Doorsoun und Weiß für EM-Qualifikationsspiele nominiert

Sara Doorsoun & Lisa Weiß von der SGS Essen

Bundestrainerin Silvia Neid hat den Kader für die beiden EM-Qualifikationsspiele der Frauen-Nationalmannschaft am 8. April in Istanbul gegen die Türkei und am 12. April in Osnabrück gegen Kroatien bekanntgegeben.

In das 23-köpfige Aufgebot wurden von der SGS Essen die beiden Bundesligapielerinnen Sara Doorsoun (24) und Lisa Weiß (28) nominiert.
Doorsoun ist bei der SGS im Mittelfeld zuhause wird allerdings von Neid für defensive Aufgaben eingeplant. Torfrau Weiß hofft auf eine Chance zwischen den Pfosten.

Die DFB-Auswahl führt die EM-Qualifikationsgruppe 5 nach vier Siegen in vier Spielen ohne Gegentreffer an. 16 Teams nehmen an der Endrunde 2017 in den Niederlanden teil. Die acht Gruppensieger und sechs besten Gruppenzweiten qualifizieren sich direkt, die beiden anderen Gruppenzweiten bestreiten Play-offs. Die Niederlande sind als Ausrichter bereits qualifiziert.

Das Aufgebot:
Torwart
Laura Benkarth (SC Freiburg), Almuth Schult (VfL Wolfsburg), Lisa Weiß (SGS Essen)
Abwehr
Saskia Bartusiak (1. FFC Frankfurt), Sara Doorsoun (SGS Essen), Kathrin Hendrich (1. FFC Frankfurt), Josephine Henning (FC Arsenal), Tabea Kemme (1. FFC Turbine Potsdam), Annike Krahn (Bayer 04 Leverkusen), Leonie Maier (Bayern München), Babett Peter (VfL Wolfsburg)
Mittelfeld
Melanie Behringer (Bayern München), Anna Blässe (VfL Wolfsburg), Sara Däbritz (Bayern München), Lena Goeßling (VfL Wolfsburg), Svenja Huth (1. FFC Turbine Potsdam), Isabel Kerschowski (VfL Wolfsburg), Simone Laudehr (1. FFC Frankfurt), Melanie Leupolz (Bayern München)
Sturm
Mandy Islacker (1. FFC Frankfurt), Dzsenifer Marozsán (1. FFC Frankfurt), Anja Mittag (Paris Saint-Germain), Alexandra Popp (VfL Wolfsburg)

© SGS-Bericht

Autor:

Jürgen Ruhrmann aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen