mannschaft steckt.“

Autor:

Harald Quabeck aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.