Für die Mintarder Kicker beginnt jetzt in der Landesliga das große Abenteuer
Blau-weißes Debüt

Mit einer Leistungssteigerung siegte die DJK Mintard II doch noch. Fotos (3): Bangert
3Bilder
  • Mit einer Leistungssteigerung siegte die DJK Mintard II doch noch. Fotos (3): Bangert
  • hochgeladen von Daniel Henschke

Die DJK Mintard scharrt schon mit den Hufen: Endlich geht es los, das Abenteuer Landesliga. Dem FSV Kettwig gelangen trotz knappen Kaders zwei überzeugende Siege gegen Bezirksligisten.

SG Schönebeck gegen DJK Mintard I 1:2
Coach Marco Guglielmi hatte kurzfristig einen Test gegen den ambitionierten A-Ligisten anberaumt. Das Team des früheren DJK-Trainers Ulf Ripke gilt als großer Favorit im Kampf um den Meistertitel und verlangte den Blau-Weißen alles ab. Nach 30 Minuten brachte Julian Piontek die Gäste in Führung, welche durch Marco Brings kurz nach der Pause noch auf 2:0 erhöht wurde. Der emsige Mittelfeldmann verwandelte einen Strafstoß. Nach einer Stunde verkürzte der Kreisligist ebenfalls aus elf Metern und zeigte nicht nur in dieser Situation seine Klasse.
Jetzt wird es spannend. Am Sonntag gibt Mintard sein Landesliga-Debüt gegen den FC Remscheid. Der Vorjahreselfte dürfe ein durchaus geeigneter Prüfstein sein, um der DJK den Weg in der neuen Liga aufzuzeigen. Am Mittwoch geht es dann zum Oberliga-Absteiger nach Dinslaken-Hiesfeld.

Das letzte Aufgebot

RW Mülheim gegen FSV Kettwig I 2:3
Mit dem wirklich „letzten Aufgebot“ fuhr der FSV zum Testspiel nach Mülheim. In der ersten Halbzeit stellte Kettwig zwar die bessere Mannschaft, konnte aber selbst hochkarätige Torchancen nicht in Treffer ummünzen. Dazu kam Pech bei Aluminiumtreffern. Nach dem Seitenwechsel kam der Gastgeber stärker auf und erzielte innerhalb einer Viertelstunde zwei Tore. Doch der FSV ließ sich nicht unterkriegen und legte jetzt erst recht eine Schippe drauf. Nach einer Stunde konnte Evangelos Petridis verkürzen. Der FSV erhöhte immer weiter den Druck und belohnte sich mit dem Ausgleich durch Stefan Lössner. Lukas Kresken erzielte fünf Minuten vor dem Abpfiff sogar noch den umjubelten Siegtreffer.

Blau-Weiß Oberhausen gegen FSV Kettwig I 0:3
Personaltechnisch sah es auch in Oberhausen kein bisschen besser aus. Doch mit einem souveränen Erfolg verblüfften die Kettwiger den blau-weißen Bezirksligisten. Johannes Flatow traf ganz früh und Evangelos Petridis erhöhte noch vor der Pause. In der 81. Minute machte dann Neuzugang Aleksandar Jovic den Sieg perfekt.

Leistungssteigerung

DJK Mintard II gegen SV Borbeck III 4:2
Mit einer deutlichen Leistungssteigerung holte sich das Team der Trainer Bernd Rotthoff und Ali Ali Khan einen späten Erfolg. Zunächst tat sich die DJK-Reserve schwer gegen den C-Ligisten. Nach einer Viertelstunde traf Florian Juchnewski, doch noch vor der Pause fiel der Ausgleich. Als dann die Gäste nach etwa einer Stunde sogar in Führung gingen, war aber endgültig Schluss mit lustig. Die Hausherren drehten und auf und glichen durch Maurice Oebel aus. In den Schlussminuten schossen Roman Opitz und Robert Pobisch dann doch noch den verdienten Sieg heraus.

TV Angermund gegen FSV Kettwig II 5:2
Klare Niederlage beim Aufsteiger aus der Düsseldorfer Kreisliga C. Kettwig lag schon mit 0:2 hinten, da konnte Nicolas Bogdahn mit dem Pausenpfiff verkürzen. I zweiten Durchgang wechselte Trainer Efthimios Mpalntoumis sechsmal aus, was dem Spielfluss sicherlich nicht förderlich war. Der soeben eingewechselte Julian Gerstenberg konnte in der 70. Minute auf 2:4 verkürzen, doch Gastgeber Angermund traf noch ein fünftes Mal.

So rollts Leder

Sonntag, 11. August
12.30 Uhr: FSV Kettwig II gegen SV Hösel III, Ruhrtalstraße.
15 Uhr: FSV Kettwig I gegen Croatia Mülheim, Ruhrtalstraße.
15.15 Uhr: DJK Mintard I gegen FC Remscheid, Durch die Aue.
Mittwoch, 14. August
19 Uhr: TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld gegen DJK Mintard I, Am Freibad.

Autor:

Daniel Henschke aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.