Niederrheinliga
Kein Tag um Zebras zu fangen

Steelerinnen unterliegen gegen die MSV Damen zu Hause mit 1:4 und das nicht unverdient.

Die Fans konnten zwei unterschiedliche Spielhälften der Teufelinnen verfolgen.
In der ersten Hälfte brachten die Hausherrin wenig zu Stande, MSV drückend überlegen und ziehen schon in der 8. Minuten ihren Nutzen daraus.

Schon 9 Minuten später erhalten die Steelerinnen einen weiteren Treffer zum 0:2, Steeles Abwehr wirkte sehr konsterniert und lustlos.

Aber auch die Ausflüge in den Strafraum der Steelerinnen waren selten gefährlich was den Duisburgerinnen in der 40. Minute mit den 0:3 in die Karten spielte.

Nach der Pause wechselt Stefanie Rohrbeck Stürmerin Katrin Krügel für Caroline Hamann und Lisa Marie Kohaus für Jasmin Luckau aus.

Die Teufelinnen kommen trotz deutlichen Rückstand nun aber besser ins Spiel denn die Spielfläche der Gäste wird nun intensiv in Anspruch genommen.

In der 54. Minute wird Nina Blume verletzungsbedingt durch Beriwan Welter ausgewechselt.

Nun stehen mit Beriwan Welter und Katrin Krügel zwei auf dem Platz die sich aus der damaligen Landesliga gut kennen und das Spiel nach von beleben konnten.

Nutznießer von dem Sturmlauf auf das MSV Tor war dann Nicole Crisci in der 79. Minute, die den Ball nach einer schönen Flanke per Kopf ins Tor der Duisburgerinnen beförderte.

Steele erarbeitete sich nun vermehrt Chancen und es wurde wiederholt ungemütlich im Strafraum der Gäste.

MSV Trainer Sascha Beck musste seine Damen nun mehrfach zu Raison rufen um nicht den komfortablen Vorsprung zu verlieren.

Doch in der 88. Minute war dann für die Teufelinnen die Niederlage besiegelt, mit dem 1:4 war der Drops gelutscht.

Somit verweilen die Teufelinnen weiter auf dem vierten Tabellenplatz und werden am nächsten Sonntag auswärts in Hemmerden antreten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen