Markus Füßer wurde neuer Bezirkskönig – Michael Jansen ist der Meister der Brudermeister

Markus und Bärbel Füßer - das neue Bezirkskönigspaar
41Bilder
  • Markus und Bärbel Füßer - das neue Bezirkskönigspaar
  • hochgeladen von Harald Molder

Gleich zwei Vögel sah man Ende Juni auf dem Schießstand der St. Hubertus Schützenbruderschaft in Großenbaum an der Saarner Straße.

Warum dieses?

Neben dem Bezirkskönigsschießen stand an diesem Abend auch das „Brudermeisterschießen“ auf dem Programm.

Alle Könige aus dem Bezirk Duisburg Süd im Diözesanverbandes Essen im Bund der historischen Deutschen Schützenbruderschaften Köln e. V. waren Ende Juni zusammengekommen, um den „Besten“ aus ihren Reihen zu ermitteln.

Da sah man die höchsten Würdenträger der zum Bezirks gehörenden Vereine:

Detlef Buch aus Mündelheim / Ehingen, Heinz-Josef Cremerius aus Großenbaum, Markus Füßer aus Huckingen, Florian Hümbs aus Serm,Martina Mrozinski aus Mülheim – Selbeck, Tobias Osterfeld aus Buchholz und Thomas Pauli aus Rahm.

Markus Füßer hatte nach 201 Schuss die glückliche Hand und holte sich die höchste Würde im Bezirk. Zur Königin wählte er sich seine Frau Bärbel Füßer. Diese ist übrigens die ältere Schwester von Jürgen Meinertz, Diözesankönig von 2011. Sie erhielt einen schönen Blumenstrauß vom Bezirksbundesmeister Peter Keime.

Markus Füßer wird am 14. und 15. September im westfälischen Geseke um die Würde des Bundeskönigs antreten.

Bezirksbundesmeister Duisburg-Süd Peter Keime aus Großenbaum bedankte sich bei der Schützenfamilie und überreichte dem neuen Bezirkskönig seinem Bezirkskönigsorden sowie das Ärmelband und stellte diesen auch noch einmal offiziell vor. Der heftige Applaus der Anwesenden war diesem sicher.

Den Dank an Katharina Brück, die im vergangenen Jahr die Würde inne hatte, muss Keime noch einmal nachholen, da diese an dem Abend wg. ihrer „Lossprechung“ verhindert war. Doch auch hier bedankte sich Peter Keime vorab für ihr vorbildliches Jahr als Bezirkskönigin.

Und auch die Brudermeister der Vereine des Bezirks waren zusammengekommen, um ihren „Wanderpokal“ auszuschießen. 257 Schüsse waren erforderlich. Hier hatte Michael Jansen, Brudermeister der gastgebenden St. Hubertus Schützenbruderschaft, gegen seine Mitstreiter durchsetzen und den Rest des Vogels von der Stange holen. Hierfür erhielt er den begehrten Wanderpokal.

Benny Löffelmann und Mark Rettinghausen galt der Dank, da diese das Schießen gekonnt leiteten.

Zur Fotostrecke von Detlef Schmidt geht es hier:

http://www.lokalkompass.de/duisburg/vereine/fotostrecke-markus-fuesser-wurde-neuer-bezirkskoenig-michael-jansen-ist-der-meister-der-brudermeister-d320119.html

Hier findet man das Programm vom Bundesfest im September in Geseke:

Bundesfest Geseke 2013

Autor:

Harald Molder aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen