Achtung Gefahr.. der Stille Tod
Kohlenmonoxid...und der Stille Tod

Heute sah ich im TV wieder einen Beitrag der von einem fast 50 jährigen Ehepaar berichtete....Sie hatten bei dem milden Wetter auf dem Balkon gegrillt und hatten nach dem Grillende den Holzkohlengrill ins Wohnzimmer gestellt..
Da die Holzkohle noch glühte, wollte man die Restwärme noch nutzen,weil die Heizung der Beiden defekt war...unfassbarer Leichtsinn.
Als Beide schläfrig wurden und sich leichtes Kopfweh einstellte..riefen sie gottlob die Feuerwehr die sie sofort mit dem Rettungswagen ins Klinikum fuhr.Dort wird in einer Unterdruckkammer über Stunden das schädliche Gas aus dem Blut filtriert..
Erst vor einer Woche war eine 12 köpfige Familie  mit Kohlenmonoxitvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert...
Sie hatten im Wohnzimmer gegrillt...
Ich fasse es nicht..das es Menschen gibt  die tatsächlich Holzkohlengrills ins Haus holen...
Jeder weiß doch..das gerade diese Grills  in geschlossenen Räumen nie genutzt werden dürfen ...da der Tod schneller kommen kann....als die Feuerwehr...Auch durch defekte Gasthermen kam es schon oft genug zu Kohlenmonoxit Vergiftungen...gerade im.Winter wieder aktuell !

Es sollten vielleicht Gaswarner in jeder Wohnung eingebaut werden..so wie Rauchmelder auch.. sie könnten Leben retten..

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen