Workshop am 8. und 9. März - Anmeldungen bis zum 22. Februar möglich
Gewaltfreie Kommunikation im Kirchenladen "mittendrin"

Andrea Kemmer freut sich über Anmeldungen für den Workshop im Borbecker Kirchenladen.
  • Andrea Kemmer freut sich über Anmeldungen für den Workshop im Borbecker Kirchenladen.
  • Foto: Gohl (Archivfoto)
  • hochgeladen von Christa Herlinger

"Gewaltfreie Kommunikation" ist der Workshop im Kirchenladen "mittendrin" am Germaniaplatz in Borbeck überschrieben, zu dem Interessierte am 8. und 9. März eingeladen sind.

Auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg werden die Teilnehmer mit Übungen und anhand von alltäglichen Beispielen lernen, Beobachtungen von Interpretationen zu unterscheiden, üben, Gefühle und Bedürfnisse zu erkennen und zu benennen. "Und vor allen Dingen, diese eindeutig und vorwurfslos zu kommunizieren", so Andrea Kemmer vom Kirchenladen. Dies vermeide Missverständnisse.
Durchgeführt wird der Workshop von Sarah-Marleen Kiwitt. Sie ist Projektmanagerin und Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation in Unternehmen und Organisationen.
Für die Teilnahme sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Die Kosten für den Workshop belaufen sich auf 60 Euro pro Person, die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen beschränkt.
Anmeldungen sind bis zum 22. Februar im Kirchenladen "mittendrin" am Germaniaplatz 7 möglich. Der Workshop läuft am Freitag, 8. März, von 18 bis 21 Uhr, am Samstag, 9. März, von 10 bis 17 Uhr. "Für die Mittagsverpflegung", so Andrea Kemmer weiter, "sorgt jeder Teilnehmer selbst." Kaffee, Wasser und Gebäck werden gestellt. Andrea Kemmer freut sich auf Anmeldungen für den Workshop im Borbecker Kirchenladen. Archivfoto: Gohl

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen