Verregnete Tour des ADFC Menden wird fortgesetzt.re

Noch ist die Juni-Truppe optimistisch, doch nur kurze Zeit später setzt der Regen ein.
  • Noch ist die Juni-Truppe optimistisch, doch nur kurze Zeit später setzt der Regen ein.
  • hochgeladen von Franz-Josef Knur

Gewitter stoppte die Tour im Juni

Im Juni war die erste große Sonntagstour des ADFC Menden durch ein heftiges Gewitter mit prasselndem Regen gestoppt worden. Nach einem zuversichtlichen Start in Bochum war die Fahrt am Hauptbahnhof Mülheim zu Ende. Am Dienstag, dem 19.Juli, soll der verbliebene Teil jetzt nachgeholt werden.
Interessierte treffen sich am Dienstag, um 9 Uhr am Bahnhof Fröndenberg, Gleis 2. Mit dem NRW-Ticket geht es dann nach Mülheim, und am Ende des Tages wieder zurück nach Fröndenberg. Von Mülheim aus führt die Route, wie geplant, über Duisburg nach Rheinhausen, wo eine Erfrischung eingenommen werden kann, und zwar in einem der ältesten Eiscafés des Landes, das seit mehreren Generationen im Familienbesitz ist.
Der linke Niederrhein wird auch z.T. auf alten Bahntrassen überquert. Dabei werden immer auch Bahnlinien in der Nähe sein, so dass auf Wunsch die Strecke auch verkürzt werden kann. Geplant sind jedoch etwa 70 km bis zur niederländischen Grenzstadt Venlo. Auf dem Weg dahin wird der linke Niederrhein durchfahren, der auch heute noch sehr stark ländlich-kleinstädtisch geprägt ist. Berührt wird dabei auch eine der schönsten Landschaften des deutschen Westens, der Naturpark Maas-Schwalm-Nette, mit dem Städtchen Nettetal im Zentrum, umgeben von einer kleinen Seenplatte, die durch die Hand des Menschen entstanden ist.
In der Mittagszeit wird eine Gelegenheit zu einer Stärkung gesucht. Trotzdem sollten Interessierte sich für unterwegs einen kleinen Imbiss einstecken, ebenso ein Getränk, um den Flüssigkeitsverbrauch wieder aufzufüllen. Die Bahnkosten sollten bei optimaler Ticketnutzung (5 Personen pro Ticket) nicht mehr als ca. 13.50 € betragen.

Autor:

Franz-Josef Knur aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen