Wer schläft, sündigt manchmal doch
Jugendlicher randaliert im Bus

Die Polizei entfernte einen Jugendlichen aus einem Bus. Er hatte sich dort zum Schlafen niederlegt. Symbolfoto: Polizei NRW
  • Die Polizei entfernte einen Jugendlichen aus einem Bus. Er hatte sich dort zum Schlafen niederlegt. Symbolfoto: Polizei NRW
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Nord

Die Essener Polizei übernahm am  Samstag, 21, November, gegen 12,50 Uhr den Einsatz: "Jugendlicher randaliert in einem Bus der Ruhrbahn. Person weigert sich den Bus zu verlassen". Als die Beamten am Einsatzort Borbecker Straße eintrafen, fanden sie den jungen Mann schlafend auf der Rückbank des Busses und sprachen ihn an. Er schreckte hoch und versuchte sofort, sich den polizeilichen Weisungen und der Kontrolle zu entziehen. Mit angelegten Handfesseln beruhigt, transportierten die Beamten ihn schließlich zur Polizeiwache.
Auf einer Bank im Wachraum schlief der junge Essener offenbar sofort wieder ein. Weil er auch auf lauter werdende Ansprache nicht reagierte, prüften die Beamten den Gesundheitszustand. Als sie an seiner Schulter rüttelten, sprang der immer noch gefesselte Jugendliche plötzlich auf und versuchte  einen Polizisten mit Kopfstößen zu attackieren. Der Beamte wich den Angriffen aus und überwältigte den Angreifer. Den mutmaßlich stark alkoholisierten Mann brachten Rettungssanitäter in ein Krankenhaus. Gegen ihn wird jetzt strafrechtlich ermittelt.

Autor:

Lokalkompass Essen-Nord aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen