Willkommen im Leben
Am 5. Mai, ökumenische Segensfeier für Babys

„Willkommen im Leben, kleiner Segen“ ist das Motto einer besonderen Segensfeier für Familien mit Babys, zu der am 5. Mai die katholische und evangelische Kirche aus dem Duisburger Norden wieder gemeinsam einladen. Angesprochen sind Familien mit Neugeborenen bis zu sechs Monaten sowie alle, die sich den Kindern verbunden fühlen. Die Segensfeier findet in der kath. Kirche St. Joseph in Duisburg-Hamborn, Rennerstr. 18 statt. Sie dauert etwa ein halbe Stunde.

Anschließend lädt das Vorbereitungsteam aus Haupt- und Ehrenamtlichen noch zum ungezwungenen Austausch bei Kaffee, Tee und Gebäck ins angrenzende Gemeindehaus ein. Jeder, egal welcher Konfession oder welchem Glauben er oder sie angehört, ist willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Gäste erwartet eine stimmungsvolle halbe Stunde mit kindgerechter Musik, durch die Sr. Mariotte Hillebrand zusammen mit dem Vorbereitungsteam die Familien leiten wird. Im Mittelpunkt steht das Evangelium von der Kindersegnung, in dem Jesus seine Jünger auffordert: „Lasst die Kinder zu mir kommen“. Die persönliche Segenshandlung für jede Familie wird von mehreren Mitarbeitenden gespendet werden, die die Feier inhaltlich gemeinsam vorbereitet haben.

Eine Segensfeier für Babys ist keine Taufe und will es auch gar nicht sein. Hierzu erklärt Sr. Mariotte, Pastoralreferentin der kath. Pfarrei St. Johann: „Unabhängig davon, ob sich Eltern für die Taufe entscheiden oder damit noch warten wollen, ihr Kind ist von Beginn an Gottes geliebtes Kind und steht unter Gottes Segen. Das wollen wir den Babys, seinen Eltern, Großeltern und den Geschwistern mit unserer Segensfeier zusagen. Und wir wollen in Gemeinschaft mit anderen jungen Familien das neue Leben und die glückliche Geburt feiern.“

Autor:

Eva Wieczorek-Auer aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen