Theatergruppe "Vorhang auf" präsentiert:
Der Butler und die Elfe

3Bilder

Elvira spricht nur noch in Shakespeare-Zitaten. Ihr Onkel Klaus ist ständig angeheitert, obwohl er gar nicht trinkt. Tante Belinda verliert über Nacht 20 Pfund Gewicht. Und Butler Johann ergeht sich gänzlich unerwartet in heftigsten Liebesschwüren.

Schuld am Chaos in der Schillerallee 4 ist ein Fabelwesen aus dem Wald: die Elfe hatte ihren Zauberstab verloren, Elvira brachte ihn ihr zurück. Zum Dank gewährte die Elfe den Bewohnern der Schillerallee 4 drei Wünsche. Doch die wussten davon nichts und wünschten völlig unbedacht drauf los. So ging das eigentlich gut gemeinte Wunschgeschenk von Frau Elfe ganz schön nach hinten los. Als dann noch die berühmte Psychiaterin Dr. Gundula Scheckhill mitsamt ihren beiden Wärtern beim Besuch der "Irren" in der Schillerallee verschwindet und Kriminalkommissarin Ferreck die Szenerie betritt ist das Chaos perfekt ...  

Die Theatergruppe "Vorhang auf" startet mit ihrem aktuellen Stück "Der Butler und die Elfe" wieder einen frontalen Angriff auf die Lachmuskeln. Wer Lust auf  kurzweilige Unterhaltung mit tollen, engagierten Laiendarstellern hat, der sollte sich die Vorstellungen am 6. und 7. April nicht entgehen lassen. 

Der Butler und die Elfe
6.4.19 um 19.00 Uhr
7.4.19 um 15.00 Uhr
im Theatrium des Seniorenstift St. Laurentius
Laurentiusweg 49
45276 Essen

Der Eintritt kostet 8 Euro, Karten sind am Empfang erhältlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen