Feuer zerstörte Essensausgabe für Bedürftige und Obdachlose komplett
Tafel Duisburg braucht dringend Hilfe

Günter Spikofski, Geschäftsführer der Tafel Duisburg.
  • Günter Spikofski, Geschäftsführer der Tafel Duisburg.
  • Foto: Tafel Duisburg
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Ein Feuer hat in der Nacht auf Montag den Mittagstisch der Tafel Duisburg komplett zerstört. Dort hat der Verein bisher Frühstück und frisch gekochtes Mittagessen für bis zu 80 Bedürftige, viele von ihnen obdachlos, angeboten. Die Tafel Duisburg sucht jetzt mit Hochdruck nach neuen Räumen (Übergangsweise stellt die evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg der Tafel das Gemeindehaus, Am Burgacker 43, zur Verfügung). 

„Wir sind sehr dankbar, dass niemand zu Schaden gekommen ist! Für die Menschen, die regelmäßig zu der Ausgabestelle kamen, hat der Brand aber viel mehr zerstört als nur das Gebäude und die dort gelagerten Lebensmittel und Kleidung“, sagt Tafel-Geschäftsführer Günter Spikofski.

Wichtige Anlaufstelle

„Für viele Menschen war der Mittagstisch an der Düsseldorfer Straße in Hochfeld eine sehr wichtige Anlaufstelle. Hier bekamen sie eine warme Mahlzeit und hatten zumindest für einige Zeit ein schützendes Dach über dem Kopf.“ Die Tafel Duisburg ist überwältigt von der Hilfsbereitschaft der Duisburger. Gerade jetzt wird jede Spende gebraucht. Doch zunächst geht es darum, ein neues Quartier zu beziehen.

Neue Räume anmieten

"Hierzu benötigen wir dringend Geldspenden. Wir müssen Räume anmieten. Diese müssen mit Regalen versehen werden, eine Küche muss eingerichtet werden, wir brauchen Möbel für die Essensausgabe. Bitte helfen Sie uns durch Geldspenden, die Essensausgabe für Bedürftige wieder aufzubauen! Gerade in der kalten Jahreszeit und zu Weihnachten sollte niemand ohne Hilfe sein. Ob mit kleinen oder größeren Geldbeträgen – jede Hilfe zählt und ist ein wichtiger Beitrag, um schnellstmöglich wieder warme Mahlzeiten an bedürftige Menschen ausgeben zu können“, sagt Günter Spikofski.

Spendenkonto und Info
=> Unter dem Stichwort „Notfallhilfe Tafel Duisburg" wurde ein Spendenkonto bei der Sparkasse Duisburg eingerichtet. IBAN: DE 91 3505 0000 0200 35 28 88
=> Die Tafel Duisburg unterstützt etwa 4.500 Menschen pro Woche mit rund 15 Tonnen Lebensmitteln. Mehr Informationen zur Tafel Duisburg e.V. finden Interessierte hier

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen