Schiedsamt Essen
Neuer Streitschlichter im Bezirk Essen-Bochold und Bergeborbeck

Alfons Rüther ist neuer Schiedsmann für den Amtsbezirk 8/IV, Bochold/Bergeborbeck. Der Vorgänger, Manfred Albersmeyer, war bereits vor zwei Jahren ausgeschieden.

Erfahrung

Rüther rückt in das Team der Schiedsfrauen und -männer nach und verfügt als ausgebildeter Mediator über Kompetenzen zur Konfliktlösung. Die Kompetenz als Mediator will er in das Ehrenamt einbringen und so den Bocholdern und Bergeborbeckern helfen, gute Lösungen bei ihren Konflikten zu finden. In der Mediation gilt die Allparteilichkeit des Mediators, so dass sich Lösungen an den Bedürfnissen und Interessen der Konfliktparteien orientieren. Diese Grundsätze sind ihm auch im Schiedsamt wichtig.
Rüther ist bereits als Schlichter bei der IHK engagiert und möchte mit dem Amt als Schiedsmann sein ehrenamtliches Engagement in der Stadt Essen ergänzen. Konflikte sind Bestandteil unseres Zusammenlebens, so Rüther. Als Schiedsmann will er Konflikte „beziehungsschonend“ und wenn möglich konstruktiv bewältigen.
„Ich weiß nach Gesprächen mit Schiedsmännern und -frauen, was mich ungefähr erwartet und freue mich auf die Herausforderung“, erklärt der 60-jährige Gewerkschaftssekretär. Konflikte aus dem Arbeitsleben sind ihm aufgrund der beruflichen Herausforderung bekannt, nun möchte er sich in die Aufgaben des Schiedsmanns einarbeiten. Streitigkeiten mit dem Nachbarn, Beleidigung, Handgreiflichkeiten, Hausfriedensbruch oder Sachbeschädigung möchte er durch ein strukturiertes Schiedsverfahren zu einer Lösung führen.
Als Schiedsmann ist Rüther für fünf Jahre gewählt. Nach seinen persönlichen Planungen will er das Ehrenamt auch noch in einer zweiten Amtszeit ausüben.

Angebot

Über den Bund Deutscher Schiedsmänner und -frauen erfolgt zunächst eine Ausbildung für das Ehrenamt. Danach steht Rüther auch gerne Schulen und interessierten Gruppen zur Information zur Verfügung, um aufzuzeigen, wie durch einen Schiedsmann Konflikte unbürokratisch und kostengünstig bewältigt werden.

Kontakt

Der Weg zum Schiedsmann/Schiedsfrau in Essen ist auf der Website der Interessenvertretung der Essener Schiedspersonen (Bezirksvereinigung Essen) www.bds-essen.de beschrieben. Dort ist auch ein online-Antragsformular hinterlegt, so dass alle Bürgerinnen und Bürger schnell und unbürokratisch eine Schiedsfrau oder Schiedsmann anrufen können. Schiedsmänner und -frauen arbeiten ehrenamtlich, so dass Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben, ihre Konflikte rechtsverbindlich gegen eine geringe Verfahrensgebühr zu lösen. Alfons Rüther ist zu erreichen unter Tel: 522 62 64 oder per mail: post@mediation-ruether.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen