Polizei beschlagnahmt Auto und Führerschein
Gab es illegales Autorennen in Haarzopf?

Zeugen sucht die Polizei Essen mit Blick auf einen Unfall, der sich am Samstag, 5. Januar, in Haarzopf ereignete. Die Beamten vermuten ein illegales Autorennen.

Nach einem Verkehrsunfall auf der Hatzper Straße am frühen Samstagabend (5. Januar, gegen 19.10 Uhr) klärt das Verkehrskommissariat Süd die genauen Umstände. Die bisherigen polizeilichen Feststellungen deuten auf ein nicht erlaubtes Kraftfahrzeugrennen im öffentlichen Straßenverkehr hin.

Danach soll ein 20-jähriger Essener mit seinem schwarzen Golf GTI die leicht ansteigende Hatzper Straße mit hoher Geschwindigkeit befahren haben.
Von der Kreuzung Hatzper Str./ Raadter Str/ EKZ Neue Mitte ausgehend, befuhr er die Hatzper Straße in Richtung Bredeney /A 52. Kurz vor dem Aufprall auf ein vorrausfahrendes Fahrzeug an der nachfolgenden Kreuzung Hartzbeeker Mark, lenkte er den Sportwagen nach links auf den breiten begrünten Mittelstreifen und rammte dabei einen Baum.

Polizisten die zur Unfallaufnahme erschienen, ermittelten den mutmaßlichen Unfallhergang, worauf sie den Führerschein und den schwarzen Sportwagen beschlagnahmten. Das Unfallkommissariat 2 bittet deshalb mögliche Zeugen, sich bei der Polizei unter der Rufnummer
0201- 8290 zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen