Regionalliga: SGS Essen rutscht ab

Nach zwei Niederlagen in Folge befindet sich die U23 der SGS Essen in einer auffälligen Abwärtsbewegung. Bei Borussia Bocholt unterlag Essen am fünften Spieltag verdient mit 0:2 (0:1).

Dass in der Regionalliga die Punkte nicht im Vorbeigehen gewonnen werden, haben die Schönebeckerinnen heute mit der bisher schlechtesten Saisonleistung leidvoll erfahren müssen.

Der Einstieg in die Partie gelang mit einer ersten gut herausgespielten Möglichkeit durch Vivien Gaj und Sandra Glahn (4.) recht vielversprechend. Auch bei dem gut getretenen Freistoß von Gaj und dem anschließenden Kopfball von Sophie Warthun knapp am Bocholter Gehäuse vorbei (11.), war die SGS noch präsent.
Die erste brenzlige Situation musste die SGS nach einem Fehlpass in der Innenverteidigung überstehen, als Jessica Vitanza, die frei auf das Essener Gehäuse zulaufende Angreiferin in letzter Sekunde am Torschuss hindern konnte (18.).
Bocholt gewann nun von Minute zu Minute im Mittelfeld die Überhand und der Essener Spielaufbau nahm in Qualität und Quantität stetig ab. Nach einem abgewehrten Angriff der Gastgeberinnen rückt die SGS bis auf die vorbildlich kämpfende Glahn zu schwerfällig raus. Friederike Böggering kann aus 30 Metern in einer Art Bogenlampe den haltbaren Ball in den linken Torwinkel zum 1:0 (26.) versenken. Wer jetzt mit einer energischen Reaktion der Schönebeckerinnen gerechnet hatte, wurde enttäuscht. Das Team von Trainer Mark Zilleßen zeigte in Punkto Willenskraft, Laufbereitschaft und Aggressivität keine positive Reaktion.

Nach dem Seitenwechsel gehörten die ersten Szenen wiederum der Borussia. Der Gegner wollte die Entscheidung herbeiführen und Essen hielt nur halbherzig dagegen. Immer wieder wurde im Spielaufbau der Ball unkonzentriert vertändelt, Zweikämpfe in der Mehrzahl verloren und entsprechend waren Torszenen für Essen Fehlanzeige. Erst in der 70. Minute kann sich Glahn auf der rechten Seite durchsetzten, ihre gut getimte Flanke wird allerdings von der aufmerksamen Torfrau gerade noch vor der einschussbereiten Ilka Biergann abfangen. Im Gegenzug fällt dann die Entscheidung zu Gunsten der Borussia. Ein langer Ball segelt in den Fünfmeterraum, Essens Abwehr klärt nicht konsequent vor den zwei Angreiferinnen, wovon dann Tina Nehling den Ball unter der herauskommenden Kari Närdemann ins Gehäuse reindrückt (73.).
In der 78. Minute kann Gaj endlich mit einem Steilpass Biergann einsetzen, allerdings klärt die Bocholter Torfrau mutig vor der SGS-Angreiferin. Auf der Gegenseite verhindert dann der Torpfosten einen weiteren Gegentreffer (80.) und zwei Minuten vor Schluss bedient Gaj nochmals Biergann mit einem genauen Zuspiel, allerdings wird die gute Möglichkeit durch ein Foul gestoppt. Der anschließende Freistoß bringt wieder nichts ein.

"Mit fehlender Einstellung und Engagement kann man in dieser Liga keine Punkte gewinnen. Nach jetzt fünf Meisterschaftsspielen kristallisiert sich immer mehr heraus, wer aus dem Kader mitzieht und sich entwickeln möchte. In den nächsten Wochen wird auf meine Spielerinnen viel Trainingsarbeit zukommen und ich werde genau hinsehen, wer sich mit Leidenschaft und Willen für den Kader aufdrängt," lautet für Mark Zilleßen das enttäuschende Resümee.

SGS Essen U23 - Aufstellung:
Kari Närdemann - Lara Radlewski, Kathrin Howahl (45. Juliane Wiemann), Sandra Glahn, Carolin Mooren (70. Hiroko Yamauchi), Geldona Morina, Vivien Gaj, Anne-Sophie Warthun (59. Ilka Biergann), Katharina Leiding, Marie Joice Raeth, Jessica Vitanza

©SGS-Bericht

Autor:

Jürgen Ruhrmann aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen