Treffpunkt in Obermarxloh weiterhin wichtiger Stützpfeiler für Jugendliche
Nächstenliebe im TIKC bleibt trotz Corona-Krise

Der Treffpunkt „TIKC“ der Duisburger Werkkiste, der im normalen Betrieb Jugendliche zu Arbeit und Ausbildung hinführen will, bleibt auch in der Corona-Krise ein wichtiger Ansprechpartner für Jugendliche in ganz Duisburg. Im Notbetrieb können die jungen Frauen und Männer in der vom Jobcenter Duisburg unterstützten und finanzierten Maßnahme montags bis freitags zwischen 11.00 und 16.00 Uhr einzeln in die Einrichtung in Obermarxloh kommen, um im geschützten Rahmen ihre Wäsche zu waschen, sich ein Lunch-Paket abzuholen oder direkte Hilfe zu erfahren. Die seit zwei Jahren von den Jugendlichen gerne genutzten Möglichkeiten der gemeinsam verbrachten Zeit im offenen Treff des TIKC am Norbertuskirchplatz müssen dagegen derzeit leider ausfallen.

„Für die Jugendlichen ist es enorm wichtig, dass wir die bestehenden guten Kontakte zu ihnen gerade jetzt – soweit es die aktuelle Situation zulässt – aufrechterhalten“, erklärt Lina Kufner, Sozialpädagogin im TIKC. Denn, so Kufner weiter, die Bereitschaft über private Probleme, Schwierigkeiten mit Behörden oder psychische Belastungen zu reden, entstehe oft erst nach wochenlanger enger sozialpädagogischer Betreuung.

Würden diese Kontakte zwischen den Jugendlichen und den TIKC-Mitarbeitern nun vollkommen abbrechen, wäre das für die jungen Frauen ein Männer ein schwerer Schlag. Mit der nun im eingeschränkten Maße möglichen Fortführung der Angebote kann diese Entwicklung nun etwas abgefedert werden. „Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen sind auch ohne Corona-Krise häufig davon bedroht, durch unser Sozialhilfesystem zu fallen. Sie dürfen wir in diesen Krisenzeiten auf keinen Fall alleine lassen“, betont auch Lena Richter, Bereichsleiterin der Duisburger Werkkiste.

Kontakt zum TIKC:
Telefon: 0203 3465422
E-Mail: tikc@werkkiste.de

Autor:

Eva Wieczorek-Auer aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen