RWE will tolle Hinrunde gegen Wegberg-Beeck veredeln
Letztes Regionalliga-Spiel des Jahres

Vater des Erfolges: RWE-Trainer Christian Neidhart.
  • Vater des Erfolges: RWE-Trainer Christian Neidhart.
  • Foto: Markus Endberg
  • hochgeladen von Michael Köster

Wenn RWE-Anhänger vor Beginn der Regionalliga-Spielzeit prophezeit hätten, die Mannschaft würde die Hinrunde ohne Niederlage überstehen, dann wären sie wohl belächelt worden. Sollten die Rot-Weissen allerdings auch das Heimspiel am Samstag (14 Uhr) gegen den FC Wegberg-Beeck erfolgreich gestalten, dann wären sie tatsächlich 20 Spiele in Folge ungeschlagen.

Es ist zwar das letzte Ligaspiel 2020, doch es ist noch nicht der letzte Auftritt des Tabellenführers in diesem vom Virus geprägten Jahr. Am kommenden Mittwoch (18.30 Uhr) steht noch der Westschlager im DFB-Pokal gegen Zweitligisten Fortuna Düsseldorf auf dem Programm, und den Rot-Weissen ist nach den strapaziösen letzten Wochen sehr daran gelegen, gegen Aufsteiger Wegberg nicht all zu viel Kraft zu lassen. Da der Kader breit genug und bisher von Verletzungspech verschont geblieben ist, wird Trainer Christian Neidhart mit Blick auf das Pokalspiel vielleicht dem einen oder anderen Leistungsträger eine Pause gönnen.

Dortmund büßt Punkte ein

Ziel ist natürlich der neunte Heimsieg in Folge, mit dem die Essener zur Halbzeit bereits 50 Punkte erreicht hätten. Zugleich wären sie definitiv Herbstmeister, nachdem Verfolger Borussia Dortmund II im Nachholspiel am Mittwoch gegen Rot-Weiß Oberhausen (2:2) nur einen Punkt holte und nun sieben Zähler Rückstand hat.
Favorit sind die Bergeborbecker allemal, auch wenn der Tabellendreizehnte von der niederländischen Grenze bisher eine ordentliche Saison spielt und vor allem auswärts überzeugt hat. Bei ihren acht Gastspielen kassierten die Beecker nur acht Gegentore, erkämpften sich bei den Spitzenmannschaften Fortuna Düsseldorf II, Fortuna Köln und Preußen Münster jeweils ein 0:0 und gingen lediglich in Dortmund (2:3) als Verlierer vom Platz. An der nötigen Einstellung hat es den Rot-Weissen im bisherigen Saisonverlauf allerdings noch nicht einmal gefehlt.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen