Polizei nimmt mutmaßliche Leergutdiebe fest

Vier mutmaßliche Leergutdiebe konnten Beamte der
Borbecker Wache am Sonntag Mittag (22. April, 11:50 Uhr) vorläufig
festnehmen.

Ein Zeuge hatte beobachtet, wie ein Mann in das Leergutlager eines
Supermarktes auf der Schloßstraße eindrang. Von dort warf er einem
Komplizen vier große Säcke mit Plastikflaschen über den Zaun zu.
Als
der Beobachter die Täter aufforderte, die Beute zurückzulegen,
ignorierten ihn die beiden Unbekannten und deren Begleiterinnen. Mit
den Säcken gingen sie davon und bestiegen eine Straßenbahn der Linie
105. Bereits an der nächsten Haltestelle konnten die zwischenzeitlich
alarmierten Polizisten das Quartett festnehmen. Die 29 und 36 Jahre
alten Männer, sowie die zwei Frauen (24, 32) erwartet ein
Strafverfahren wegen Diebstahls.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen