Hoppeditz erwachte traditionell beim Biwak der KG Alle Mann an Bord in Buchholz

237Bilder

Beeindruckend war wieder der Aufmarsch der Garden und Vereine - angeführt von der KG Alle Mann an Bord - als diese auf dem Norbert Spitzer Platz in Buchholz den Hoppeditz 2016 weckte.

Ein eher "useliges" Wetter begleitete den Aufmarsch der KG Alle Mann an Bord zum traditionellen Hoppeditzerwachen auf dem Buchholzer Markt. Und es waren wieder rund 1000 Jecken aus ganz Duisburg gekommen, um bei der Eröffnung der 5. Jahreszeit dabei zu sein.

Pünktlich um 11.11 Uhr ging es los. Die Besucher hörten aus der Ferne dasTambourkorps „Rheinklänge“ aus Buchholz und die „Blauen Jungs“ aus Herne, die die teilnehmenden Karnevalsvereine, Gesellschaften und Garden zum Platz spielten.

Die nun anstehende Flaggenhissung erfolgte durch den Ehrengast des Tages, Andreas Vanek, bei der Sparkasse Duisburg zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Die befreundeten Vereine der KG, die ebenfalls erschienen waren, um der Leitfigur des Karnevals neues Leben einzuhauchen, paradierten danach vor der gastgebenden Gesellschaft.

Brian vom Rhein wurde geweckt

Der Höhepunkt des Tages war natürlich das Wecken des Hoppeditz „Brian vom Rhein“, im richtigen Leben Brian Öhlschlägel, der in Versform wiederum Aktuelles aus Stadt, Land, Politik und Sport auf die Schippe nahm. Sehr bemwerkenswert war in diesem Jahr seine topaktuelle und sehr politisch geprägte Rede, die bei den Besuchern sehr gut ankam, und die diese mit ihrem Applaus honorierten.

Nachdem „Brian vom Rhein“ die Bühne verlassen hatte, startete das Programm mit dem bekannten Schunkelmedley der KG Alle Mann an Bord und deren Vereinslied. Und auch einige Gastvereine boten ein abwechslungsreiches Programm.

So sah man die "Lollypops" der 1. Ruhrorter KG Weiss Grün sowie die Tänzer der "KG Königreich Duissern" mit herrlichen Showtänzen und "Die Kaktus Spatzen" aus Laar sorgten für die musikalische Unterhaltung.

Natürlich statteten auch die Duisburger Tollitäten in spe dem Karnevalsauftakt in Buchholz einen Besuch ab. Da sah man zunächst die Kinderprinzencrew mit Dustin I. und Nina I. mit Pagin Emma und Hofmarschall Marc.

Die Kadetten der Minigarde hatten für diese noch eine schöne, leckere Überraschung. Sie überreichten dieser einen überdimensionalen, gebackenen „Hoppeditz“.

Und dann kam die große Stunde für Prinz Mark I. Auch er nutzte die Gelegenheit, sich auf dem Norbert Spitzer Platz, mit seiner Crew zu präsentieren.

Im Mittelpunkt standen hierbei natürlich die beidem Crew Mitglieder, dei der KG Alle Mann an Bord entstammen, Pagin Laura und Hofmarschall Benjamin Reher.

Musikalischer Höhepunkt war allerdings am Ende der Veranstaltung der Gast Auftritt von Marvin Krupp, der als "Teddy King" den "King of Rock´n Roll" auf die Bühne in Buchholz holte und die Rock Legende "Elvis Presley" wieder auferstehen ließ.

Die Jecken feierten auf dem Markt in Buchholz noch bis in den Nachmittag hinein.

Autor:

Harald Molder aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen