Übergangsweise neue Räume für die Duisburger Tafel
Weihnachtsfeier und Mittagtisch gerettet

Der Gemeindesaal im Calvin-Haus, Am Burgacker 14-16.
  • Der Gemeindesaal im Calvin-Haus, Am Burgacker 14-16.
  • Foto: Ev. Kirchengemeinde Alt-Duisburg
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Die Duisburger Tafel hat nach dem Brand des Gebäudes in Hochfeld übergangsweise neue Räumlichkeiten in der Duisburger Innenstadt gefunden.

Das alljährliche Heiligabendfest der Tafel kann nun doch gefeiert werden. Geplant ist auch, den Mittagstisch schon ab dem 15. Dezember  wieder aufzunehmen. Die evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg stellt hierfür der Tafel das Gemeindehaus, Am Burgacker 43, übergangsweise zur Verfügung.

Das Calvin-Haus verfügt über eine Küche und einen großen Gemeindesaal, der zum Essensraum umfunktioniert wird. Die evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg spendet zudem die Kollekte, die am nächsten Sonntag nach dem Gottesdienst am Ausgang der Salvatorkirche und der Lutherkirche gesammelt wird, der Duisburger Tafel.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.